Alberto Sigismondi rückt nach

Holzmann verlässt Gemeinderat: „Familiäre Probleme“

Donnerstag, 08. September 2016 | 13:46 Uhr

Bozen – Der ehemalige Parlamentarier Giorgio Holzmann, verlässt den Bozner Gemeinderat. Bekanntlich ergatterte Holzmann bei den jüngsten Gemeinderatswahlen in der Landeshauptstadt als Listenführer bei „Alleanza per Bolzano“ einen Sitz.

Als Grund gab Holzmann für seine Entscheidung „familiäre Probleme“ an. Ihm sei es aus privaten Gründen unmöglich, eine kontinuierliche Mitarbeit im Gemeinderat zu gewährleisten.

An seiner Stelle wird deshalb Alberto Sigismondi in den Gemeinderat nachrücken. Bislang hat sich „Alleanza per Bolzano“ von der harten Oppositionslinie der übrigen Rechtsparteien distanziert.

Es wird erwartet, dass Sigismondi diese politische Gangart beibehält.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Holzmann verlässt Gemeinderat: „Familiäre Probleme“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
meinungs.freiheit
Grünschnabel
20 Tage 22 h

Schade um unsere Steuergelder für so eine sinnlose Partei.

Mikeman
Tratscher
20 Tage 20 h

@ meinungs.freiheit :

Ach so …… also  dann sagen sie uns mal auch nur eine Partei 
die überhaupt einen Cent wert wäre ?? 😳

meinungs.freiheit
Grünschnabel
20 Tage 19 h

Für die italienischen Mitbürger evtl Lega Nord

ex-Moechteg.Lhptm.
Grünschnabel
20 Tage 20 h

jo jo – in den hinteren Reihen sind die Sessel nicht so bequem gepolstert

wpDiscuz