Seit Anfang des Schuljahres ist Impfpflicht in Kraft

Ab Jänner Einladung zum Impfen, ab März Impfgespräche

Dienstag, 05. Dezember 2017 | 15:30 Uhr

Bozen – Seit Anfang des Schuljahres ist die Impfpflicht in Italien in Kraft, zehn Impfungen muss ein Kind nachweisen, damit es eine Kleinkindbetreuungseinrichtung  oder den Kindergarten besuchen darf. Rund 400 Südtiroler Familien haben bisher weder die Impfdokumentation noch eine entsprechende Eigenerklärung in diesen Einrichtungen abgegeben. In ihrer heutigen Sitzung hat die Landesregierung festgelegt, welche Schritte eingeleitet werden, damit möglichst kein Kind wegen fehlender Impfung aus dem Kindergarten, aus dem Hort, aus der Kita oder von einem Tagesmutterdienst  ausgeschlossen wird.

Die Eltern jener Kinder, die eine oder mehrere Pflichtimpfungen noch nicht bekommen haben, werden demnach ab Anfang Jänner von den Hygienediensten des Sanitätsbetriebes zu den Nachholimpfungen eingeladen, ab März erhalten alle Eltern, die die Einladung zur Nachholimpfung nicht wahrgenommen haben, vom Sanitätsbetrieb eine Einladung zu einem Impfgespräch und anschließender Impfung. Wer auch dieses Gespräch nicht in Anspruch nimmt oder sein Kind auch nach diesem Gespräch nicht impfen lässt, bekommt ab Mai vom Sanitätsbetrieb das Übertretungsprotokoll mit einer Frist von 60 Tagen, die Impfung durchführen zu lassen. Ab Juli 2018 werden die Kinder, die nicht geimpft wurden, dem Landesamt für Prävention, Gesundheitsförderung und öffentliche Gesundheit gemeldet. Dieses wird den Eltern dann eine Verwaltungsstrafe ausstellen – und die Kinder werden zudem der Direktion des Kindergartens, des Kinderhortes, der Kindertagesstätte oder des Tagesmutterdienstes gemeldet, den sie besuchen.

“Ziel der Gespräche ist es, die Eltern zu informieren und die Impfquote durch Aufklärung zu steigern. Nur, wenn mehr Menschen geimpft sind, können wir etwa auch die Kinder, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden dürfen, schützen. Ich bin davon überzeugt, dass wir den Menschen ihre Zweifel nehmen und sie auf diesem autonomen Weg mitnehmen können”, sagte Gesundheitslandesrätin Martha Stocker in der Pressekonferenz der Landesregierung.

Für das Schuljahr 2018/2019 greift dann der elektronische Austausch der Daten zwischen Sanitätsbetrieb und Kindergarten bzw. Betreuungseinrichtungen: Die Daten aller Kinder, die eingeschrieben werden, werden bis zum 10. März 2018 dem Sanitätsbetrieb zugesandt. Dieser überprüft ihren Impfstatus dann bis zum 10. Juni. Die Ergebnisse werden den Kindergärten und den Kleinkindbetreuungseinrichtung en  rückgemeldet, die bis zum 10. Juli von den Eltern der Kinder, die die Impfpflicht nicht erfüllt haben, die entsprechende Dokumentation anfordern. Dazu gehört neben der Bestätigung einer erfolgten Impfung etwa auch die Vormerkung für eine Impfung oder die Dokumentation über eine Impfbefreiung. Falls die Eltern diese Dokumentation nicht vorlegen, wird das Kind vom Besuch der Einrichtung ausgeschlossen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Ab Jänner Einladung zum Impfen, ab März Impfgespräche"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tim rossi
tim rossi
Grünschnabel
7 Tage 2 h

taiflisch stroufn weas nó ollbm net vostondn hot dass gemeinwohl und rùcksicht vor individuell recht gien

Kurti
Kurti
Tratscher
7 Tage 1 h

nor mogsch du die 12 foche auffrischungs impfung a mochen lossen

sarnarin
sarnarin
Grünschnabel
7 Tage 53 Min

Na klar, wenn dein Kind nach der Impfung wochenweise nicht gehen kann, wirst du es sicher weiter impfen – weil das Allgemeinwohl geht ja vor… blöder geht´s wohl nicht mehr, oder??????

iuhui
iuhui
Superredner
6 Tage 23 h

Gemeinwohl? Fährst du mit Diesel, Benzin oder e-Autos?

iuhui
iuhui
Superredner
6 Tage 21 h

@sarnarin das ist “normal” sagt die moderne Medizin… krankhaft!

NixNutz
NixNutz
Superredner
6 Tage 20 h

@sarnarin nach impfen wochenweis nicht gehen??? Daidai sarnerin… woher hoschen den schmorrn schun wido? Scham di so an unsinn zu dozehln. Und komm iaz net mit du kennsch jemand… zohleb und statistik sog definitiv epas onders, und zwor dass impfungen statistisch deutlich überlegen sein zum net impfen. Also gea amol die abendschule in mathematik nachholen oder mach amol a wahlfach in statistik und wahrscheinlichkeiten. Und scham die solchen unfug zu behaupten!!!

sarnarin
sarnarin
Grünschnabel
6 Tage 18 h
Ach geh NixNutz, was weißt denn du als Jungarzt schon? Mach doch mal die Augen auf, sieh und hör dich um. Die meisten Ärzte melden doch nichts, wie sollen deine Zahlen und Statistiken dann stimmen? Du bist doch gleich verbohrt wie alle anderen Ärzte. Du würdest es ja nicht mal glauben, wenn die betroffene Mutter es dir ins Gesicht sagen würde – ja nicht mal wenn du es mit deinen eigenen Augen sehen würdest!!!! Solche arrogante und ignorante Menschen wie du tun mir einfach nur leid. Spritzt euch und eure Kinder doch voll mit diesem Dreck und redet euch weiterhin… Weiterlesen »
Rene
Rene
Grünschnabel
6 Tage 9 h

@NixNutz Du mogsch die schamen, weil des kuan Unsinn isch. Statistik und Worhrscheinlichkeiten helfen dir ziemlich wianig wenn dein Kind an Impschoden dervon trog.

