Elternzeit von Vätern bald finanziell stärker gefördert

Nach Anlaufprobleme: “Papigeld” soll erhöht werden

Donnerstag, 05. April 2018 | 09:00 Uhr

Bozen – Nach einem Jahr Landesfamiliengeld+ sieht die Bilanz karg aus: Kaum ein Papi nimmt sich eine Auszeit von mindestens 2 Monaten, um daheim bei den Kindern zu bleiben und als Entschädigung für den Einkommensausfall bis zu 800 Euro monatlich zu kassieren. Im Familienressort wird deshalb eine Änderung der Kriterien ins Auge gefasst. Familien-Landesrätin Waltraud Deeg ist dafür, dass künftig nicht mehr nur bis zu 800 Euro monatlich ausbezahlt werden, sondern immerhin 65 Prozent des Einkommens. Zur Änderung der Kriterien bräuchte es einen Beschluss der Landesregierung. Ziel wäre es, im Herbst einen Vorschlag zu bringen, sagt Deeg.

Viele Papis nehmen nicht gerne mindestens 2 Monate Auszeit für die Kinder, sondern stückeln diese Zeit auf einzelne Tage oder Wochen – in diesem Fall entgeht ihnen aber das Landesfamiliengeld+. Deeg hält die obligatorischen 2 Monate Auszeit am Stück ohne Möglichkeit zur Aufteilung trotzdem für sinnvoll und richtig. Werde eine Auszeit nur tage- oder wochenweise von einem Vater genommen, so stärke dies die Beziehung zu den Kindern nicht, glaubt Deeg.

Änderungen sind in Sicht: Wenn in Zukunft 65 Prozent des Gehalts monatlich an die Antragsteller ausgezahlt werden, dann könnte das Familiengeld+ womöglich einkommensabhängig ausbezahlt werden. „Das wird noch evaluiert“, sagt Deeg. Auf die 65 Prozent ist man in Südtirol gekommen aufgrund von Empfehlungen des österreichischen Familienforschungsinstituts. Damit könnte das Angebot attraktiv genug werden, um auf mehr Resonanz zu stoßen.

Lesen Sie den gesamten Artikel in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts “Dolomiten”

 

Von: mho

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

33 Kommentare auf "Nach Anlaufprobleme: “Papigeld” soll erhöht werden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Luisl89
Luisl89
Grünschnabel
21 Tage 13 h

find i super; kennen a di papi’s zeit für di baby’s nemmen!!

lenzibus
lenzibus
Grünschnabel
21 Tage 11 h

Do Monn isch et fiers Kindoaupassn sell isch die Aufgobe fa do Frau la wegn Geld diens die meischtn et lieba!

Ewa
Ewa
Tratscher
21 Tage 9 h

@lenzibus
Altmodische Einstellung 👎👎

Luisl89
Luisl89
Grünschnabel
21 Tage 9 h

@lenzibus
wos hosch du fir a einstellung??
di frau kert hintr dor kuchl ini!!
di frau muas putzn!!
di frau soll afn kluanen auf passn!?!

mandela
mandela
Superredner
21 Tage 4 h

@lenzibus bin deiner Meinung! heut zu tage soll alles verdreht werden, ansonsten heisst es gleich Diskriminierung usw. für ein baby ist die frau zuständig und nicht der mann!! umgekehrt ist gegen die natur.

efeu
efeu
Tratscher
21 Tage 1 h

@lenzibus welche Mentalität und des in der heutigen Zeit

sarnarle
sarnarle
Tratscher
20 Tage 16 h

@mandela na stimmt überhaupt nicht, das ist in unseren Köpfen so, doch für die Erziehung der Kinder sind beide Elternteile zuständig.

Luisl89
Luisl89
Grünschnabel
20 Tage 13 h

@mandela
ban kindr mochn isch jo dor monn a drbai odr nit???
wieso hob es nor wos drgegen wenn dor monn drhuam isch und afn nochfolger schaug???

der_Boss
der_Boss
Grünschnabel
21 Tage 13 h

Weniger finanzielle Hilfe für nicht Südtiroler sprich “illegale Einwanderer” ich betone ILLEGAL und dafür den Mamis und Papis die vollen 100% für diese 2 Monate!!!

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
20 Tage 16 h

👍 jo weil mit 800€ oder sou in den Dreh isches wirklich kaum attraktiv 2 Monat net zu orbetn

Dagobert
Dagobert
Superredner
21 Tage 14 h

Diese 65% werden für die Meisten wohl auch noch nicht reichen, ausser jemand hat was auf der hohen Kante, was für die meisten jungen Eltern wohl nicht zutrifft. Bei diesen niedrigen Löhnen die Hierzulande ausbezahlt werden, reichen meist die 100% kaum.

