Anpassung von Straßennamen in der Stadt, in St. Andrä und Elvas

Neue Straßenbenennung in 19 Fraktionen der Gemeinde Brixen

Donnerstag, 22. Juli 2021 | 12:07 Uhr

Brixen – Die Nummerierung der Gebäude in 19 der 21 Fraktionen der Gemeinde Brixen ist auf Grund der örtlichen Gegebenheiten und der Entwicklung der Ortschaften sehr unübersichtlich geworden. Dies verursacht große Probleme bei Notfalleinsätzen sowie bei Lieferungen und Zustellungen. Demzufolge erscheint die Straßennamengebung in den Fraktionen Afers, Albeins Gereuth, Karnol, Klerant, Kranebitt, Mahr, Mairdorf, Mellaun, Pairdorf, Pinzagen, Plabach, Rutzenberg, Sarns, Sankt Leonhard, Tils Tötschling, Tschötsch und Untereben überaus sinnvoll und notwendig.

Im Rahmen der Erstellung der nationalen Datenbank der Meldeamtsdaten A.N.P.R. schreibt das Gesetz die Vereinheitlichung der Straßenbenennungen vor. Das ISTAT gibt vor, in welcher Weise bestehende Straßenbenennungen abgeändert werden sollen um diese auf nationaler Ebene zu vereinheitlichen.

So z.B. müssen abgekürzte Namen ausgeschrieben, der Vor- und Nachname von Persönlichkeiten angeführt und die Bezeichnung (via, piazza, strada usw.) vor jede Straßenbenennung gesetzt werden.

In Zusammenarbeit mit ortskundigen Personen, Fraktions- und Ortsvorstehern, haben wir bereits seit dem Frühjahr 2018 Vorschläge zur neuen Benennung der Straßen innerhalb der Fraktionen der Gemeinde Brixen gesammelt und die betroffenen Straßenabschnitte definiert. Gleichzeitig werden die Fraktionsgrenzen neu definiert bzw. offiziell bestätigt und geklärt, wo und welche Beschilderung notwendig ist.

Die neue Benennung zieht auch eine neue Nummerierung nach sich.

Die entsprechenden Lokalaugenscheine in den 19 betroffenen Fraktionen wurden im März 2021 abgeschlossen, anschließend wurde die Aufstellung der ausgewählten Straßenbenennungen den Gemeinderatsfraktionen vorgestellt und nach definitiver Bestätigung von Seiten des ISTAT am 23.06.2021 vom Gemeindeausschuss genehmigt. Gleichzeitig wurde der Termin für die Straßenbenennung in den Fraktionen auf den 31.07.2021 festgelegt. Ab diesem Datum gelten die neuen Adressen in den besagten 19 Fraktionen.

Auswirkungen der Anpassung der bestehenden Straßennamen in der Stadt und in den Fraktionen Sankt Andrä und Elvas

Die neue, berichtigte Schreibweise der bestehenden Adressen wird auf der Internetseite der Gemeinde Brixen veröffentlicht.

Öffentliche Ämter werden von Amts wegen von der neuen Schreibweise der bestehenden Adressen in Kenntnis gesetzt. Bürgerinnen und Bürger sowie Betriebe müssen keine Änderungen vornehmen.

Auswirkungen der Änderung von Straßennamen und Hausnummerierung in den Fraktionen

Alle Bürgerinnen und Bürger werden mittels detailliertem Brief über ihre neue Adresse verständigt.

Personalausweise bleiben bis zu deren Fälligkeit bzw. Beschädigung, Verlust usw. weiterhin gültig und müssen nicht ersetzt werden. Die Änderungen an Führerscheinen und privaten Fahrzeugscheinen werden von Amts wegen durch Übermittlung der Dokumente veranlasst. Wir laden die Bürgerinnen und Bürger ein, diese Dokumente an die info@brixen.it per Email zu senden oder diese im Bürgerschalter vorzuweisen.

Öffentliche Ämter werden von Amts wegen von der Adressenänderung der Bürgerinnen und Bürger und der Gesellschaften in Kenntnis gesetzt. Private Anbieter, wie zum Beispiel Telefongesellschaften, Versicherungen, Arbeitgeber, Banken, Vereine usw. müssen von den Bürgerinnen und Bürgern selbst informiert werden.

Für eventuelle Kosten die den Unternehmen aus der Änderung der Adressen entstehen, kann die Gemeinde nicht aufkommen.

Sämtliche Straßenschilder und Hinweisschilder zu den Hausnummern werden auf Kosten und im Auftrag der Gemeinde ersetzt. Ebenso werden alle Hausnummernschilder neu verteilt und alle betroffenen Bürgerinnen, Bürger und Betriebe aufgefordert, diese von der Straße aus gut sichtbar am Eingang des Gebäudes anzubringen.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz