Verunsicherte Gegner zur Impfung überreden? – VIDEO

Werben um die „Boh vax“

Dienstag, 27. Juli 2021 | 07:54 Uhr

Rom – Nachdem am vergangenen Wochenende in Italien Tausende von Impfgegnern und Kritikern des „Grünen Passes“ auf die Straße gegangen waren, haben Soziologen, Journalisten und Politikwissenschaftler begonnen, die Protestbewegung näher in Augenschein zu nehmen.

Auffallend ist, dass die Teilnehmerzahlen – beispielsweise gingen in einer Millionenstadt wie Rom lediglich zwei- bis dreitausend Menschen auf die Straße – gering blieben und dass sich unter die Demonstranten viele Rechtsextremisten wie die Neofaschisten von CasaPound und Forza Nuova, aber auch andere Trittbrettfahrer mischten.

L'OBBLIGO DEL CERTIFICATO VERDE ACCENDE LE PROTESTE DEI NO-VAX, MANIFESTAZIONI IN TUTTA ITALIA

L'OBBLIGO DEL CERTIFICATO VERDE ACCENDE LE PROTESTE DEI NO-VAX, MANIFESTAZIONI IN TUTTA ITALIA Contro le nuove regole sul Green Pass sono stati in tanti a scendere in piazza in diverse città italiane.Marco Cosenza dal Tg3 delle 19 del 24 luglio 2021

Posted by Tg3 on Saturday, July 24, 2021

Den Experten zufolge stellen diese „No Vax-Demonstranten“ aber nur die Spitze des Eisbergs dar. Vielmehr handelt es sich bei den meisten „Impfskeptikern“ um verängstigte und verwirrte Bürger. Aber zu ihnen gehören auch gleichgültige Menschen, die auf die Pandemie nur mit einem Achselzucken reagieren und so tun, als beträfe sie das ganze Leid und die verheerenden Folgen der Covid-19-Notlage nicht. Beide Gruppen werden unter dem neuen Begriff „Boh vax“ zusammengefasst.

ANSA/MARCO OTTICO

Das italienische Wochenende der Protestkundgebungen gegen die Einführung des „Grünen Passes“ ging trotz der meist geringen Teilnehmerzahlen nicht spurlos vorüber. Aus der bunten Menge der Impfgegner und Corona-Leugner, die T-Shirts trugen, die Ministerpräsident Mario Draghi und Gesundheitsminister Roberto Speranza hinter Gittern zeigen, und die widerliche Transparente in die Höhe hielten, auf denen der Grüne Pass mit dem Ahnenpass des Dritten Reiches verglichen und Nichtgeimpfte mit damaligen Juden gleichgesetzt wurden, stachen besonders in Rom die Neofaschisten von CasaPound und Forza Nuova heraus. Auch andere Trittbrettfahrer wie etwa Anhänger der populistischen „Mistgabelbewegung“, der „Forconi“, sprangen auf die Proteste der Impfgegner, die immer wieder „Freiheit, Freiheit“ skandierten, auf.

Facebook/CasaPound Italia

Wie der „Corriere della Sera“ aber schreibt, ist es ein großer Fehler die Bewegung der „Impfskeptiker“ auf einige „bunte“ Demonstranten zu reduzieren. Bei den meisten Gegnern des „Grünen Passes“ und der damit verbundenen Impfung handelt es sich einerseits um verängstigte und verwirrte Bürger, die man mit Fug und Recht auch zu den Opfern einer in großen Teilen verfehlten Impfinformationspolitik zählen könnte. Andererseits gehören zu ihnen auch Menschen, die auf die Pandemie nur mit einem Achselzucken und mit Gleichgültigkeit reagieren und so tun, als beträfe sie das ganze Leid und die ganzen Folgen der Covid-19-Notlage nicht. Nach dem italienischen Ausruf „Boh“, das Unwissenheit, Unsicherheit oder Ungläubigkeit, aber auch Geringschätzung und Missbilligung ausdrücken kann, wurden diese Menschen, die einer nicht genau definierbaren „graue Masse“ angehören, im Unterschied zu den harten Impfgegnern und Corona-Leugnern, den „No vax“, „Boh vax“ getauft.,

