Vereinbarkeit erleichtern

FamilyPlus-Treffen in Bozen: Mehr Familienfreundlichkeit in Betrieben

Donnerstag, 16. März 2017 | 15:44 Uhr

Bozen – Um die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ging es gestern bei einem FamilyPlus-Informationstreffen in Bozen.

“Es braucht konkrete Maßnahmen, um den Bedürfnissen der Familien in der heutigen Zeit gerecht zu werden”, sagte Landesrätin Waltraud Deeg beim gestrigen FamilyPlus- Informationstreffen für Familienreferenten und -organisationen in Bozen. Dabei stellte Landesrätin Deeg die für 2017 geplanten Projekte der Familienagentur des Landes vor, unter anderem den fünften Baustein von “FamilyPlus”, nämlich die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

FamilyPlus: Vereinbarkeit erleichtern

Das Land unterstützt Familien durch den quantitativen und qualitativen Ausbau von Betreuungseinrichtungen, aber auch durch die Finanzierung der Ferienangebote. Allein für die Sommer- und Nachmittagsbetreuung stellte die Landesregierung im vergangenen Jahr 5,9 Millionen Euro zur Verfügung. Auf diese Weise konnten rund 260 Projekte für über 50.000 Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 15 Jahren durchgeführt werden. “Damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Eltern möglich ist, brauchen wir allerdings auch die Unterstützung der Wirtschaft”, betonte Landesrätin Deeg. “Was können wir tun, um Betriebe familienfreundlicher zu machen?”, war eine Frage aus dem Publikum. “Mit dem Audit familieundberuf bemühen sich die Landesfamilienagentur und die Handelskammer Bozen seit 2004 gemeinsam darum, Südtirols Unternehmen für familienfreundliche Maßnahmen zu gewinnen”, erklärte Landesrätin Deeg, “aber es besteht noch viel Luft nach oben.” So wurde kürzlich das Audit-Verfahren vereinfacht, um den Zertifizierungsprozess für kleinere Betriebe mit bis zu 15 Mitarbeitern  zu erleichtern. Im Gespräch mit den Familienreferenten verwies Landesrätin Deeg auch auf die neuesten Entwicklungen auf Staatsebene. Das Stabilitätsgesetz 2017 sieht steuerliche Erleichterungen für jene Unternehmen vor, welche Produktivität, Effizienz und Innovation durch Maßnahmen für Mitarbeiter erhöhen.

Das nächste FamilyPlus-Treffen findet am Mittwoch, 29. März 2017, um 20 Uhr am Sitz der Bezirkgsgemeinschaft Vinschgau in Schlanders statt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz