Terrorzelle in Meran

“Mullah Krekar wird nach Italien ausgeliefert”

Sonntag, 07. Januar 2018 | 08:58 Uhr

Meran – Najmaddin Faraj Ahmad, besser bekannt als Mullah Krekar, soll nun doch an Italien ausgeliefert werden, falls er in Bozen verurteilt wird. Medienberichten zufolge kündigte dies der norwegische Justizminister an. Der 61-Jährige, der der Kopf der Meraner Terrorzelle sein soll, lebt in Norwegen seit 1991.

Ihm wird vorgeworfen, der Drahtzieher hinter der islamistischen Kurdenorganisation „Rawti Shax“ zu sein, die Beziehungen zur Terrormiliz IS unterhalten haben soll. Der Terrorzelle in Meran wird unterstellt, mehrere Anschläge in Europa geplant und Kämpfer für den Dschihad rekrutiert zu haben. Ziel sei es gewesen, die kurdische Regierung im Irak zu stürzen, um das Kalifat auszurufen.

Der norwegische Minister Per-Willy Amundsen erklärte, dass er sich persönlich um den Fall kümmern wolle. Krekar war bereits in Norwegen verurteilt worden – weil er Premierministerin Erna Solberg bedroht und sich an den Anschlägen auf das Satiremagazin Charlie Hebdo in Frankreich im Jahr 2015 erfreut haben soll.

Der Prozess in Bozen soll am kommenden 23. und 24. Oktober stattfinden.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

42 Kommentare auf "“Mullah Krekar wird nach Italien ausgeliefert”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Kinig
11 Tage 4 h

Ich halte mich durch und durch für human, aber Menschen, die nicht davor zurückscheuen, unschuldige Menschen für ihren Fanatismus zu töten, müssen mit der größten Härte des Gesetzes verurteilt werden. Nach Abschluss des Prozesses in Bozen, wird er hoffentlich an sein Ursprungsland ausgeliefert.

Europa muss näher zusammenrücken, um gemeinsam gegen diese Leute vorzugehen und nicht Probleme hin und her zu schieben. Solche Leute gehören vor ein europäisches Verbrechertribunal und nicht innerhalb Europas hin und her geschoben.
Nationalistisches Denken ist für so was absolut hinderlich!

denkbar
denkbar
Kinig
11 Tage 3 h

Terrorismus sollte juristisch als eine Art der Kriegsführung eingestuft werden und diese Leute vor das Kriegsverbrechertribunal gestellt werden.

Staenkerer
11 Tage 2 h

do bin i vollkommen deiner meinung! des zeug ober auch das europa mit diesen herausforderungen hoffnungslos überfordert isch und de probleme hin und herschieben und aus angst vor de “menschenrechts”verlertzungen so long wegschaugn oder zuaschaugn das de schläfer und störer ungehindert kreuz und quer durch de euländer reisen kennen und ungestört ihre fäden knüpfen können!
man losst zwor olle aus humanität und menschenrechte unkontroliert (oder so “guat” konntrolliert das sie unghindert mehrere gfälschte pässe benutzn kennen) einwandern und bleibn kennen, vergisst ober dabei das a de eubürger auf grund der humanität und menschenrechte, a recht auf schutz vor der gefahr hot!

typisch
typisch
Superredner
11 Tage 2 h

@denkbar
was wird sich da etwa ivo und tabernakel von dir denken wenn du höhere strafen bei nicht einheimischen verlangst…..

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
11 Tage 2 h

@denkbar

Gummigesetze geben keine Härte her.

Tabernakel
11 Tage 1 h

@denkbar

Und Du willst angeblich Jura studiert haben. Wahrscheinlich Silvesterlang….

