Bei vielen Erleichterung

Bozner Altstadt: Kein Radlverbot in der Laubengasse

Mittwoch, 25. Januar 2023 | 16:50 Uhr

Bozen – Radfahrer dürfen in Bozen weiter durch die Innenstadt fahren. Das Verbot wird von der neuen Regelung für die verkehrsberuhigte Zone gestrichen. Die Neuerungen treten am Montag in Kraft.

Lieferfahrzeuge dürfen nur mehr vormittags von 6.00 bis 11.00 Uhr in die Altstadt fahren, danach müssen beispielsweise die Paketlieferanten auf Fahrräder umsteigen.

Die Bozner Gemeinderäte Matthias Cologna und Thomas Brancaglion zeigen sich zufrieden mit dem abgewendeten Radlverbot in der Laubengasse.

“Wir hatten das Thema in den Gemeinderat eingebracht und damit argumentiert, dass viele Kunden und Lieferanten die Geschäfte mit dem Fahrrad erreichen müssen und dass ein präventives Verbot, das auf einer potentiellen Überbelastung durch Lastenräder beruht, unnötig ist. Wir sind daher froh, dass die Stadtregierung nun von unseren Gründen überzeugt ist und das Verbot nicht in Kraft treten wird”.

Auch der Grüne Gemeinderat Rudi Benedikter ist froh über diese Entscheidung.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Bozner Altstadt: Kein Radlverbot in der Laubengasse"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Diogenes
Diogenes
Tratscher
9 Tage 23 h

Wo hat hier Vernunft gesiegt? Die Radl-Rowdies dürfen weiter ´mit einem Affenzahn durch die Lauben rasen, die Fußgänger furchtsam von einer Seite auf die andere huschen. Echt jetzt, ich kann auch anderswo einkaufen gehen!

N. G.
N. G.
Kinig
9 Tage 22 h

Radfahrer und Fußgänger klappt un vielen Orten Südtirols wunderbar. Wenn du dich gestört fühlst kanns vielleicht an dir liegen. Bischen Toleranz täte allen gut!

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
9 Tage 16 h

welche Lauben wären denn das ?? die Bozener Lauben nicht.

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
9 Tage 21 h

Finde ich nicht richtig. Die Lauben sollten eine reine Fußgängerzone sein. Radfahrer können ihr Rad die paar Meter genug schieben, dürfte kein Problem sein.

Doolin
Doolin
Kinig
9 Tage 19 h

…isch jo egal, Verkehrsregeln gelten für Radler sowieso net…
😆

krokodilstraene
krokodilstraene
Tratscher
9 Tage 9 h

@Doolin
Verkehrsregeln scheinen grundsätzlich immer nur für die anderen zu gelten, jeder stellt sich doch in den Vordergrund als der allerwichtigste – egal wie man gerade unterwegs ist…
Als Radfahrer schimpft man über die Fußgänger und Autoi
fahrer, ist derselbe dann mit dem Auto unterwegs, schimpft er über die Radfahrer und die Fußgänger, usw…
Wir sind zu perfekten Egomanen/isten geworden!

info
info
Superredner
9 Tage 8 h

Gut, dann sperren wir aber auch alle Parkgaragen diesseits des Eisacks zu, die endlos Verkehr in die Stadt ziehen, denn die paar Meter werden auch die Autofahrer zu Fuß gehen können.

Wunder
Wunder
Superredner
9 Tage 23 h

Manchmal siegt eben doch die Vernunft…

So ist das
9 Tage 10 h

Also muss man immer wieder aufpassen, dass man nicht unfreiwillig von einem Radler mitgenoemmen wird 🤔

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
9 Tage 8 h

Lastenfahrräder, welche beruflich genutzt werden, OK !! Aber rücksichtslose Analog und E-Biker braucht es wirklich nicht ! Die können ihren fahrbaren Untersatz auch ein paar Meter schieben…

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
9 Tage 7 h

Gutem Morgen ins Pustertal😘

Savonarola
9 Tage 15 h

da mussten sicher eine Expertenkommission und eine Dienststellenkonferenz ran

wpDiscuz