Landesrätin Deeg zum Tag der älteren Generation

„Ältere Menschen haben wichtigen Stellenwert für Gesellschaft“

Mittwoch, 30. September 2020 | 18:56 Uhr

Bozen – Zum Internationalen Tag der älteren Generation am morgigen 1. Oktober erinnert Seniorenlandesrätin Waltraud Deeg an die wichtige Funktion der Seniorinnen und Senioren für Gesellschaft, Politik und Familien. Aktives Altern in Südtirol soll weiter gestärkt werden.

Nicht nur am Tag der älteren Generation, sondern jeden Tag sollten die älteren Menschen für ihren Einsatz, ihre Leistung und für ihre Erfahrungswerte wertgeschätzt werden, fordert Landesrätin Waltraud Deeg. „Seniorinnen und Senioren übernehmen heute mehr denn je eine wichtige Funktion im Familienleben, aber auch in Gesellschaft und Politik ist das Wissen der älteren Mitmenschen immer gefragt. Viele der heutigen Seniorinnen und Senioren bringen sich aktiv ein und nehmen am gesellschaftlichen Leben rege teil – und das ist gut so!“, betont Deeg.

Dies wolle auch das neue Gesetz zum Aktiven Altern in Südtirol unterstützen: „Ein erster Gesetzentwurf wurde bereits mit Interessensvertretern besprochen und soll demnächst, nach der Einarbeitung von Inputs aus der Praxis, seinen Weg in die Gesetzgebung gehen. Der Gesetzentwurf ist ein Rahmen, der möglichst alle Lebensbereiche umfassen soll und dennoch genügend Spielraum einräumt, um weitere Detailregelungen und Anpassungen folgen zu lassen.“ Zudem habe das Amt für Senioren und Sozialsprengel gemeinsam mit der Sozialgenossenschaft „Wohnen im Alter“ für den Tag der älteren Generation eine Tagung organisiert. „Auch bei den Maßnahmen für das Aktive Altern gibt es bereits gute Beispiele, in- und außerhalb unseres Landes. Morgen soll dazu ein fachlicher Austausch, aber auch eine gesellschaftliche Diskussion gestartet werden. Jeder kann sich online in die Tagung reinklicken“, hebt Landesrätin Deeg hervor.

Die Tagung ist einsehbar unter https://www.facebook.com/DeegWaltraud über Facebook oder über Youtube (https://www.youtube.com/user/LRegSuedtirol oder https://www.youtube.com/user/ProvBolzano).

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz