PD reagiert mit „Befremden“

Leifers: Keine Geburtstagsfeiern für Kinder mehr im Park?

Samstag, 05. Mai 2018 | 10:34 Uhr

Leifers – Der Partito Democratico in Leifers befürchtet das Schlimmste, was Geburtstagsfeiern in städtischen Parks anbelangt.

Am 8. Mai soll in der Gemeindekommission für allgemeine Angelegenheiten das neue Reglement für die Stadtpolizei verabschiedet werden, das aktualisiert werden muss. Der PD, der in Leifers bei den letzten Gemeinderatswahlen in die Opposition gedrängt wurde, geht davon aus, dass das Reglement genehmigt wird.

„Leider verbietet Artikel 10 allen jedwede Form der Zusammenkunft in städtischen Parks, ohne vorher eine direkte Anfrage beim Bürgermeister eingereicht zu haben. Geburtstagsfeiern für die Kleinsten mit eingeschlossen“, bedauert der PD in einer Aussendung.

Der Partito Democratico reagiert mit „Befremden“ auf die Maßnahme und spart nicht mit Kritik an der Gemeindeverwaltung.

 

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Leifers: Keine Geburtstagsfeiern für Kinder mehr im Park?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
22 Tage 13 h

Einfach so werden Sachen nicht verboten…

Da hat wiedermal jemand getan was und wie er/sie wollte und jetzt gibts eben Konsequenzen damits in Zukunft nicht mehr passiert.

Dublin
Dublin
Kinig
22 Tage 12 h

…es ist doch gut, dass endlich mal kontrolliert wird, was in den Parks so alles abläuft…Reaktion PD wundert ja nicht… 😅

Krissy
Krissy
Tratscher
22 Tage 12 h

Hier wird gar nichts verboten, man muss nur vorher anfragen.
Vermutlich gab es in Vergangenheit Vorfälle (Müllhalden, Verwüstungen, Wildparkerei …), dass ein solches Reglement notwendig wurde.

Staenkerer
22 Tage 11 h

aha, a poor ähhhh… erwochsene😆?? sorgn für rabatz und olle ondern, also 95% sogor de kleinsten bezahln de zeche??
und des nennt man “problemlösung”???
😨😱 kotz!!!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

Ich kann’s bis zu einem gewissen Punkt verstehen. Würde es nicht um Kinder gehen, wäre der Zuspruch viel höher. Niemand will, dass jeder im Park einfach so feiern und alles verdrecken darf.

Paul
Paul
Superredner
22 Tage 9 h

siviel zu Bürokratieabbau. , nur noch lächerlich

wpDiscuz