Grüne Vorschau auf den Mai-Landtag

Grüne fordern Anwaltschaft für Häftlinge und Mut zu neuen Therapieformen

Dienstag, 08. Mai 2018 | 11:28 Uhr

 

Bozen – Die Grüne Landtagsfraktion setzt diese Woche ein Zeichen für Menschen, die unter Bedingungen begrenzter persönlicher Freiheit leben. “Mit dem Beschlussantrag: „Menschenrechte garantieren, auch wo die Freiheit eingeschränkt ist“ fordern wir eine Anwaltschaft für Häftlinge, wie sie das Trentino bereits umgesetzt hat, um die Strafvollstreckung auf lokaler Ebene zu beaufsichtigen. Es geht aber auch um Menschen in anderen Einrichtungen wie Pflegeheimen, Betreuungseinrichtungen für alte oder beeinträchtigte Menschen. Für sie soll das „präventive Menschenrechtsmandat“ nach österreichischem Vorbild eingeführt werden.”

“Mehr Raum für neue Therapieformen soll durch unseren Beschlussantrag: ‘Nutz- und Ziergärten in Krankenhäusern, Pflege- und Altersheimen’ geschaffen werden. Wir fordern in den Baurichtlinien für Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen, Pflege- und Altersheime eine Mindestfläche im Freien für PatientInnen vorzusehen und Projekte, die bereits Gartenbau als therapeutisches Instrument nutzen, zu fördern. Einige Südtiroler Einrichtungen (z.B. Klinik Martinsbrunn) nutzen bereits bewusst den Garten als Therapieform.  Gerade Menschen in schwierigen Situationen sollten bestmöglich und auch innovativ unterstützt werden”, so die Grünen.

“Dank des direkten Kontakts seitens junger Betroffener und der Hinweise der Volksanwältin, haben wir den Beschlussantrag: „Erste Sprachgruppenzugehörigkeitserk lärung: ernstzunehmender Hinweis der Volksanwältin“ verfasst. Wir fordern eine Abänderung des entsprechenden Artikels, damit jeder und jede den Zeitpunkt der Sprachgruppenzugehörigkeitserk lärung frei wählen kann. Es kann nicht sein, dass junge Menschen mit anderthalb Jahren Sperrfrist “bestraft” werden, wenn sie ihre Erklärung nicht fristgerecht abgegeben haben”, heißt es abschließend.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Grüne fordern Anwaltschaft für Häftlinge und Mut zu neuen Therapieformen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

Grün ist entweder giftig oder unreif !!!

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
15 Tage 19 h

Häftlinge sind ohnehin schon privilegiert weil die meisten bis sie eingesperrt werden bereits 10 oder 20 Verbrechen begangen haben. Ausserdem besucht sie ja regelmässig der Bischof

Tabernakel
15 Tage 15 h

Du kennst Dich aber gut aus…

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

@Tabernakel  Ich verschliesse jedenfalls nicht die Augen von der Realität

Paul
Paul
Superredner
15 Tage 1 h

einfach laufenlassen , wie bissher

wpDiscuz