Bacher als Bezirkskandidatin für die Landtagswahlen nominiert

Arbeitstreffen Seniorenbezirke Brixen und Wipptal

Dienstag, 08. Mai 2018 | 14:05 Uhr

Vor kurzem trafen sich die Seniorenvertreter der SVP-Ortsausschüsse aus dem Eisacktal und Wipptal zu einer gemeinsamen Sitzung. Dabei wurde unter anderem über die anstehenden Landtagswahlen und die Vertretung der Interessen der Seniorinnen und Senioren im Landtag diskutiert. Schwerpunkt der Sitzung der Seniorenvertreter bildeten die Aufgabenbereiche der Bewegung in den beiden Bezirken.

Als Gast war die Brixner Stadträtin Paula Bacher eingeladen, die für eine Kandidatur bei den Landtagswahlen zur Verfügung steht. Sie erläuterte ihren politischen Werdegang und verwies auf die Projekte, die sie in den vergangenen 13 Jahren in Brixen in den Bereichen Senioren, Soziales, Familie und Vereine umgesetzt hat. Sie könne sich gut vorstellen, ihre Erfahrung und ihren Einsatz auch auf Landesebene einzubringen, unterstrich Paula Bacher.

Die anwesenden Seniorenvertreter äußerten die Anliegen, die ihnen besonders wichtig sind, wie etwa das Wohnen im Alter, die Gewährleistung der Pflegesicherung für die Zukunft oder die Beibehaltung des Senioren-Abos „65+“. Nach einer regen Diskussion schlugen die Anwesenden, Paula Bacher einstimmig als Kandidatin der Senioren der Bezirke Brixen und Wipptal für die Landtagswahlen 2018 vor. Bacher versicherte, im Falle einer Wahl sich im Landtag für die Anliegen der Senioren stark zu machen. Ein weiteres Thema, das im Rahmen der Sitzung zur Sprache kam, waren die Aufgabenbereiche der Seniorenvertreter innerhalb der Ortsausschüsse. Dazu referierte Frau Christine Gostner von Stefenelli, ihres Zeichens stellvertretende Vorsitzende der Landesseniorenbewegung der SVP sowie seit geraumer Zeit stellvertretende Vorsitzende der ESU (Europäische Senioren Union).

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz