Projektmanagement in der Landesverwaltung

Neuer Leitfaden und IT-Tool

Donnerstag, 28. September 2017 | 15:23 Uhr

Bozen – Für die Führungskräfte soll das Projektmanagement zum Standard werden. Ein neuer Leitfaden hierzu wurde kürzlich bei einer Tagung vorgestellt.

Im Zuge der “Verwaltungsinnovation 2018” soll die Landesverwaltung weiterentwickelt werden. Ein wichtiges Instrument dazu ist das Projektmanagement. Bei einer Tagung für Führungskräfte wurde kürzlich ein Leitfaden vorgestellt, der all jene Strukturen bei der Einführung des Projektmanagements unterstützen und begleiten soll, die dieses Instrument noch nicht nutzen. “Wir müssen dafür die Kultur schaffen”, betonte Verwaltungs- und Personallandesrätin Waltraud Deeg zu Beginn der Tagung. Als größter Arbeitgeber und Dienstleistungsbetrieb stehe die Landesverwaltung tagtäglich komplexen Aufgaben und vielen Herausforderungen gegenüber, die bewältigt werden müssten. “Unser Ziel ist es, effizient und möglichst bürgernah zu arbeiten und Ressourcen zu sparen”, betont Landesrätin Deeg. Das Projektmanagement sei ein guter Ansatz, aber es brauche auch Menschen, die bereit seien, sich darauf einzulassen.

Der neue Leitfaden erläutert das Projektmanagement von der Idee bis hin zum Projektabschluss und beschreibt den Projektstrukturplan, die Strukturen und Aufgaben im Projektmanagement und die Projektorganisation genauer. “Mit dem Projektmanagement können wird Ressourcen einsparen”, betonte Generaldirektor Hanspeter Staffler. Angesichts der Komplexität der öffentlichen Verwaltung sei das Projektmanagement neben einer angemessenen Aufbaustruktur ein absolutes Muss um ämter- und abteilungsübergreifende Projekte bewältigen zu können, meinte Gastreferent Clemens Schmoll von der Basis-Organisations- und Kompetenzentwicklung GmbH in Innsbruck. Emotionen, Stolz, Freiheit, Mut und Klarheit in der Kommunikation seien laut Schmoll Erfolgsfaktoren im Projektmanagement.

In Workshops beschäftigten sich die Führungskräfte am Nachmittag eingehender mit dem Thema. Auch wurde ein E-Learning-Kurs vorgestellt. “In Zukunft wird fürs Projektmanagement ein eigenes IT-Tool zur Verfügung gestellt werden”, kündigte Generaldirektor Staffler bei der Tagung an.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz