Bewerbungsfrist ist gestartet

Gemeindenehrenamtspreis des Südtiroler Jugendrings

Mittwoch, 26. September 2018 | 13:19 Uhr

Bozen/Enneberg – Zum dritten Mal kann heuer die Gemeinde, die das „junge Ehrenamt“ besonders unterstützt, den Gemeindenehrenamtspreis des Südtiroler Jugendrings (SJR) gewinnen. Teilnahmeberechtigt sind die Gemeinden mit mehr als 5.000 Einwohner/innen.

2017 war die Gemeinde Enneberg die glückliche Gewinnerin des Ehrenamtspreises `s junge Ehrenamt für die Gemeinden Südtirols. 2016 war es die Gemeinde Truden. Heuer wird der Südtiroler Jugendring (SJR) den Preis zum dritten Mal vergeben. Mit dem Gemeindenehrenamtspreis sollen die Gemeinden, die auf besondere Art und Weise das junge Ehrenamt unterstützen, Anerkennung erhalten. Zudem soll die wertvolle Arbeit der prämierten Gemeinden einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht werden, um so Modell für andere sein zu können.

„Junge Ehrenamtliche regen Kinder und Jugendliche dazu an, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Sie tragen dazu bei, dass junge Menschen Teil einer Gemeinschaft sein können, in der sie sich wohl fühlen und entfalten können. Durch dieses Wirksamwerden leisten sie einen wichtigen Beitrag für die soziale Gemeinschaft. Auf diesen Reichtum können wir nicht verzichten. Daher wollen wir Gemeinden für ihre Bemühungen für das junge Ehrenamt auszeichnen“, informiert Michael Kaun, SJR-Vorstandsmitglied.

Teilnehmen können heuer alle Gemeinden mit mehr als 5.000 Einwohner/innen, indem sie den entsprechenden Online-Fragebogen bis zum 8. Oktober auf der Internetseite des SJR ausfüllen.

Zu gewinnen gibt es tolle Preise:

  • Banner für die Gemeindeeinfahrt, der informiert, dass die Gemeinde Träger dieses Preises ist
  • Geldpreis in der Höhe von 2.000 Euro, zweckgebunden für das „junge Ehrenamt“ der Gemeinde
  • Ausbildungsangebote des SJR an die Ehrenamtlichen der Gemeinde und anderes mehr.

Der Gemeindenehrenamtspreis ist eine Initiative des Südtiroler Jugendrings, die von der Landesregierung und dem Gemeindenverband mitgetragen und von der Stiftung Südtiroler Sparkasse unterstützt wird.

Nähere Informationen zum Gemeindenehrenamtspreis gibt es unter www.jugendring.it.

Der Südtiroler Jugendring (SJR)

Der SJR ist die Dachorganisation der Kinder- und Jugendverbände Südtirols und ist seit seiner Gründung 1977 als Interessengemeinschaft der Südtiroler Jugendarbeit aktiv. Ihm gehören zurzeit 14 Mitgliedsorganisationen an, und er vertritt cirka 51.000 Mitglieder.

Als Arbeits- und Aktionsgemeinschaft bemüht sich der Jugendring, über die Anliegen der Verbände hinaus, der gesamten Jugend in Südtirol zu dienen und gemeinsam mit allen Trägern der Jugendarbeit anfallende Probleme zu lösen. Schwerpunkte setzt der SJR dabei in den Bereichen Beratung und Vernetzung, Förderung des Ehrenamtes, Jugendpolitik, Arbeit und Bildung, Partizipation und internationale Jugendarbeit.

Der SJR versteht sich als Sprachrohr der Kinder und Jugendlichen. Er startet gesellschaftspolitische Initiativen und ist politischer Ansprechpartner zu Jugendfragen. Er agiert dabei stets parteipolitisch unabhängig.

Von: bba

Bezirk: Bozen, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz