Sichere Alternative zum Auto auf dem Schulweg

Pedibus in Meran: Anmeldungen noch bis 4. September

Montag, 17. August 2020 | 17:30 Uhr

Meran – Auch im Schuljahr 2020/21 bietet die Gemeinde Meran wieder auf acht ausgewählten Schulwegen einen Pedibus an. Bei Interesse können Eltern ihre Kinder noch bis 4. September anmelden.

Mit dem sogenannten Pedibus, einem „Bus auf Füßen“, legen Grundschulkinder ihren Schulweg gemeinsam zu Fuß zurück. Wie bei einem richtigen Bus braucht es dafür einen „Busfahrer“, definierte Linien, Haltestellen, Passagiere und einen fixen Fahrplan. Begleitet werden die Kinder von ausgebildeten Schülerlotsen, wodurch eine kontinuierliche und professionelle Betreuung garantiert werden kann.

Im Schuljahr 2020/21 kommen zu den fünf Linien, die bereits in den letzten Jahren erfolgreich etabliert wurden, drei weitere Linien für die Stadteile Obermais, Untermais und Sinich hinzu. Der Dienst wird von der Gemeinde Meran kostenlos angeboten und vom Ökoinstitut Südtirol koordiniert. Bei Interesse am Pedibus können Eltern ihre Kinder bis 4. September 2020 anmelden, indem sie einfach das entsprechende  Formular ausgefüllt an anna.solderer@oekoinstitut.it schicken. Für weitere Informationen bzw. Details zu einzelnen Linien und Haltestellen können Sie sich ebenfalls an Anna Solderer (anna.solderer@oekoinstitut.it; +39 3791080405) wenden.

Mit dem Pedibus-Projekt möchte die Stadtgemeinde Meran eine sichere Alternative zum Auto auf dem Schulweg anbieten. Selbstverständlich werden bei der Planung und Organisation des Pedibus-Dienstes alle gesetzlichen Abstandsregelungen und Sicherheitsauflagen berücksichtigt.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz