Ab 15. Juli können auch Diskotheken und Spielhallen wieder öffnen

#NeustartSüdtirol: Lockerungen für Wirtschaft, Freizeit und Kultur

Dienstag, 23. Juni 2020 | 16:40 Uhr

Bozen – Die 1/10 Regel wird zur 1/5 Regel, in den Öffis darf man mit Mundschutz überall sitzen, Mannschaftssport wird möglich, Geschäfte dürfen Sonntags wieder öffnen und bei Veranstaltungen kann es wieder Ausschank geben – dies sind nur einige der Neuerungen an der Anlage A zum Landesgesetz Nr. 4 vom 8. Mai 2020, die die Landesregierung heute der Neustart-Phase entsprechend angepasst hat. “Inzwischen gleichen sich die Regeln auf europäischer Ebene immer mehr an”, sagte Landeshauptmann Arno Kompatscher.

Die Änderungen der Anlage A treten nach der Veröffentlichung im Amtsblatt und somit morgen in Kraft. Für einige Lockerungen gibt es abweichende Termine.

Aus 1/10-Regel wird 1/5-Regel

Eine wesentliche Neuerung für die Wirtschaftstätigkeiten betrifft die Anzahl der Personen, die pro Quadratmeter Fläche zugelassen sind. Nachdem vor zwei Wochen die Landesregierung die Abstandsregel von zwei Metern auf einen Meter halbiert hat, wird nun generell aus der 1/10- Regel – also den mindestens zehn Quadratmetern Fläche pro Person – die 1/5-Regel. Somit kann überall dort, wo die Regel gilt, die Zahl der maximal anwesenden Personen verdoppelt werden. Bestehen bleibt die 1/10-Regel allerdings in Schwimmbädern, auf Handelsmessen und in Wellnessbereichen.

Gesichtsvisier nicht notwendig, keine Handschuhe bei Buffets

Bisher war bei wirtschaftlichen Tätigkeiten, bei der sich Personen über längere Zeit weniger als einen Meter Abstand haben, generell eine chirurgische Maske plus Gesichtsvisier vorgeschrieben. Auf das Gesichtsvisier wird nun verzichtet, nicht aber auf die chirurgische Maske. Das bedeutet somit, dass über einem Meter keine Mund-Nasen-Bedeckung, unter einem Meter Mund-Nasen-Bedeckung genutzt werden muss, unabhängig aus welchem Material. Bei längerer Zeit unter einem Meter Abstand braucht es für die Berufe der Körperpflege, Servierkräfte eine chirurgische Maske.

Bei Buffets in Beherbergungsbetrieben entfällt die Pflicht des Tragens von Einweghandschuhen, stattdessen müssen vorher die Hände desinfiziert werden.

Öffentliche Saunen und Wellnessanlagen können öffnen

Seit 10. Juni können Saunen in Hotels benutzt werden, aber nur einzeln oder von Familienmitgliedern oder Personen desselben Zimmers. Nun können auch öffentliche Saunen und generell Wellnessanlagen mit allen Zubehörsräumen öffnen. Nach dem italienischen Modell gilt in Saunen und allen geschlossenen Räumen ein Mindestabstand von zwei Metern. Im gesamten Wellnessbereich, nicht in den Einzelräumen, gilt die 1/10-Regel für die maximale Personenanzahl. Alle Personen, die die Anlagen nutzen müssen in geeigneten Systemen oder Tabellen erfasst werden, die 30 Tage lang aufzubewahren sind, um eventuell Infektionen nachverfolgen zu können.

Mannschaftssport und Kontaktsportarten wieder möglich

Bei den sportlichen Tätigkeiten sind Mannschaftssport und Kontaktsportarten wieder erlaubt. Im Sinne der staatlichen Entwicklungen können sowohl im Breitensport, als auch im Vereinssport und sowohl im Freien, als auch in geschlossenen Räumen wieder Mannschaftssport und Kontaktsportarten entsprechend der nationalen Sicherheitsprotokolle betrieben werden. Dank Änderungen in der Anlage A ist es zudem in Südtirol möglich, Technik-, Kraft- und Konditionstraining im Abstand von einem Meter auch im Mannschaftssport durchzuführen und dabei die Bestimmungen des Landes einzuhalten. Sobald Mannschaftssport in Form von Mannschaftsspielen durchgeführt wird wie beispielsweise Trainingsspiele oder Zweikampftraining gelten die nationalen Sicherheitsprotokolle.