Facebook/CasaPound Italia

Ein bekannter römischer Onkologe, Francesco Cognetti, wies bereits vor geraumer Zeit darauf hin, dass es auf den Plätzen neben „skrupellosen und unvernünftigen Menschen“ auch Bürger gibt, „die durch die katastrophale Kommunikation über die Impfstoffe verwirrt und verunsichert sind“. Der angesehene Virologe Fabrizio Pregliasco traf einen dieser verunsicherten Bürger in einem Impfzentrum in der Nähe von Mailand.

„Die Angst in seinen Augen war klar zu erkennen. Als er hörte, dass er den Impfstoff AstraZeneca erhalten würde, gestand er mir seine Bedenken. Und obwohl ich ihn beruhigte und mit ihm ein langes Gespräch führte, ging er schließlich weg”, so der angesehene Experte, der Mitglied des die Regierung beratenden Technisch Wissenschaftlichen Komitees (CTS) ist und an der Universität „Università Statale“ von Mailand lehrt.

Natürlich sind die Impfgegner, die in den sozialen Netzwerken untereinander die wildesten Verschwörungstheorien austauschen, recht zahlreich, aber auch ohne über genaue Daten zu verfügen, sind sich viele Experten sicher, dass es sich bei den meisten „Impfskeptikern“ um verunsicherte, aber teilweise auch um gleichgültige Mitbürger handelt. Nicht wenigen Beobachtern zufolge könnten diese Menschen mit einer geeigneten Informationskampagne, aber auch durch etwas Druck, wie er durch den „Grünen Pass“ erzeugt wird, für die Impfung gewonnen werden.

Die Alternative – eine Impfpflicht, die über das Sanitätspersonal hinausgeht – wünscht sich in Rom eigentlich niemand. Angesichts der letzten Zahlen ist in Regierungskreisen die Hoffnung groß, über den „Grünen Pass“ die Impfkampagne neu beleben zu können.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

77 Kommentare auf "Werben um die „Boh vax“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Missx
Missx
Kinig
1 Monat 24 Tage

Als die EM gefeiert wurde, war es ok keine Masken zu tragen…

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 24 Tage

@Missx:
Wars nicht und die hatten wenigstens die Ausrede besoffen zu sein.

Die hier hingegen machen das ganze bei “klarem” Verstand. xD

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 24 Tage

Bei klarem Verstand? Nein , bestimmt nicht….

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 24 Tage
@gievkeks Ich bin geimpft und halte mich trotzdem an alle Regeln mit ffp2 usw. Was aber bei der EM abgegangen ist (betrunken) und hier bei Versammlungen (nüchtern) kann man nur auf deine Art vergleichen wenn man hetzen und unfrieden stiften will. Es kann doch nicht sein, dass bei der EM wochenlang gesoffen und auf alle Regeln gepfiffen wird, in den Medien wurden keine Bedenken von seiten der Verantwortlichen berichtet und jetzt haben ein paar Hiasl die am Nachmittag nüchtern zusammen stehen schuld und werden geahndet? Man kann zu alle dem stehen wie man will, aber dass die Uneinigkeit immer größer… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 24 Tage

Und die Folgen kennen auch alle. Man möchte meinen, der eine oder andere hätte daraus gelernt.

Faktenchecker
1 Monat 24 Tage

Krude Theorie. Du willst spalten. Nur dazu dient Dein Nick.

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 24 Tage

@Missx:
Ein weiterer feiner Unterschied ist, die hier protestieren gegen den Green Pass aber weigern sich trotzdem gegen die einfachsten Maßnahmen.

Im Gegensatz zu dir, finde ich, dass diese offensichtliche Ignoranz im Artikel leider überhaupt nicht hervorgehoben wird.

Aber komm, konstruier noch ein paar Verschwörungen, wir haben ja noch nicht genug.

Kontrovers
Kontrovers
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

@Missx
“…Keil in die Bevölkerung zu treiben.”
Spalte und herrsche

HansPl
HansPl
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Wer wurde “geahndet”?

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 24 Tage
@gievkeks Wenn du ein Problem mit einem Artikel und die Art wie er geschrieben ist ein Problem hast, warum beschwerst du dich bei mir? Außerdem, wenn schon schlecht recherchiert, dann solltest du den Artikel auch nicht als 100%ige Wahrheit nehmen sondern dein eigenes Hirn einschalten. Bezüglich dem Unvermögen die Maßnahmen bei der EM durchzusetzen und der derzeitigen Strenge wegen ein paar Protestlern bist du mir noch eine Antwort schuldig. Ich möchte von dir gerne deine Einschätzung was die Infektionen mehr anfeuert: 100tausende beim Feiern zur EM oder diese 1000 die am Nachmittag zusammen stehen. Verschwörung hin oder her, verarschen kann… Weiterlesen »
Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 24 Tage

@Missx:
Die ersten beiden Wörter meiner Antwort “wars nicht” sollten eigentlich verdeutlichen, dass ich beides nicht Okay finde.

Bei den Protesten kommt hinzu, dass es sich um eine absichtliche Provokation handelt, schließlich sind die genau wegen dem Thema da.

Der Artikel ist mir egal, ich will dir nur verklickern, dass nicht alle deinen Eindruck von ungerechter Behandlung teilen.

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

@Missx
Deiner Meinung👍

Staenkerer
1 Monat 24 Tage

@Missx i honn, zu meiner angeneen überraschung, in de bericht es erstemoll glesen das es impfzweifler und “ochselschupfer” a gib und genau de den großteil der nichtgeimpften ausmochen! bis jetz gab es in de medien und ba de meisten kommentatoren jo lei de braven geimpften und de ondern worn böse impfgegner!
so gsechn sich i den bericht ehrlicher und versöhnlicher als de vorherigen!
nit olle de für a soche nit zu begeistern sein, sein dagegen, und mit drängen und drohrn wekt man a nit de begeisterung, höchstens de sturheit darüber überhaupt no zu denkn, redn!

Staenkerer
1 Monat 24 Tage

@Gievkeks de hond voll schreier sein dagegen das es jetz holt an “schlüßel” braucht der ob jetz so monche tür öffnet, für de es bis jetz koan gebraucht hot!
das der jo leicht und unentgeltlich zu kriegn isch intressiert de nit, es stört se lei DAS MAN OB JETZ oan braucht!

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 23 Tage

@Gievkeks:

Die einen handeln fahrlässig, die andern vorsätzlich.
Versteht ihr den Unterschied?

Morgaine
Morgaine
Tratscher
1 Monat 24 Tage

Man sollte endlich versuchen die Menschen vernünftig aufzuklären und nicht ständig mit Verboten und Verpflichtungen kommen, die noch mehr verunsichern. Ich kenne sehr viele, den Nutzen der Impfung nicht richtig einzuschätzen vermögen und deshalb nicht impfen.

Kontrovers
Kontrovers
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

@morgaine
Für die ältere Generation und die Risikogruppe stellt der Impfsoff sicher einen guten Schutz. Diese Impfung ist für gesunde Jugendliche genauso sinnvoll, wie ein Regenschirm für Fische. Ein Ungeimpfte, der sich regelmäßig testet, ist weniger gefährlich, als ein Geimpfte, der auch mit Symptomen sich nicht testet.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 24 Tage

Die Aufklärung gab’s längst nur wurde sie aus der Welle aus Fehlinformationen aus den sozialen Medien begraben.

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
1 Monat 24 Tage

Genau mir sind Getestete und Genesene mit Antikörpern, die AHAs beherzigen lieber als Geimpfte die sich an keine Regeln mehr halten und auch bei Symptomen nicht mehr testen (wurde mir sogar mehrfach direkt ins Gesicht gesagt)

Tina1
Tina1
Tratscher
1 Monat 24 Tage

Wie lange muss man Begriffsstutzigen erklären und vorkauen?

