Kritik des Südtiroler Abgeordneten in Rom

Kronbichler zu Kurz-Äußerungen: “Fremdenfeindlich”

Freitag, 21. Juli 2017 | 16:05 Uhr

 

Rom – In der Flüchtlingsfrage ergreift auch der Südtiroler Kammerabgeordnete, Florian Kronbichler, das Wort: Er hält die Aussagen des österreichischen Außenministers Sebastian Kurz für autoritär und fremdenfeindlich. Außerdem seien sie eine Einmischung.

“Es darf gefragt werden, ob Sebastian Kurz den Ehrgeiz hat, an der Flüchtlingsfrage zum Außenminister eines neuen, autoritären und fremdenfeindlichen Österreich-Ungarn zu avancieren. Seine einschlägigen Äußerungen unterscheiden sich nur noch wenig von denen des ungarischen Premiers Orban. Was er sich jetzt erlaubt, seinem italienischen Kollegen Angelino Alfano auf offiziellem Wege zu sagen, übertrifft jede Vorstellung von diplomatischer Gepflogenheit.  «Pretendiamo che venga interrotto il traghettamento di migranti illegali dalle isole italiane, come Lampedusa, verso la terraferma». Wörtlich so wird Kurz von den Online-Portalen aller großen italienischen Zeitungen zitiert. Auf Deutsch: „Wir verlangen, dass die Überführung illegaler Migranten von den italienischen Inseln wie Lampedusa auf das Festland unterbunden wird.“ Der „Aufforderung“ fügt Kurz die Ankündigung von der Grenzschließung am Brenner an, so wie wir sie von ihm hinlänglich kennen. Mag diese als Drohung verstandene Aussage noch in die Zuständigkeit eines österreichischen Außenministers fallen, so kann die Aufforderung Lampedusa betreffend doch nur als unbefugte Einmischung in die Angelegenheiten eines anderen Staates betrachtet werden. Schwer vorstellbar, dass Italien sich solches Gehabe nicht verbittet. Tatsächlich ist es verwunderlich, dass die Medien bislang von Außenminister Alfano keine Reaktion auf die Aussage seines Kollegen gebracht haben”, so Kronbichler.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Kronbichler zu Kurz-Äußerungen: “Fremdenfeindlich”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
hoffnung
hoffnung
Grünschnabel
27 Tage 17 h

Herr Kronbichler – das Lachen wird Ihnen und Ihren europäischen Kollegen bald vergehen. Die Lage ist äußerst ernst. Der Kurz hat Recht. Die Überfahrten müssen gestoppt werden. Sonst ändert sich die politische Landschaft gewaltig. Und es wird keinen Kronbichler mehr geben der lächelt….

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
27 Tage 1 h

sein Grinsen wirkt aufgesetzt und hilflos 😵

iglabnix
iglabnix
Tratscher
27 Tage 19 h

Quatsch herr krinbichler

traktor
traktor
Superredner
27 Tage 17 h

die minderheit die nicht wie kurz denkt ist inländerfeindlich!!!

Lingustar
Lingustar
Tratscher
27 Tage 17 h

Dummschwätzer !!!

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
26 Tage 17 h

haha und das ausgerechnet von Lingustar 😀 😀 😀 
…. die selbst-diskreditierung bekommt er wirklich gut hin, alle Achtung

Lingustar
Lingustar
Tratscher
26 Tage 17 h

@matthias_k……… sollte sich vielleicht auf etwas mehr Sachlichkeit besinnen, dann könnte er auch eventuell sein Konto hier etwas aufpolieren. Das scheint aber doch mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden zu sein.

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
25 Tage 22 h

Lingustar redet von SACHLICHKEIT? 
wow, da würde ich mal ganz schnell einen Duden kaufen, um dieser Verwirrung entgegenzuwirken. 
Wer kommt denn täglich mit seinen niveaulosen “so sigs holt i”-Gerede und glaubt dann noch, dass diese die Realität widerspiegelt? Stichwort “90% der Afrikaner …”-blablalbla? 
oder “99,9% der Hamburg-Randalierer sind schon davon gekommen”!
Nennt das Lingustar Sachlichkeit? 
WEnn dem so ist, weiß er dann auch wieso er sein Leben lang nur angeeckt ist mit seiner Dompfplouderei und UNsachlichkeit. 

Aber ja, von den anderen verlangen und selbst nicht verpflichtet fühlen sich auch so zu verhalten, einsame Spitze 🙂 alle achtung

maria zwei
maria zwei
Superredner
27 Tage 3 h

den Ernst der Lage noch nicht erfasst?

krakatau
krakatau
Superredner
25 Tage 19 h

Aussenminister Kurz ist einer von ganz wenigen Politikern die noch einen Verstand besitzen und ihn auch noch gebrauchen. Die Mehrheit plappert einfach nur jeden Blödsinn nach ohne an die Folgen der ungehemmten Invasion  zu denken

Paul
Paul
Tratscher
24 Tage 16 h

nein…gesunder Menschenverstand .

wpDiscuz