pixabay.com

Weiterhin Mund-Nasen-Schutz in den Öffis

In allen Zügen und Bussen und generell im öffentlichen Nahverkehr sowie bei Nicht-Liniendiensten (Mietwagenunternehmen, Kleinbusse) muss weiterhin Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

pixabay.com

Essen und Getränke bei Veranstaltungen und neue 1/5-Regel

Während es bisher ausgeschlossen war, ist ab 15. Juli die Verabreichung von Speis und Trank bei Veranstaltungen wieder zulässig, wenn die gleichen Schutzmaßnahmen wie sie für die Gastronomie vorgesehen sind, eingehalten werden (nur so viele Gäste wie Sitzplätze, ein Meter Abstand zwischen den Personen, Tisch-Service usw.).

Weitere Lockerungen gibt es für Kulturveranstaltungen und generell bei Events: Statt der 1/10-Regel gilt die 1/5-Regel für die Anzahl der zulässigen Personen pro Quadratmeter Fläche. Die Laser-Temperaturmessung aller Anwesenden ist bei Bühnendarbietungen nicht mehr notwendig.

Musik-Aufführungen möglich, Discos öffnen wieder

Neuerungen gibt es auch für Musikkapellen und Chöre: Neben den Proben sind jetzt auch wieder Aufführungen zugelassen. Der Sicherheitsabstand zwischen den Personen wird für die Chöre auf 1,5 Metern verringert und für die Musikkapellen auf einen Meter. Statt der 1/10-Regel für die Anzahl der Personen pro Quadratmeter Fläche gilt die 1/5-Regel. Fiebermessen ist für die Teilnehmende nicht mehr verpflichtend.

Ab 15. Juli können auch Diskotheken und Spielhallen wieder öffnen.

pixabay.com

Ab 5. Juli Geschäfte wieder sonntags offen

Die Verpflichtung zur Schließung der Geschäfte an Sonntagen endet mit Juni. Demnach dürfen Geschäfte ab 5. Juli wieder an Sonn- und Feiertagen öffnen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

50 Kommentare auf "#NeustartSüdtirol: Lockerungen für Wirtschaft, Freizeit und Kultur"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Am besten wäre alle restlichen Einschränkungen aufzuhebn , Corona,wenn überhaupt, war einmal .

Zenz
Zenz
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

die “unkontrollierte” Einreise ohne irgendwelche Schutzmassnahmen und Auflagen wird uns noch teuer zu stehen kommen…

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 18 Tage

Hallo @Zenz,

Südtiroler können auch ohne irgendwelche Schutzmassnahmen und Auflagen ausreisen.
Das nennt sich Freizügigkeit oder Reisefreiheit und war vor drei Monaten noch eine Selbstverständlichkeit.

Wem es nicht passt der kann sich ja im Keller kasernieren und die Türen mit Silikon abdichten

Europagruss nach Südtirol

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

@Zenz sehe ich genauso, höchst verantwortungslos .

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Blitz@ Corona war einmal? denk an deine Worte und warten wir ab was uns in ein paar Monaten bevorsteht.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Zenz, war heute in Bozen, nur 30% tragen Maske, und das waren alles Einheimische

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

@marher Eingetrichteter Pessimismus
führt zu Langzeitschäden .

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 17 Tage

Du rennst mit meter Sterb in der Stadt umher und misst die Abstände? Wieviele Personen hast du denn kontrolliert? Erst ab einer gewissen Anzahl ist so eine “Statistik” aussagekräftig. Du hast ausdrücklich nachgefragt ob die von Südtirol sind?

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Blitz
Man kann gerne dem ganzen locker gegenüberstehen bzw. eine kritische Meinung haben. Aber wie bei so manch anderen Thema sage ich meine persönliche Meinung: bin ich froh, dass Leute wie du NIX in usnerem Land zu sagen haben. SO würden wichtige Entscheidungen nach Bauchgefühl getroffen, was für eine Vorstellung.

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 18 Tage

Hallo nach Südtirol,

ganz fein, Veranstaltungen mit Speis und Trank.
Das hat es gebraucht für die ganzen Vereine welche mit ihren Festen  
bei Grill und Fassbier ihre Kassen füllen.
Passend dazu die Erlaubnis Klang und Gesang wieder aufzuführen.

Mitfreugrüsse nach Südtirol

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Und der Klugschwätzer aus Deutschland muß natürlich wieder seinen Senf dazugeben.

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
1 Monat 18 Tage

Calimero@

was hast du gegen Andreas@ ????

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 18 Tage

@Calimero
Lass sie doch hier ein wenig mitreden. Das ist schon arg, stell dir vor du würdest auf einem deutschen Provinzolineblatt mit diskutieren weil du da mal im Urlaub warst. Was würde das über dich aussagen. Viele Leute sind einsam.

Lorietta12345678
1 Monat 18 Tage

Endlich, wieder ein normales Leben. Und bevor die Plärrer jetzt schreien, dass zuviel Lockerungen kommen, ihr könnt und sollt auch weiterhin zuhause bleiben. Ist und war nie verboten. Bei mir jedenfalls gehts jetzt ab.

Kuba
Kuba
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

die Geschäfte sollen sonntags nicht öffnen dürfen

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Ist das Virus Sonntags stärker? Oder warum?

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 17 Tage

Warum?

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Beste Nachricht seit Langem, der Hausverstand scheint langsam wieder Einzug zu halten.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 18 Tage

Die Unverantwortlichkeit hält Einzig.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

der wou ongscht hot, soll mit maulkorb uns schutzounzug im keller sitzn und die ondern leit in ruha lossn.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

@Knofi
Und die Onderen sollen unterschreiben, im Falle einer Ansteckung, alle Heilungskosten selbst zu tragen!

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

aha, damit knoflheiner wieder mal nur auf sich schaut, müssten alle um ihn herum springen. Tja so läufts nicht, es gibt nicht nur dich und deine Meinung. 
Du bist warscheinlich eh der Meinung gar nicht mehr testen, was?

Dagobert bringts super auf den Punkt: warum du nicht einfach eine Eigenerklärung unterschreiben, dass du keine Schutzmaßnahmen mehr einhältst, für die Behandlungskosten bei möglicher Infektion aber auch selbst aufkommst. Dann kannst machen was du willst. 
Eine Antwort wird ausbleiben, dich kennt man ja bereits.

Ewa
Ewa
Superredner
1 Monat 18 Tage

Alle Wochen anders.🙄
sobald alle Feste abgesagt wurden, ändern sich wieder die Regeln.

moeschba
moeschba
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

in deitschlond isch bis ende august ödo sogor bis oktobo feschte ougsog. sebm wuasche mindigstn wie du dronn bisch…ba ins konnsch jo nix planen wenn olle wöche a neus dekret aussakimb

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Man liest immer wieder, dass man in Öffis mit Mund-Nasenschutz überall sitzen kann, aber in den Zügen sind trotz der vermehrten Anzahl von Touristen und Ausflügler die Sitzplätze halbiert.
So kann es vorkommen, dass Pendler keinen Zutritt mehr erhalten.
Hier sollte endlich Klärung erfolgen.

Guennl
Guennl
Tratscher
1 Monat 18 Tage

Bald kommt das Kommando zurück!

“”Ich bin nicht optimistisch, dass wir in einem Monat noch so eine friedliche
Situation haben wie jetzt, was die Epidemietätigkeit angeht”
sagte Drosten. “In zwei Monaten, denke ich, werden wir
ein Problem haben, wenn wir nicht jetzt wieder alle Alarmsensoren
anschalten.” Die Bevölkerung müsse einsehen, dass die
Gesundheitsbehörden Unterstützung und
Konsens bräuchten. ”

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-06/covid-19-christian-drosten-zweite-infektionswelle-warnung-corona-ausbrueche

moeschba
moeschba
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

wennwo in herbst wido dahuame missn bleibm loss i di politika die kindo untorichtn

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
1 Monat 18 Tage

Auf gehts,gleich wie vorher u.a ruah…

amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

mocht mon wieder ols kompliziert all.italiana?dass sich niamend mehr auskennt….südtirol leg auf dem komplizierten meist nomol a scheit ai….ausnahmen von den ausnahmen….zun kotzn😂

Mico
Mico
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

jetzt lassen wir mal die turistennins.land… unsere hoteleri soll umsatz machen… und im herbst wenn alle wieder weck sind…. dann kommt die programierte 2 welle… wette eine kiste bier …..

sim03
sim03
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

welche 2. welle?? 🙈

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 18 Tage

Hoffentlich kommt keine 2. Welle!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Welche Alternative haben wir?
Ein ganzes Jahr oder sogar zwei Zuhause sich einsperren und warten bis das Virus weg ist?
Wer zahlt in der Zwischenzeit die Mieten, Raten und Löhne?
Aber Sie werden Landesangestellter sein, das Geld kommt ja trotzdem, da kann man ja sich nach Lockdown sehnen!

Server
Server
Tratscher
1 Monat 18 Tage

Wenn jetzt wieder Touris von überall herkemmen – und de Deppen hobn weder Regeln, nou vorgsorg- nor weren mir kns wieder umschaugn miaßn..

lucyy
lucyy
Neuling
1 Monat 18 Tage

losst de gschefte di sunntige decht amol zua….u sel iberoll a in gröden zb…di lait kafns schun ina muntig a….6 toge offn reichen vollkommen!!!!!!

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 17 Tage

Sollte jeder für sich selber entscheiden ob er Sonntags offen hat oder nicht

Angelina
Angelina
Neuling
1 Monat 18 Tage

Die Diskotheken werden auch wieder geöffnet, und die Tanzlokale?.Da warte ich schon lange drauf! Z.B. Club Nachtigall?.Kann mir das einer sagen?.

Surfer
Surfer
Superredner
1 Monat 17 Tage

Diskothek = Tanzlokal

liebenswertnachgefragt
1 Monat 18 Tage
@Guenni: Vergiss bitte den lieben Herrn Dr. Drosten. Wie ich schon gut einem Monat gesagt habe, dass bald Herr Dr. Drosten von der deutschen Bundesregierung fallen gelassen wird. Frau Bundeskanzlerin hat sich auf den absolut alleinigen Expertenrat von Herrn Dr. Drosten berufen und sämtliche anders denkenden Wissenschaftler, Virologen und Immunologen völlig ignoriert und diese in den öffentlich-rechtlichen Medien mundtot gemacht. Jetzt wird es für den Supervirologen so langsam sehr eng, während die Frau Bundeskanzlerin versucht ihre Haut zu retten. Leider mehr als ein komisches Spiel. Mir kommt es wie bei einem Theaterspiel vor: die Spieler auf der Bühne und wer… Weiterlesen »
pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 18 Tage

Was ist denn das für ein Unsinn?

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
1 Monat 18 Tage

Diskotheken und Spielhallen. Kann mir das einer wissenschaftlich und wirtschaftlich (nicht psychologisch usw.) erklären warum die zum jetzigen Zeitpunkt aufsperren sollten? Außer dem Ego der Diskogänger zu befriedigen und die Spiele weiter in Richtung vielleicht abhängig werden zu lassen…

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 17 Tage

Weil ein Diskobetreiber auch Unternehmer ist der Rechnungen zu bezahlen hat und etwas zum essen braucht

Sumsi
Sumsi
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

Diskotheken dürfen öffnen und der Präsenzunterricht für Oberschüler im Herbst ist nicht garantiert… i glab i spinn… mir fehlen die Worte… wo bleibt da der Hausverstand? Wenn Discos öffnen dürfen dann muss Präsenzunterricht FÜR ALLE möglich sein!!! Gerade Schüler der Oberstufe, für die Fernunterricht nicht ausgeschlossen wird, treffen sich am Abend in der Disco. Ihr gutes Recht, genauso wie der Unterricht in der Schule… es kann doch aber nicht sein, dass die Priorität von Bildung nach jener der Unterhaltung kommt

Jean
Jean
Neuling
1 Monat 18 Tage

Ich habe nicht Angst von uns Süd Tiroler, ich habe Angst vor den Touristen die ankommen und nicht unsere Regeln respektieren 😞

Surfer
Surfer
Superredner
1 Monat 18 Tage

Die grösste Katastrophe wäre ein Lockdown im Oktober November wieder…..

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 17 Tage

Wird und KANN nicht passieren da die Wirtschaft jetzt schon am Boden ist

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 18 Tage

Wenn wir nicht so langsam alles weglassen vor allem diese Maulkörbe dann werden wir in 10 Jahren mit solchen Maßnahmen leben müssen. So langsam reichts würde ich sagen.

Nik1
Nik1
Tratscher
1 Monat 18 Tage

Entlich… La das die Geschäfte die Sunntige wiedo öffnen terfn find i an Schmorrn

rumpele
rumpele
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

Schun traurig olls geat auf lai di Kinder miassn no zruggstecken.

Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
1 Monat 17 Tage

Alles gut und Recht! Doch es warten immer noch die Alters und Pflegeheime und hinzufügend die Kindergärten!……
Liebe Politik habt Ihr mal in den Augen eines alten Menschen geschaut der keinen sozialen Kontakt mit seinen Familienangehörigen haben darf?

wpDiscuz