NixNutz
NixNutz
Superredner
6 Tage 7 h

@sarnarin als jungarzt… jaja klar. Da fall ich schonmal nicht mehr rein! Und nein, ich glaube und weiss das was ich gelernt UND gesehen habe!!! Und fakt ist, dass du eine arme mutter bist, die cool sein will weil sie gegen den strom schwimmt! Und nochmal: auf antiimpfdemonstartionen sind 90% hippies und alternative oder gruene! Wobei die gruenen in meinen augen schon laengst versagt haben… die hatten vor 10jahre ihre chance und sie habens vergeigt!

lillli80
lillli80
Grünschnabel
6 Tage 4 h

@Kurti es gibt keine 12 foche auffrischungsimpfung…GIBT ES NICHT

lillli80
lillli80
Grünschnabel
6 Tage 4 h

@sarnarin dein wissen und deine erfahrung in ehren. aber…genau diese aussage habe ich auch schon von einer mutter gehört…nach genauem nachfragen stellte sich heraus, dass ihrem kind nach der impfung in den obeschenkel tagelang das bein geschmerzt hat…und das wurde als impfschaden betitelt. und genau das ist es was ihr impfgegner betreibt. halbwahrheiten verbreiten, wahrheiten verdrehen und der rest wird verdramatisiert….

Reini62
Reini62
Grünschnabel
6 Tage 3 h

Fast Du Kinder?

Reini62
Reini62
Grünschnabel
6 Tage 3 h

Hast Du Kinder?

NixNutz
NixNutz
Superredner
5 Tage 18 h

@lillli80 oh wie hast du mir gefehlt lilli! =x

lillli80
lillli80
Grünschnabel
5 Tage 8 h

@Reini62 wer du?

lillli80
lillli80
Grünschnabel
5 Tage 7 h
@NixNutz eigentlich wollte ich wasser in den bach schütten. das hat mehr sinn, als eine diskussion mit impfgegnern…ohhh…dieses wort darf man ja nicht mehr verwenden….sonst wird man verklagt vom p*der… ich habe ja ab und zu schon verständnis für mütter die nicht impfen wollen. nun erzählte mir eine mama, dass ihr kind nach der impfung nicht mehr gehen konnte…ohhh…dachte ich mir…das ist ja wirklich schlimm…ich hab begonnen nachzufragen…”wie, nicht mehr gehen”…lange diskussion, hin und her,…das ende der geschichte: dem kind (ich glaube 1,5 jahre, also ein alter, wo ein kind sowieso noch nicht unbedingt ständig rumläuft) hat wahrscheinlich so das… Weiterlesen »
so ischs
so ischs
Neuling
7 Tage 1 h

Schaugn wenn a Gsetz auserkimp das mr miasn Bluatverdünner nehmen um Herzinfakt vorzubeugen! Scheiss Pharmaindustrie und Sau deppete Politiker weg olle mit de a mit dr SVP!!!

NixNutz
NixNutz
Superredner
6 Tage 20 h

Wenns dir eppas brengat nemmaschs no net?? Die zeit werd kemmen nor werds dir a orzt empfehlen! Und nor redn mir 2 noamol!!

lillli80
lillli80
Grünschnabel
5 Tage 6 h

@so ischs: hosch lieber an herzinfarkt odo an blutverdünner?

iuhui
iuhui
Superredner
6 Tage 23 h

alles nur mehr lächerlich! Übergewicht und Rauchen machen viel mehr Kranke und Tote, also wann kommen denn die Rauch-gespräche und die Übergewicht-gespräche??
Auf jeden Fall wünsche ich den Impfärzten alles Gute, diese Gespräche werden ganz schön langweilig werden! Hoffe man bekommt zumindest auch Kaffe und Kuchen zum Grspräch ;-(

NixNutz
NixNutz
Superredner
6 Tage 3 h

Achso, hast du etwa das rauchergesetz nicht mitbekommen? Oder dass raucher heutzutage auf flughaefen und in kh teilweise wie ausserirdische in kabinen verbannt werden… und di bilder auf zigaretten hast du auch nicht mitbekommen… und die hohen steuern dadrauf auch nicht… klar, gegen das rauchen unternimmt der staat nichts… ich sag mal: augen auf, und nicht nur das sehen was du sehen willst!

Wirbelwind
Wirbelwind
Neuling
6 Tage 23 h

Es gibt sicher kinder mit impfschäden. Meine tochter hat auch immer stark auf di impfung reagiert., aber nicht impfen zu lassen wer für mich nicht in frage gekommen. Wier haben jetzt di schanze unsere kinder kostenlos wor schweren krankheiten zu schutzen. Wier solten dankbar sein

bubbles
bubbles
Grünschnabel
5 Tage 7 h

Es wellt net verstiehn das do gonz um obans onders geht als es “Allgemeinwohl”. Und es gibt Impfschäden. Die ein oder anderen werden des (leider.) am am Leib ihrer Kinder spüren. Donn isches zu spot.

lillli80
lillli80
Grünschnabel
5 Tage 6 h

@bubbles: um was geht’s dann? i frei mi af a ontwort OHNE verschwörungstheorie…

wpDiscuz