Unterstützung des Wiederaufbaus in Mittelitalien

Erdbeben: Region macht 300.000 Euro locker  

Donnerstag, 08. September 2016 | 09:27 Uhr

Bozen/Trient – Die Region Trentino-Südtirol unterstützt den Wiederaufbau in den Erdbebengebieten in Mittelitalien. Dafür hat die Regionalregierung nun 300.000 Euro locker gemacht.

Zudem können die Mitarbeiter der Region dem Solidaritätsfonds für die Erdbebenopfer beitreten, der im Trentino eingerichtet wurde.

Dabei haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, ihren Lohn für eine oder mehrere Arbeitsstunden zu spenden. Die Region steuert dann noch einmal dieselbe Summe bei, sodass die Spende verdoppelt wird.

Südtirol und das Trentino sagten im Rahmen der Euregio bereits eine Million Euro für den Wiederaufbau zu.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz