Terlaner „Unsinniger“ muss zur Tradition zurück – ein Kommentar

Fasching ersäuft im Alkohol

Donnerstag, 15. Februar 2018 | 01:33 Uhr

Terlan – Am Tag nach dem „Unsinnigen“ ist ganz Südtirol geschockt. Gesoffen wurde zur Faschingszeit schon immer, aber das, was am Donnerstag in Terlan geschah , gab es noch nie.

Horden zusammengerotteter Jugendlicher aus allen Landesteilen – die meisten waren kaum mehr als 14 bis 16 Jahren alt – betranken sich auf dem Dorfplatz und vor dem Bahnhof fast bis zum Umfallen. Später am Abend kippten dann mehrere von ihnen um, was einen massiven Einsatz der Rettungskräfte notwendig machte. Später fanden mehrere Gruppen alkoholisierter Jugendlicher auch nichts dabei, die Bahngleise zu stürmen und so den Zugverkehr aufzuhalten. Eine Vielzahl von Ordnungskräften musste einschreiten, um die Gleise wieder zu räumen. Bis dahin bemühten sich immer wieder angepöbelte Feuerwehrleute verzweifelt darum, etwas Ordnung in das Chaos zu bringen.

SNews-ka/Terlaner Fasching

Am Tag danach rieben sich die Terlaner die Augen. „Ihr Unsinniger“, der vor vielen Jahren als kleiner, aber feiner, dörflicher und traditioneller Faschingsumzug begonnen hatte, entwickelte sich nach und nach zum Publikumsmagneten. 2018 platzte mit 10.000 Besuchern Terlan aus allen Nähten. Nicht wenige davon – leider waren es vor allem Jugendliche – hatten am Umzug selbst wenig Interesse. Ein kollektives Besäufnis hingegen stand ganz oben auf der Hitliste.

Am Freitag war die Katastrophe perfekt. Alkoholisierte Minderjährige schafften es, einen Umzug, in den die Terlaner jedes Jahr viel Herzblut steckten, zu versenken. Faschingskomitee und Bürgermeister konnten nicht anders handeln, als „diesen“ Umzug für 2019 abzublasen. Niemand kann und will für diesen „Fasching“ die Verantwortung übernehmen.

Will der Terlaner „Unsinnige“ überleben, muss er zu seinen Ursprüngen zurückkehren. Weniger Technomusik und mehr Tradition mit skurrilen Wagen und Südtiroler Fasnachtfiguren sind die Devise. Der Egetmann in Tramin und der Perkeo-Umzug in Salurn zeigen die Richtung vor. Ansonsten ist der „Unsinnige“, in den die Terlaner vor allem beim Wagenbau viele Stunden freiwilliger Arbeit investieren, Geschichte.

Und wer sich danebenbenimmt, gehört aus dem Verkehr gezogen. Für die entstandenen Kosten haften im Falle Minderjähriger die Eltern. Wenn sonst nichts hilft, das hilft in Südtirol sicher.

 

Von: ka

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Fasching ersäuft im Alkohol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
10 Tage 11 h

Wir waren alle einmal Jung, und haben auch alle einmal mehr als genug Getrunken. Die Zeiten ändern sich, die Jugend auch, aber ich bin mir auch sicher, dass all diese Jugendlichen die hier durch den Dreck gezogen werden, alle Brave, und Gute Eltern werden. Mein Gott, uns hat man auch nicht das Lokal geschlossen, nur weil wir auf alle vieren nach Hause gekrabbelt sind, vergesst das nicht, ihr da, mit erhobenen Zeigefinger!!!

Surfer
Surfer
Tratscher
10 Tage 8 h

Nor konnsch dem Terlaner Bürgermeister jo sogen dass du nächstes Jahr die Verantwortung übernehmen tasch für a poor tausend Jugendliche de umerkotzn und besoffen die Bahngleise blockieren!!

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
10 Tage 8 h

diese Zügellosigkeit ist nicht mit Früher zu vergleichen!

Ein Louter
Ein Louter
Grünschnabel
7 Tage 14 h

@Surfer sollnse onfoch iberhaup koan alkohol mehr ausschenken donn isch do bürgermoaster ausn schneider und für olls ondre isch meiner meinung die polizei zuaständig, iberhaup ba die bohngleiser…
In köln rennen a zig tausende bsoffene manonder und es wert nix verboten, man muis sich oanfoch viel besser af des vorbereiten und die polizei muas do a viel konsequenter sein wennse an bsoffenen minderjährigen segen, weil sischt sig i schworz fir den umzug!

Andreas
Andreas
Superredner
7 Tage 12 h

du wersch in bestimmte punkte recht hoben! ober des gruppenkomasaufen sel hots bei ins holt nit geben.

werner66
werner66
Tratscher
9 Tage 21 h

Interessant zu sehen, mit welcher Bosheit hier über junge Leute hergezogen wird. Es wimmelt nur so von Heuchlern und Moralaposteln, die selbst wahrscheinlich mit 40 noch bei ihrer Mamma wohnen.
Wer Wein anbaut braucht sich nicht wundern, wenn er dann auch getrunken wird.