Tabernakel
11 Tage 1 h

@Savonarola

Welches denn z.B.?

denkbar
denkbar
Kinig
10 Tage 22 h

@Tabernakel .Was mich nicht daran hindert, über das geltenden Recht hinaus, frei zu denken.
Mir ist schon klar, weshalb der ausgeliefert wird und dass das nach geltendem Recht so seine Richtigkeit hat.
Zum Terrorismus gibt es zwar schon verschiedene übernationale Bestimmungen, ein Ausbau derselben wäre durchaus wünschenswert.

typisch
typisch
Superredner
10 Tage 20 h

@Tabernakel
gutmenschen, fight!

enkedu
enkedu
Kinig
10 Tage 20 h
Was du sagt, kann nur Hand in Hand gehen mit geregelter, kontrollierter Einreise. Schluss mit dem Schlepperwesen, dort alle zurück. Schluss mit Shuttledienste. Wer in die EU will, dessen Herkunft und Identität muss klar sein, vor der Einreise. Wir haben fast überall Konsulate. Human ist auch diese Forderung. Helfen kann man sowieso auch vor Ort besser.  Klare, messerscharfte Politik und Konsequenz ist die beste Antwort auf den Rechtsruck, den ihr so fürchtet. Linkspolitiker sind dazu nicht fähig, die stellen immer soziale Verantwortung usw. in den Vordergrund. Die Chance sind wohl Politiker der Mitte oder rechts davon. Aber die kritisiert ihr… Weiterlesen »
Missx
Missx
Universalgelehrter
10 Tage 18 h

Ich halte mich durch und durch für human, ABER…

Ich bin kein rassist, ABER…

Diese ABER wollen mir so gar nicht gefallen.

@
@
Tratscher
10 Tage 17 h

@enkedu
Wenn das so einfach wäre. Wie stellst du dir das vor? Du gehst einfach zur Botschaft eines Landes und sagst : Hallo, ich bin politisch verfolgt, ich möchte Asyl.
Erstens brauchst du Dokumente des Heimatlandes und das ist in vielen Ländern beinahe wie freiwillig ins Gefängnis gehen. Hast du das Glück bis zur Botschaft zu gelangen, dann hast du Wartezeiten die mehr als ein Jahr dauern. In der Zwischenzeit musst du dich als Flüchtlinge oder politisch Verfolgter auch irgendwo aufhalten und bist deinen Verfolger ausgeliefert.

Staenkerer
10 Tage 17 h

@denkbar maaaa … die geschichte zoag ins das man krirgsverbrecher erst noch viele johr und als tottergreise vors tribunal karrt im rollstuhl oder mitn rollator! es isch jo schun a wunder das der überhaupt a normales gericht von innen sicht … ba zu viele probiert man jo obsevation und fußfessel damit se jo nit um de freiheit kemmen!
ps: i staun ober das du a “menschelesch” und sell sogor zuagibsch, find i guat 👍!

ivo815
ivo815
Kinig
10 Tage 14 h

@@ enkedu hat vollkommen recht, so reist man in die EU ein, geregelt. Was er/sie nicht versteht, und da tun sich Rechte grundsätzlich ein wenig schwer, dass es zwischen einer Reise und einer Flucht doch ein paar gravierende Unterschiede gibt.

denkbar
denkbar
Kinig
10 Tage 6 h

@Staenkerer . Die Mühlen der Demokratie mahlen aus verschiedenen Gründen oft langsamer. Trotzdem ist sie, meiner Meinung nach, einer diktatorischen Regierungsform vorzuziehen.

witschi
witschi
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

na bitte. miassner jetzt schun darum kämpfen terroristen einzufiahrn. losstnen wo er isch

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

…Norwegen isch ihn los geworden… 😅

Solbei
Solbei
Superredner
11 Tage 1 h

@Dublin Richtig….und in Italien findet er is Paradies. hehehe

Storch24
Storch24
Grünschnabel
10 Tage 23 h

All die minusdrücker sind wohl Freunde von denen

enkedu
enkedu
Kinig
10 Tage 20 h

@Solbei Bei dei Leit und Paradies follt mir lei Schweineknochen ein… nor isch a nix mehr mit Jungfrauen.
Wer Terroranschläge plant, steuert, durchführt, hat null Erbarmen verdient.

real1st
real1st
Grünschnabel
11 Tage 4 h

meine Freude hält sich in Grenzen… ich würde ihn an den Irak ausliefern

Marta
Marta
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

Die Strafen wie in ihren Heimatländern—-dann würde man vieles sparen können !!!

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
11 Tage 2 h

der locht die italienische justiz aus. nocher kriegt er hausarrest die er sou nitt einholtet

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
11 Tage 2 h

Für den Hausarrest braucht er erstmal ein Haus, aber das wird er bei uns schon auch noch kriegen…

Staenkerer
11 Tage 2 h

der verbtecher werd lochn und jubeln wenn er noch italien zrugg dorf! der kennt de it. goggele-softi-gaunerfreundlichen gsetze sicher guat und woaß das ihn do so guat geat wie sunsch nirgens!
für ihn a sechser im lotto!
ab mit den typ in a gericht in seinem heimatlond und seine familie konn er mitnehmen, i wett de hot er long schun mit seiner gesinnung ungsteckt!

Tabernakel
11 Tage 1 h

Südtirol ist also doch Italien.

Staenkerer
10 Tage 23 h

@Tabernakel im bezug auf sofftistrafen und bonuspunkte übertrifft südtirol lei bold in rest vom stiefel …

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
10 Tage 16 h

Hurra ein geschenkter Mensch.
Welcome Terrorists🍾🥂🍸🎉🎊
Im Knast erwartet euch dann ein 5 Sterne rundumsorglos Programm.

ivo815
ivo815
Kinig
10 Tage 14 h

Du kennst dich aus

denkbar
denkbar
Kinig
10 Tage 6 h

@PuggaNagga . Zynismus mit dem einfach nur fake news verbreitet werden, um die Menschen zu verunsichern und für den Rechtspopulismus zu gewinnen.

Tabernakel
9 Tage 18 h

@denkbar

Warum wird das hier erlaubt?

denkbar
denkbar
Kinig
9 Tage 17 h

@Tabernakel . Tja gute Frage. Grundsätzlich sollte wer etwas zu sagen hat, ja gehört werden. Es ist schon traurig, dass eine Zensur notwendig ist, weil sonst alle Grenzen überschritten werden. Es wäre allerdings wünschenswert, die guten Kommentare zu fördern und den shitstorm und fake news klein zu halten.
Ich würde z.B. bei zensierten Kommentaren den Nicknamen mit der Aufforderung sachlich zu bleiben veröffentlichen, so wie das “Die Zeit” macht.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
9 Tage 16 h

@denkbar
Alles Fake News welches nicht in das eigene Weltbild passt?
Passt schon, das böse Erwachen kommt nocht, habt Geduld!

ivo815
ivo815
Kinig
9 Tage 11 h

@PuggaNagga du träumst vom Endsieg?

traktor
traktor
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

in seiner heimat kriegt der die gerechte strafe.
wenn er hier her kommt muss der steuerzahler ihn rundumversorgen.
bitte vermeiden

sV
sV
Neuling
11 Tage 4 h

Der hot af der Welt nichts zu suchen!!!!
Kommt er nach Italien, terror pur!!!!!

Hons1980
Hons1980
Grünschnabel
11 Tage 4 h

Den derfn sie beholtn 🤟

TF1
TF1
Grünschnabel
11 Tage 3 h

Nur nicht in den Irak ausliefern das verstößt gegen das Menschenrecht , denn da könnten Sie dem ein Haar vom Bart ausreißen.

Storch24
Storch24
Grünschnabel
11 Tage 3 h

Sch……. besseres kann ihm nicht passieren. Wir wollen diese Leute nicht in unserem Land

Tabernakel
10 Tage 23 h

falls er in Bozen verurteilt wird…

Staenkerer
10 Tage 17 h

ma, krieg er fußfesseln und genua geld guat zu lebn … predigen und oblernen konn er nor bequen daheim, im schoße seiner familie des mir olles finanziern …

Jodla
Jodla
Tratscher
10 Tage 21 h

Besser Spanien

wpDiscuz