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Na ja!!
Wie bitte soll da Vertrauen geschaffen werden?
Alle Impfstoffe haben eine bedingte Zulassung, was nicht grad das Vertrauen fördert.
Dann gabs das Hickhack um Astrazenica.
Vor der Impfung musst du einen Hafftungsausschluss unterschreiben.
Auch die Herstellerangaben zur Wirksamkeit sind wiedersprüchlich, wenn man dann wieder sieht dass 40% der Neuinfektionen in UK auf vollständig geimpfte gehen.

Alles in allem nicht grad Vertrauensfördernd

Morgaine
Morgaine
Tratscher
1 Monat 24 Tage

@Neumi
Genau. Um zu vernünftigen Berichten zu kommen, die eine Impfentscheidung erleichtern, muss man schon gezielt danach suchen. Denn die Gegendarstellungen fliegen einem tagtäglich um die Ohren!

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 23 Tage

Ziemlicher Blödsinn.

Morgaine
Morgaine
Tratscher
1 Monat 23 Tage

@Kontrovers
Also ich kenne eigentlich keinen Ungeimpften, der sich regelmäßig testet.
Bei Symtomen, teste ich, als Geimpfte auch!

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
1 Monat 24 Tage

Endlich mal ehrlich und offen auch über Nebenwirkungen reden!

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 24 Tage

Nebenwirkungen bei Impfgegnern zu erkennen ist ein schwieriges Unterfangen.

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Lausbuam20@ Über Nebenwirkungen wird immer und überall gesprochen. Dies wird aber sicher nicht der wesentliche Punkt sein. Man bedenkt wieviele junge Feauen die Antibabypille u.s.w. nehmen, kennt oder wird da über Nebenwirkungen gesprochen. Wenn man im KH liegt und eine Spritze bekommt wird auch nicht gejammert. Das Problem bei den Impfgegner liegt also ganz personell irgend wo anders.

Oracle
Oracle
Superredner
1 Monat 24 Tage

@Lausbuam20…. die Vorteile einer Impfung überwiegen eindeutig, sonst wäre sie nicht zugelassen worden. Entschieden haben das nicht Internetexperten, sondern Virologen, Mediziner usw., z.B.Thrombosen sind bei einer Coronainfektion 1000de mal wahrscheinlicher als bei einer Impfung. Nebenbei, die Impfung soll mit grösster Wahrscheinlichkeit, schwere Verläufe verhindern und das müsste der rekevanteste Faktor sein. Von welchen relevanten Nebenwirkungen redet man da? Eine volle Infektion ist weitaus risikoreicher, als der Kontakt mit einer abgeschwächten Variante (Impfung). Da will jemand weniger für mehr verkaufen?

falschauer
1 Monat 24 Tage

die impfgegner, verweigerer oder wie man diese typen nennen möchte überschätzen die nebenwirkungen der impfung und unterschätzen sars cov2 und dessen nebenwirkungen bzw spätfolgen

ps: ich kenne in meinem bekanntenkreis gar einige welche monate nach der infektion immer noch darunter leiden, wie trockener husten und atemnot, mir ist jedoch niemand bekannt der an den folgen der impfung leidet

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 23 Tage

Wird laufend thematisiert. genauso wie die Tatsache, dass die Nebenwirkungen (nicht zu verwechseln mit den Impfreaktionen) statistisch unerheblich sind. Aber das wollen die Impfsdkeptiker halt nicht wahrhaben.

Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@falschauer 👍👏 Ich selbst hatte bei beiden Biontech-Impfungen nur etwas “starken Muskelkater” bei der Einstichstelle und einen Tag etwas Temperatur! Das war’s ihr Angsthasen und in meinem Verwandten- und Bekanntenkreis war es ziemlich ähnlich….

topgun
topgun
Tratscher
1 Monat 23 Tage

@allesnurzumschein

Ich hatte bei der Corona-Infektion 2 Tage Muskelschmerzen, etwas Kopfweh und Geruchsverlust…
Im meinem Bekanntenkreis war es ähnlich…
Und nun?

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

@Oracle
Dir ist schon bewusst dass die EMA die Impfstoffe nur auf Basis der Daten prüft die von den Impfstoffherstellern selbst vorgelegt werden.

Lorietta12345678
Lorietta12345678
Superredner
1 Monat 24 Tage

Imfgegner sind verwirrt oder froh, dass sie endlich mal auf Facebook was posten können, was andere verwirrte, dann noch mehr verwirrt.🤪

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Genau sou wia du do in den Forum 🤣🤣🤦🏻

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 24 Tage

@Lorietta
Vor nicht allzu langer Zeit hast du noch auf alle Maßnahmen gepfiffen und gesagt, DU würdest DIR DEINEN Prosecco und DEIN shoppen und DEINE Reisen in andere Regionen nicht nehmen lassen.
Dein Sinnungswandel ist jo schön und gut, aber verkaufe deine momentane Laune bitte nicht als die universelle Wahrheit, danke.

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 24 Tage

haha lorietta wirf net mit stianer wenn im gloshaus sitzsch 😀

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 24 Tage

…entweder impfen und sonst daheim bleiben!!!!Basta….der ganze Rest(Überzeugungsarbeit,usw) ist Zeit und Geldverschwendung!!!!

giu_
giu_
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

Entschuldigung, entscheiden Sie jetzt epper für mi bzw. über meinen Körper? Man kann die Leute nicht einfach dazu zwingen, wir leben hier schließlich nicht in einer Diktatur…
Solang ich mich an alle Corona Regeln brav halte, sehe ich keinen Grund so blöd angemacht zu werden! Ich möchte bitte gerne selbst über meinen Körper entscheiden. Danke!

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 23 Tage

@giu_ ja, sie entscheiden sich daheim zu bleiben und keine Virenschleuder zu sein!Brav….

Staenkerer
1 Monat 24 Tage
von anfang der impfphsae un worn de medien voll von widersprüchlichen aufklärungen über de wirksomkeit der impfung, (zb:wor gleichzeitig von schultzimpfung de rede und davon das man a mit impfung den virus aufklaub, verbreiten und daran erkronken konn wos mir schutz nix zu tien hot, ) und von den nebenwirkungen des serums, vor ollem de von astra zeneca, und nor wundert man sich über de verunsicherung? warum wern woll oft genua de, de von der impfung kemmen gfrog wies ihnen geat und wos se fühlen? jo viele sein verunsichert und viele von der wirkung des impfstoffs nit überzeug ober de… Weiterlesen »
Missx
Missx
Kinig
1 Monat 24 Tage
@staenkerer Wenn ich etwas zu sagen hätte, würde ich zu allererst einigen Kommentatoren in den Medien dieses Gehetze verbieten. Und zwar von beiden Seiten. Habe den Eindruck, als würden manche Geimpfte hier im Forum ihre Entscheidung bereuen geimpft worden zu sein und möchten jetzt, dass alle impfen. Mir doch egal, was andere machen. Ich treffe so eine Entscheidung für mich und der Mensch ist nun mal kein Tier, das man einfach impft und fertig. Die Aufklärung und das Vor und zurück zum AstraZeneca Impfstoff war katastrophal. Mit J&J wartet man vergeblich auf Impfpass, mit Kreuzimpfungen diskutiert man eine dritte Nachimpfung… Weiterlesen »
Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Das nennt man Chuzpe, ein Motiv “Impf-Reue” zu konstruieren.
Gibt es auch “Risotto-Reue” oder vielleicht sogar “-Rache”, die Leute veranlasst, eine schlechte Mahlzeit weiterzuempfehlen ?

Staenkerer
1 Monat 24 Tage

@Hustinettenbaer also i bereue nit das i mi impfn glossn honn, ollerdings find i es bedenklich das man sich mittlerweile sogor rechtferigen muß warum man sich impfn glossn hot!
i steh dazua das mein beweggrund nit das tiefe, unentliche vertrauen in des medikament wor, ober sogor de beenntnis reicht um im lager der nixversteher -sprich trottel- zu londen!
warum sich jetz jemand impfn losst werd woll wurst sein, hauptsoch es isch seine freie entscheidung und koan zwong!