Tabernakel
10 Tage 12 h

Kleuschen
Kleuschen
Neuling
9 Tage 15 h
Bei allem Respekt, aber diesen Kommentar hätte man sich auch sparen können. Es ist verständlich, dass der Umzug nicht mehr gemacht wird, da die Veranstalter offensichtlich nicht mit diesen Menschenmassen umgehen kann. Dass für Schäden und Vandalenakte geandet werden müssen ist auch klar. Aber dass man kollektiv die Jugend durch den Dreck zieht geht wieder einmal zu weit. Der Autor ist offensichtlich einer von diesen Leuten, die sich nicht mehr an ihre Jugend “erinnern” und meint “früher hat’s sowas nie gegeben”… Pure Heuchelei nenne ich sowas! Dass die Jugend feiert, über die Stränge schlägt und dann gemaßregelt wird, damit sie… Weiterlesen »
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
9 Tage 14 h

Ist es nur der Fasching der ersäuft ? Oder ist es die Jugend ? Weil es scheint ja jeder Vorwand zum Komasaufen recht zu sein…

Tabernakel
8 Tage 13 h

„Die Kinder von heute sind Tyrannen. Sie widersprechen ihren Eltern,
kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer“ (Sokrates, 470-399
v.Chr.)

„[…] die Schüler achten Lehrer und Erzieher gering. Überhaupt, die
Jüngeren stellen sich den Älteren gleich und treten gegen sie auf, in
Wort und Tat“ (Platon, 427-347 v. Chr.)

„Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes,
wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend
ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen“
(Aristoteles, 384-322 v. Chr.)

„[…] daß man die Flammen der jugendlichen Leidenschaft nur mit Hilfe der
klösterlichen Aufsicht und einer strengen Disziplin besiegen könne“
(Gregor von Tours, um 580 n. Chr.)

Blaba
Blaba
Grünschnabel
8 Tage 15 h

Es stimmt schon, dass die Jugend auch früher über die Stränge geschlagen hat, aber doch nicht schon in dem Alter!!! Mit 14? Das sind ja noch Kinder…. von mir aus wird das auch von vielen Eltern zu sehr auf die leichte Schulter genommen… die sollen mal alle schön blechen für die Schäden ihrer Sprösslinge- und es dann von ihnen zurückfordern…. wir haben auch aus unsern Fehlern lernen müssen…

Surfer
Surfer
Tratscher
8 Tage 8 h

gut kommentiert! Das Problem waren auch die ganz jungen Jugendlichen , die in Terlan mit 13-14 ihre ersten Erfahrungen mit Alkohol gemacht haben! Habe Kinder in dem Alter und deshalb weiß ich wovon ich rede! Die jungen Erwachsenen die den Kindern den Superalkohol besorgen müssen sich bewusst sein was sie gemacht haben

Tabernakel
8 Tage 12 h

Das Thema kommt vor jeder Wahl auf und wird bewusst von den rechten Parteien forciert. Leider reiner Popolismus. Wie von der AFD abgeschrieben.

Luisl89
Luisl89
Grünschnabel
8 Tage 8 h

des meiste isch vun di liabm medien aufgebauscht!!!
weil wos datn mir ohne insre liabm medien???!?!?🤔🤔🤔

Tabernakel
8 Tage 8 h

Das richtige wählen?

Luisl89
Luisl89
Grünschnabel
8 Tage 8 h

@Tabernakel
es heng nit ou ob es richtige welsch labernakl

Waltraud
Waltraud
Tratscher
7 Tage 20 h

@Tabernakel

Das “Richtige” liegt immer im Auge des Betrachters.

Wurzelsepp
Wurzelsepp
Neuling
8 Tage 18 h

I find woll a. Do werd olm sou getoun als ob die Jungen an ols schuld waarn, ober vun wem hobn sies denn?als ob friar nit a oftermol a aufn Kirchtig uaner schwar huamdergongen war…

andr
andr
Tratscher
7 Tage 17 h

Dann geht doch mal nach antholz zum Biathlon vonwegen terlaner fasching 😂😂😂😂😂

Surfer
Surfer
Tratscher
6 Tage 9 h

a sein zem no mehr fetzvolle 14 jährige ?

fuxxxxx
fuxxxxx
Neuling
7 Tage 18 h

Immerhin fahren in der nacht ja keine züge 😜

lupo990
lupo990
Superredner
6 Tage 6 h

i tat 3 Umzüge nochanond mochn,,,und dei Riffl solln sich olle KAPUTTSAUFN…….

Kurios
Kurios
Superredner
6 Tage 11 Min

Ja genau, die Terlaner selbst sind angeblich daran Schuld dass ihr Faschingsumzug so attraktiv für jugendliche Säufer gewordrn ist. Also zurück zur Ordnung !!

wpDiscuz