Mehr Platz für Pendler und Schüler

Mehr Busverbindungen für Tramin und Welsberg-Taisten 

Freitag, 23. September 2016 | 11:31 Uhr

Tramin/Welsberg – Um das Fahrgastaufkommen besser zu bewältigen, gibt es ab 26. September Zusatzverbindungen der Busse für Schüler und Pendler in Tramin und Welsberg-Taisten.

Ab Montag, 26. September gibt es zusätzliche Busverbindungen: eine frühmorgendliche Verbindung  ab Tramin in Richtung Bozen sowie dreimal wöchentlich, jeweils mittags, zusätzliche Fahrten für den Citybus Welsberg-Taisten. In beiden Fällen war es seit Schulbeginn häufig zu Überfüllung gekommen. „Mit diesem zusätzlichen Angebot dürfte nun ausreichend Platz für die Fahrgäste gewährleistet sein“, erklärt Mobilitätslandesrat Florian Mussner, der umgehend auf entsprechende Hinweise reagiert hatte.

Ab Montag, 26. September, gibt es für Schüler und Berufspendler aus Tramin frühmorgens einen zusätzlichen Bus Richtung Bozen: Der Bus der Linie 133 (Überetsch-Bozen Schulfahrten) mit bisheriger Abfahrt um 7.20 Uhr in Kaltern startet ab kommendem Montag bereits in Tramin um 6.57 Uhr. Für die Strecke ab Kaltern werden die Abfahrtszeiten um jeweils acht Minuten vorverlegt.

Der Bus mit Abfahrt in Tramin Mindelheimplatz um 6.57 Uhr verkehrt an Schultagen und fährt über Kaltern Rottenburger Platz, Eppan Bahnhof, Frangart, Freiheitsstraße und Ankunft in Bozen Busbahnhof um 7:50 Uhr.

Der Citybus Welsberg-Taisten wird ab Montag, 26. September, dreimal wöchentlich, mittags, eine zusätzliche Fahrt absolvieren, um dem hohen Fahrgastaufkommen gerecht zu werden und um die Haupt-Buslinie 441 Innichen – Welsberg – Taisten  – Gsies zu entlasten. Speziell montags, mittwochs und freitags war es bei der Rückfahrt der Oberschüler aus Bruneck immer wieder zu Überfüllungen gekommen. Daher wird an diesen drei Tagen (Schultage) eine zusätzliche Fahrt des Citybusses eingeschoben, mit Abfahrt um 13.55 Uhr am Bahnhof Welsberg, Ankunft in Taisten um 14.03 Uhr und Ankunft Brückenwirt um 14.07 Uhr.

Von: mk

Bezirk: Pustertal, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz