Sechs Plätze sind da

Gais: Unterkunft für Flüchtlinge gefunden

Freitag, 06. Oktober 2017 | 10:07 Uhr

Gais – Die Gemeinde Gais hat sich bekanntlich, wie alle Gemeinden des Tauferer- und Ahrntales, für das sogenannte SPRAR-Programm zur Aufnahme von Flüchtlingen ausgesprochen. Dem Aufteilungsschlüssel entsprechend müssten im Gemeindegebiet von Gais elf Flüchtlinge aufgenommen werden.

Bereits im August wurde deshalb die Bevölkerung angehalten eventuelle Unterbringungsmöglichkeiten bzw. Vorschläge zu melden. Nachdem auf privater Seite derzeit keine geeignete Unterkunft gefunden wurde, hat sich die Verwaltung auf die Suche gemacht und leerstehende Räumlichkeiten im gemeindeeigenen Bauhof ins Auge gefasst.

In der gestrigen Gemeinderatssitzung wurde diese Unterkunft den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten präsentiert. Zusammen mit der Bezirksgemeinschaft wird jetzt die Adaptierung der Räumlichkeiten vorgenommen.

Insgesamt sechs Flüchtlinge können dort in der ersten Jahreshälfte 2018 aufgenommen werden und das soll vorübergehend auch ausreichen. Sobald nähere Informationen vorliegen, werden diese umgehend an die Bevölkerung weitergegeben.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Gais: Unterkunft für Flüchtlinge gefunden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Marta
Marta
Universalgelehrter
18 Tage 1 h

in Gais freut man sich schon !!!-das ist eine Bereicherung und eine Aufwertung !!!!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 48 Min

@Marta

Marta
Marta
Universalgelehrter
18 Tage 46 Min

Gais macht sich👏👏

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 40 Min

@Marta

Tabernakel
18 Tage 1 h

Herzlich willkommen in Südtirol.

Marta
Marta
Universalgelehrter
18 Tage 1 h

Bischof Musser wird sie sicher im Empfang nehmen !!!

werner66
werner66
Tratscher
18 Tage 32 Min

Sind das jetzt Flüchtlinge oder illegale Migranten?

wpDiscuz