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

@Staenkerer 
Findest du es Andersrum auch bedenklich?

Staenkerer
1 Monat 23 Tage

@TKirk i wos zwor nit genau wos moansch ober i find mit drohungen und entlossungen zum impfn zu zwingen gleich folsch wie mit geschrei gegn impfen zu wetter und des zu verteufeln!
neutrale aufklärung von vor- und nochteile des serums von unfong un war gfrog gwesn, nor hat es viel von den zinnober nit gebraucht, schließlich hobn decht olle auf a guatn medikament gewortet, de oan der gsundheit welln, de ondern wegn den finanzen und wieder ondre wegn den einschränkungen!

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

@Staenkerer
ganz deiner Meinung, dem kann ich nur zustimmen

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@Missx wie schon im 1.Satz geschrieben, Sie haben nichts zu sagen, darum hätten Sie sich den Rest sparen können…..verfliegt wie ein F*** im Winde

Staenkerer
1 Monat 23 Tage

@ebbi war schlimm, gonz schlimm wenn man nimmer sog derfat wos man von der soche holtet! wenn man koane eigene meinung mehr hob dorf oder de nimmer offen sogn dorf!

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@Staenkerer man kann alles sagen, die Frage ist, ob es auch gehört wird, von ernst nehmen oder Umsetzung ganz zu schweigen. Wenn man von einer Materie aber nichts versteht, ist besser wenn man still ist.

Staenkerer
1 Monat 23 Tage

@ebbi wenn lei mehr de redn (dürfn) de ghört wern ober eppas verstien, werds woll still auf der welt!
wer entscheidet nor eigentlich wer redn dorf weil genau der gheart werd oder eppas versteht ….

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 24 Tage

Wenn man sieht wer hier alles mitläuft, hat das mit Pandemie wohl nichts mehr zu tun.
Die paar „anderen“ sind, wie richtig geschrieben, verängstigte und verwirrte Menschen. Wie kann man denen helfen ? Eine Holzeisen ist sicher nicht die richtige Person

Kontrovers
Kontrovers
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

@Storch
Die Menschen sind verwirrt. Wie oft sind wir schon ” den Weg aus der Pandemie” gegangen:
März 2020 Lockdown
Sommer 2020 AHA Regeln + OP Masken
November 2020 AHA Regeln + OP Masken + Lockdown +Massentest
Januar 2021 AHA Regeln + FFP2 Maske
Februar 2021 AHA Regeln + FFP2 Maske +Antigentest + Lockdown
April 2021 AHA Regeln + FFP2 Maske + Nasenborentest und Antigentest + Impfen
Dezember 2021 – ???????( AHA Regeln +FFP3 Maske + 92 % Geimpfte + Pflichttest jede 24 Std. + Lockdown).

honga
honga
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

rechtsextreme die gegen ausgrenzung protestieren und holocaustleugner die antisemitismus ins spiel bringen. verkehrte welt bzw sieht man wieder mal was das für verwirrte leute das eigentlich sind

Staenkerer
1 Monat 24 Tage

retsextrmismus hot decht mit impfn nix zu tien! de extremen von rechts und a von links wern jede gelegenheit nutzn um krawall zu mochn! deswegn orten jo a friedlichste demos aus!
um des zu vermeiden dürfte koan no so friedlicher verein je a demo mochn, und da nor tuat man den extremisten de mist mochn in de medien a no in gfolln und als erwähnt sie als erster und sie kriegn die meiste aufmerksom kriegn, so erreichn se jo wos se welln, denn se welln jo lei auffolln!

tomtomtom
tomtomtom
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Wir sind nicht verängstlich oder verwirrt (

HermesTrismegistus
1 Monat 23 Tage

Worum lossch di nor net impfen?

