Ein Kommentar

Kopf hoch: Klima außer Rand und Band

Dienstag, 03. Dezember 2019 | 09:51 Uhr

Bozen – Wieder einmal schafft es das Klima auf die Titelseiten – und nicht nur, weil gerade die 25. UNO-Klimakonferenz in Madrid über die Bühne geht. Sorgen bereiten vor allem die Daten, die die Wissenschaft liefert.

Demnach leben wir wohl im heißesten Jahrzehnt seit Beginn der systematischen Temperaturauswertungen – mit all den verheerenden Auswirkungen: Waldbrände, Hitzeperioden und Wirbelstürme.

Genauso haben die Gletscherschmelze und ein weltweiter Anstieg des Meeresspiegels das Jahrzehnt geprägt.

In Madrid sollen ehrgeizige Klimaschutzpläne vorbereitet werden, Experten warnen davor, dass die Zeit verrinnt. Um dramatischeren Entwicklungen Einhalt zu gebieten, müsse die Menschheit zusammenstehen.

Auch wir als Einzelpersonen können zu einer besseren Zukunft beitragen: Neben einem umweltfreundlichen Lebensstil, den man pflegen kann, sollte man vor allem eines: optimistisch bleiben, auch wenn die Lage ernst ist.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Kopf hoch: Klima außer Rand und Band"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wpDiscuz