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
20 Tage 16 h

Jo mit 65% kemnen die meisten kaum af 1000€ ai u nor werds schu knopp

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
21 Tage 13 h

Wenn man an Quälgeist derhuam hot isch oft Orbatn feiner!

traktor
traktor
Universalgelehrter
21 Tage 14 h

zu fördern ist das sich einheimische familien 3 kinder leisten können.
keine augenauswischerei

Laempel
Laempel
Tratscher
21 Tage 12 h

Steuern drastisch senken und die IRPEF ganz abschaffen, damit dem Bürger mehr Netto vom Brutto bleibt und er seine begrenzte Lebenszeit für sinnvollere Dinge verwenden kann als Zettel auszufüllen, dem heiligen Bürokratius zu huldigen, von Annas zu Kaiphas geschubst zu werden, Zeit zu verlieren und als Bettler degradiert für die Rückgabe eines Teils seines eigenen Geldes bei Beamten und Politikern zu Kreuze zu kriechen, die sich als Nikolaus und Heilsbringer aufspielen und denen man für die erlittenen Schikanen auch noch bei Wahlen oder sonstwie dankbar sein sollte.

enkedu
enkedu
Kinig
21 Tage 6 h

Genau. nor muass holt die Deeg mit wos ondern ködern und net Nikolaus spielen.

hohoho
hohoho
Grünschnabel
21 Tage 11 h

Und die Mamas bleibn mit ihre mickrign 30% bestroft, oder wia, Frau Deeg???

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
21 Tage 11 h

Wir wollen aber das endlich das Kindergeld allgemein angehoben wird! Und das drastisch und bis das Kind fertig studiert hat.

der_Boss
der_Boss
Grünschnabel
21 Tage 12 h

Mir isch a Fehler unterloffen, in die Mamis sollnse die vollen 100% über die gonze Mutterschoft geben net lei für 2 Monate 😉 !!!

ando
ando
Universalgelehrter
21 Tage 5 h

musst nur zur provinz wechseln

sepp2
sepp2
Tratscher
21 Tage 9 h

Die ganzen Beiträge gehören abgeschafft und die sollen gesenkt Steuern werden. Wer arbeitet soll mehr haben, aber leider hat der der die meisten Schlupflöcher kennt und wegen jeden Furtz einen Beitrag ansucht mehr.

wellen
wellen
Superredner
21 Tage 11 h

Tja dem jungen Mann, der im Nebenerwerb ein kleines Höfl hat, wegen seiner 2 Kleinkinder Papielternzeit genommen hat wie vorgesehen, die Frau arbeiten ging, wurde beschieden dass er das Landesgeld plus nicht bekommt, weil …er ein Höfl hat. Ja liebe Frau Deeg, Sie brauchen sich nicht zu wundern wenn die Hürden derart hoch gemacht wurden.

Lee
Lee
Grünschnabel
21 Tage 5 h

“Sie haben Anspruch…wenn das Einkommen nicht das 2,5-fache der Mindestrente überschreitet” 
Gilt dann wahrscheinlich auch für diesen Beitrag? Und 1267 € ist sehr nieder angesetzt… Welcher Papi kann da überhaupt als Alleinverdiener auf Vollverdienst verzichten? 😂

wellen
wellen
Superredner
21 Tage 7 h

Aber wieso sollen die Väter 65 Prozent vom Gehalt bekomnen wenn sie ein paar Monate zuhause bleiben und die Frauen nur 30 Prozent? Diskriminierung!!

kleinerMann
kleinerMann
Grünschnabel
21 Tage 13 h

2 Monate an einem Stück sind leider nicht interessant !! Eine Splittung bis das Kind 12 Jahre alt ist, wäre interessant . . .

Marta
Marta
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

auch der Vater muß sich nach einer Geburt erholten !!😁

zockl
zockl
Superredner
21 Tage 12 h

Geld ausgeben ist immer klasse – aber unser Staat ist bankrott – total bankrott. Neue Ausgabenprogramme sind irre total irre

Tabernakel
21 Tage 2 h

Die Kindersprache passt zum Niveau der Beiträge.

Tabernakel
21 Tage 57 Min

Nach Anlaufprobleme: “Papigeld”

damit habe ich Anlaufproblemen.

traktor
traktor
Universalgelehrter
20 Tage 15 h

tabrlaggl@
soweit wirst du nie kommen….

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
21 Tage 1 h

man will hier mit aller gewalt den mann zu seinem glück zwingen……

Audi
Audi
Superredner
21 Tage 2 h

Des isch hot wiedo a gsetz wose mitn Orsch gidenkt hom … do kriagn holt wiedo de viel Geld wosn viel vodian , wia di Politiker…

Mastermind
Mastermind
Superredner
21 Tage 1 h
Besser wäre Kindergeld ganz abschaffen, profitieren tun höchst selten die richtigen Leute. Auf dem Land leben so habe ich es zumindest immer empfunden viele Selbstständige und Unternehmer die leisten sich auch so ein Kind und schaut man auf die Statistiken, dann hat ein europäische Mittelschichtfamilie ein Kind, wo bei nicht einmal dazu gewanderte mit neuem Pass nicht eingerechnet sind. Als ich noch in Bozen lebte, habe ich über den Tag vielleicht gefühlte 3–4 italienische Mütter mit 1 oder 2 Kinder gesehen, Pakistaner und Bosnier unzählige mit 4. Können die Männer die schwarz arbeiten gleich noch Staatsgelder kassieren. Wann wird wohl endlich der Sozialstaat… Weiterlesen »
wpDiscuz