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Mündige Entscheidungen treffen kann bekanntlich nur, wer alle dazu nötigen Informationen hat. Wer glaubt dass der Sicherheitsgurt einem evtl den Kopf abtrennt beim Aufprall wird sich auch nicht anschnallen oder eine Gurtpflicht fordern. Leider suchen viele die Nadel in den Tiefen des grossen digitalen Misthaufens der das Internet ist, bis sie etwas finden, das ihre jeweilige Meinung bestätigt. Nichts kann das direkte Gespräch mit dem Arzt ersetzen, wenn man denn überhaupt bereit ist ggf seine Meinung zu ändern.

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

die “nicht-Geimpften” werden täglich beleidigt: unklug, verwirrt, verängstigt, verantwortungslos, gefährlich usw.
Mit welchem Recht eigentlich? Fehlt nur noch, all diese als Mörder hinzustellen à la Draghi…
Die randalierenden und Polizisten-Verletzer von Fußballnarren dürfen alles! (sogar das Virus verbreiten)

Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Aha, jetzt auch noch die Mitleidsschiene fahren wollen 🤨 Schon ziemlich dreist….

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 23 Tage

brauch nix sogn versteasch selber oder?

MakeLove
MakeLove
Neuling
1 Monat 24 Tage

In Gibraltar liegt die Impfquote bei nahezu 100% und die 7-Tage Inzidenz bei 600.

Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

JETZT lies mal GENAU uuund LANGSAM die richtige Wahrheit hier über deine Sensationsmeldung: https://www.focus.de/gesundheit/news/britische-enklave-in-spanien-100-prozent-impfquote-trotzdem-steigen-die-zahlen-das-corona-raetsel-von-gibraltar_id_13532075.html. Du hast alles aus dem Kontext gerissen 🙄

topgun
topgun
Tratscher
1 Monat 23 Tage

@allesnurzumschein

Ich habe mir deinen verlinkten Artikel GENAU uuuuund LANGSAM durchgelesen…

Mag sein, dass es nicht so dramatisch ist, wie von “MakeLove” dargestellt, aber auch bei einer “nur” 85%igen Durchimpfungsrate finde ich eine 600er Inzidenz bemerkenswert!

Und schon wird die dritte Dosis verabreicht!
Meinetwegen lasst euch alle paar Monate das Zeug spritzen, ich sicher nicht…

Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 24 Tage

Wenn ich das richtig verstanden habe will man weiterhin mit Druck die Leute überzeugen sich freiwillig impfen zu lassen. Also das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen🤔.
Ich sage nur, daß ich mich schon seit längerem vor diesen ganzen Impffanatikern schütze.😷

giu_
giu_
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

Tut mir Leid, aber bei manchen Kommentaren wird mir regelrecht schlecht. Jene, die sich (noch) nicht impfen lassen haben, werden von vielen als Egoisten und „Teppn“ bezeichnet. Man sieht, wie die Gesellschaft mit diesem Thema gespalten wurde.
Aber bitte tut mir einen Gefallen und kümmert euch um euren eigenen Körper. Jene, die sich impfen lassen wollen, die sollen das tun und die anderen eben nicht. Denn ganz ehrlich, ihr könnt sowieso nichts daran ändern, es ist nicht eure Entscheidung, jeder/jede entscheidet selbst über den eigenen Körper. Wir leben schließlich nicht in einer Diktatur…

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 23 Tage

@giu_
👍🏻👏🏻Genau Deiner Meinung und nicht den ganzen Tag hier im Forum rumeiern und wettern!!!😉

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 23 Tage

Die Impfgegner solln die Geimpftn in Frieden lossn und die Geimpftn solln die impfgegner in friedn lossn gonz oanfoch. Es bringt nix sich gegenseitig auzistachl! Jedo soll selbo entscheiden und nocha mit der Entscheidung Lebm egal wella konsequenzn san

