Er war langjähriger Landesrat und Landeshauptmannstellvertreter

Begräbnis von Otto Saurer in Bozen

Freitag, 24. Januar 2020 | 18:24 Uhr

Bozen – Otto Saurer ist heute im Dom zu Bozen zu Grabe getragen worden. Zahlreiche Vertreter aus Politik und von den Gewerkschaften wohnten der Begräbniszeremonie bei.

Der langjährige Landesrat und Landeshauptmannstellvertreter ist am Sonntag kurz vor seinem 77. Geburtstag verschieden. Der aus Prad am Stilfserjoch gebürtige Jurist Otto Saurer, der in der Südtiroler Volkspartei den Arbeitnehmer-Flügel begründet hatte, wurde 1983 erstmals in den Landtag gewählt und 1984 vom damaligen Landeshauptmann Silvius Magnago in die Landesregierung berufen, in der er für Arbeit, deutsche und ladinische Berufsbildung sowie Gesundheits- und Sozialwesen zuständig war.

In den folgenden vier Amtszeiten stand Saurer Landeshauptmann Luis Durnwalder als Stellvertreter zur Seite und trug zunächst für deutsche und ladinische Berufsbildung sowie Gesundheits- und Sozialwesen, von 1999 bis 2003 für die Bereiche Personal, Gesundheits- und Sozialwesen und in seiner letzten politischen Amtsperiode für Bildung Verantwortung.

Saurer wurde 1996 mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. 2009 wurde er Ehrensenator der Universität Innsbruck.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Begräbnis von Otto Saurer in Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wellen
wellen
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

Der letzte echte Sozialdrmokrat ist nicht mehr.

wpDiscuz