Kosten von 120.780 Euro

Bozen: Vier Fahnenmasten am Siegesplatz werden restauriert

Dienstag, 31. Oktober 2017 | 16:15 Uhr
Siegesplatz-shb-roland-lang

Bozen – Am Siegesplatz in Bozen werden die vier Fahnenmasten aus Stahlbeton saniert. Dies erklärte Bürgermeister Renzo Caramaschi bei seinem wöchentlichen Berucht über die Beschlüsse des Stadtrates.

Die außerordentlichen Instandhaltungsarbeiten an den vier Fahnenmasten aus Stahlbeton seien deshalb nötig, da sie bereits seit einiger Zeit baufällig sind.

Das Projekt sieht die Instandhaltung der vier Fahnenstangen beim Siegesplatz vor. Zwei Fahnenmasten befinden sich auf dem Gehsteig des Siegesdenkmals und zwei am Beginn des Gehweges im Bereich der Talferbrücke. An den sandgestrahlten Fahnenstangen aus Stahlbeton ist an mehreren Stellen die Deckschicht abgebröckelt und an den Stahlbetonteilen der tragenden Struktur hat der Zahn der Zeit genagt.

Die Fahnenmasten müssen während der Sanierungsarbeiten mit Gerüsten versehen und neu beschichtet werden. Die beschädigten Bügel werden abmontiert und Verstärkungen angebracht, damit die Bieg- und Scherspannung erhöht wird. Nach dem Wiederaufbau und dem Verputz der Säulen werden diese sandgestrahlt um der Fläche die originale Rauhigkeit zu geben.

An zwei Fahnenstangen sind lediglich punktuelle Eingriffe notwendig. Abschließend werden die Fahnenstangen mit einer Schutzschicht versehen. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich im Frühling 2018. Die vorgesehene Ausgabe beträgt 120.780 Euro.

Von: mk

Bezirk: Bozen