Meraner0815
Neuling
1 Monat 24 Tage

Da es logischischerweise keine langzeitstudie gibt, sollte die impfung für alle freiwillig sein.
Mann weiss einfach zu wenig über diese impfstoffe

warum
warum
Neuling
1 Monat 23 Tage
Spaltung der Bevölkerung Aus dem- Medien- und Regierungs-Handeln entstand ein Meinungskrieg, der die Bevölkerung spaltet. Maßnahmen-Befürworter und Maßnahmen-Gegner, Geimpfte und Gegner der RNA-Spritzen. Der Riss geht durch Freundschaften und Familien. Was tun? Wir könnten uns fragen, für wen es sich auszahlt, wenn das Volk sich spaltet, wenn jede Gruppe die Gegengruppe ablehnt. Falls es Profiteure dieser Spaltung gibt, sollten wir unsere Kritik vielleicht besser gegen diese Verursacher richten, statt gegen Nachbarn mit anderer Meinung. Gegenüber Mitmenschen wäre jedoch Toleranz angebracht. Tolerieren heißt vom Wortsinn her übrigens nicht verstehen oder lieben, sondern ertragen und dulden. Das müsste eigentlich zu machen sein.… Weiterlesen »
Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 23 Tage

@warum
Ob Du den Text kopiert hast oder nicht ist eigentlich egal!😉
Gefällt mir sehr gut und ist sehr gut geschrieben!👍🏻👏🏻🔝
Das wiederspiegelt auch meine Meinung zu diesem Thema!
TOLERANZ und RESPEKT anderen gegenüber ist zur Zeit leider sehr spärlich:braucht man nur hier im SN Forum schauen wie die Leute aufeinander losgehen!!!🙄😥😢
Stimmt mich schon irgendwie traurig wie die Gesellschaft sich immer mehr spaltet…..

Staenkerer
1 Monat 23 Tage
@Roby74 tolleranz isch decht de grauzone de entstet wenn sich es weiß-schwarz denken auflöst, oder? zur zeit werd ober genau des weiß schworz dazwischn nix von oben gschürt! es gib lei: geimpft =bravo, guat! nit geimpft = pfui, böse! do j “a bisl impfn” nit geat, geat es jetz soweit das geimpfte gfrog wern warum se sich impfn glossn hobn und aufpassen müßen de richtige ontwort zu gebn, sunscht verliern se an wert und a nitgeimpfter des am besten jo nit zuagib, ba den werd nimmer gfrog “warum nit” der londet sowieso aufn scheiterhaufn! wenn jetz von gonz oben entschieden… Weiterlesen »
sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Um eine positive und gute Werbung für die Impfung zu erreichen muss endlich mal von der Politik und Virologen Klartext gesprochen werden, zu viele Sachen sind die letzten einandhalb Jahre schief gelaufen, nur immer hüü und hot verkünden ist zu wenig umd nicht mehr glaubhaft…..

Schnauzer
Schnauzer
Superredner
1 Monat 23 Tage

Die Verunsicherung und Angst, teilweise auch Zorn und Protesthaltung der Bürger hat die zick zack Politik mit ihren ganzen Skandalen und freiwilligkeits Versprechungen die letzten Endes ein Zwang wurden selbst heraufbeschworen.

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
1 Monat 23 Tage

Und welcher Arzt hat bzw. nimmt sich die Zeit für ein ausführliches Gespräch bezüglich Nebenwirkungen und Ängste? Wenn man fragt bekommt man nur die übliche Antwort: impfen, impfen, impfen!

want_my_life_back
want_my_life_back
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

i glab, dass jeder sich richtig informieren muass (Expertenmeinungen verschiedenster Fochlait), sich a eigene Meinung bilden sell und nit af Schirer fu links oder rechts lousn sell….
a Tip: Vor und Nochteile owegn, nor isch die Ontwort eigentlich gonz uanfoch…😎

armin_monaco
armin_monaco
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

eines vorweg: ich bin gefirmt und gegen alles mögliche geimpft, inklusive Corona. bei der ganzen Diskussion sollte man nie vergessen, dass man Menschen überzeugen und nicht überreden sollte, wenn man sie für eine Sache gewinnen möchte. und da hilft es mehr, Menschen auf Augenhöhe zu begegnen und nicht von oben herunter.

wpDiscuz