Treffen im Regierungskommissariat

Asylantrag abgelehnt – Caramaschi: „Staat muss Verantwortung übernehmen“

Dienstag, 08. Mai 2018 | 09:21 Uhr

Bozen – Erst kürzlich wurde im Bozner Stadtrat die Aufnahme von Flüchtlingen behandelt. Bürgermeister Renzo Caramaschi hat angekündigt, dass bald ein Treffen mit dem Regierungskommissär und Landesrätin Martha Stocker stattfinden werde. “Ich hoffe sehr, dass auch Landeshauptmann Arno Kompatscher beim Treffen mit dabei sein kann”, erklärte der Bürgermeister bei seiner wöchentlichen Pressekonferenz.

Thema des Gespräches soll die Frage sein, wo in Zukunft Menschen untergebracht werden, deren Asylantrag abgelehnt wurde und die daher nicht unter internationalen Schutz stehen. “Menschen denen der Asylantrag abgelehnt worden ist, haben keinen Anspruch auf internationalen Schutz und stehen als Obdachlose auf der Straße. Es kann nicht sein, dass die Verantwortung für diese Menschen auf die Stadt Bozen abgeschoben wird. Es handelt sich dabei um 200 Personen in Bozen und weiteren 150 Personen, die sich in anderen Gemeinden Südtirol aufhalten”, erklärt Caramaschi.

Er unterstreicht, dass der Staat Verantwortung übernehmen müsse, und er verlangt, dass illegale Migranten abgeschoben werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Asylantrag abgelehnt – Caramaschi: „Staat muss Verantwortung übernehmen“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Superredner
14 Tage 15 h

Asylantrag abgelehnt bedeutet, ab nach Hause!

alla troia
alla troia
Tratscher
14 Tage 14 h

normalerweise schon…

ivo815
ivo815
Kinig
14 Tage 13 h

Und naiv bist du kein bisschen?

Mastermind
Mastermind
Superredner
14 Tage 10 h

@ivo815 Genau deswegen wäre der Patriot Act auch etwas für Europa und Frontex soll seine Arbeit richtig machen, aber wie Urban gesagt hat, das will man nicht und der Soros Plan geht auf, aber du kannst dir ja selbst ausmalen, ob Europa in 50 Jahre ein besserer Ort wird oder genau das Gegenteil.

ivo815
ivo815
Kinig
14 Tage 13 h
Waltraud
Waltraud
Superredner
14 Tage 12 h

ivo815

Also werden wir belogen und betrogen, dass es pfeift.

Paul
Paul
Superredner
13 Tage 14 h

welcher Staat ?

wpDiscuz