Landesführung der JG beeindruckt

JG im Eisacktal mit “starkem Team”

Dienstag, 20. Juni 2017 | 16:11 Uhr

Brixen – Kürzlich fanden im Bezirk Eisacktal die Neuwahlen des JG-Bezirksausschusses statt. Peter Natter ist der neue JG-Vorsitzende des Bezirkes.

Die Mitglieder der Jungen Generation in der SVP, Bezirk Eisacktal waren vergangenen Freitag zu den Neuwahlen des JG-Bezirksausschusses geladen. Sonja Plank und Manuel Raffin, stellvertretende Vorsitzende der JG, konnten zahlreiche Interessierte begrüßen.

Bei den Wahlen wurde Peter Natter aus Brixen zum neuen JG-Vorsitzenden des Bezirkes Eisacktal gewählt. Peter Gasser aus Klausen und Sabrina Gasser aus Milland wurden als Stellvertreter bestellt. „Ich freue mich auf diese neue Herausforderung. Meine Stellvertreter und ich sind hochmotiviert uns für das Eisacktal zu engagieren und vieles in Bewegung zu setzten“, ist Peter Natter überzeugt. Ins JG-Präsidium wurde Thomas Hofer aus Barbian entsandt.

Die JG-Vertreter werden sich demnächst intensiv mit den Bedürfnissen des Eisacktales auseinandersetzen. Am kommenden Dienstag findet bereits ein erstes Treffen statt, bei dem über Ideen, konkrete Ziele und Schwerpunktthemen gesprochen und diskutiert wird. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Beeindruckt von der jungen Truppe zeigt sich auch die Landesführung der JG. „Wir sind sehr erfreut über das Team, das nun im Eisacktal die Geschicke der JG leitet. Die Motivation und der Elan sind deutlich spürbar“, so Sonja Plank und Manuel Raffin. JG-Vorsitzender Stefan Premstaller und seine Stellvertreter haben es sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit verschiedenen JG-Vertretern in den sieben Bezirken des Landes JG-Bezirksausschüsse zu bestellen und somit jeweils eine Anlaufstelle und ein Sprachrohr für die Belange junger Menschen zu sein. Ein erster Punkt ist mit der Wahl der JG-Bezirksausschüsse in allen Bezirken erreicht worden. „Mit dem Eisacktal ist nun auch im siebten Bezirk ein JG-Bezirksausschuss bestellt. Damit sind wir als Junge Generation in der SVP in allen Bezirken präsent“, stellt Stefan Premstaller zufrieden fest. Der nächste Schritt sei nun den Kontakt zu den Ortsgruppen zu stärken.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz