Kritik an Impfvorladung

Pöder: „Sanitätsbetrieb täuscht Eltern“

Dienstag, 10. April 2018 | 16:28 Uhr

Bozen – Eltern eines drei Monate alten Kindes sollen vom Südtiroler Sanitätsbetrieb eine Vorladung erhalten haben, ihr Kind im Mai impfen zu lassen. Bei drei Impfungen handelte es sich um keine Pflichtimpfungen. Der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, zeigt sich empört.

“Der Südtiroler Sanitätsbetrieb gebärdet sich in der Frage der Impfungen an Kleinkindern immer arroganter”, schreibt Pöder in einer Aussendung.

Der Sanitätsbetrieb schmuggle drei Impfungen, die nicht verpflichtend seien, unter die Pflichtimpfungen. Damit komme die Zahl der Impfungen für ein Kleinstkind auf neun an einem einzigen Tag, kritisiert der Abgeordnete.

„Diese Vorgangsweise ist verantwortungslos und zudem werden die Eltern getäuscht, indem ihnen nicht erklärt wird, welche Impfungen nun Pflicht und welche keine Pflichtimpfung darstellen”, so Pöder.

Laut Impf-Vormerkung des Sanitätsbetriebes müssten dem Kleinstkind folgende neun Impfungen am selben Tag verabreicht werden: Meningokokkus B, Rotavirus, Tetanus, Diphterie, Pneumokokkus, Hepatitis B, HIB – Influenzae Typ B, Keuchhusten, Kinderlähmung. Meninungokokkus B, Rotavirus und Pneumokokkus seien allerdings keine Pflichtimpfungen, so Pöder.

Er verlangt nun in einer Landtagsanfrage Aufklärung über diese Vorgangsweise des Sanitätsbetriebs und auch ein Einschreiten der Landesregierung.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Pöder: „Sanitätsbetrieb täuscht Eltern“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
vitus
vitus
Grünschnabel
14 Tage 8 h

Pöder täuscht Wähler! Nur Stimmenfang!!!

ebbi
ebbi
Neuling
14 Tage 7 h

Sehr geehrter Herr Pöder, dieser Sachverhalt ist NICHT neu, das war schon vor dem Inkraftreten des neuen Dekrete so! Verabreicht wurde ein Sechsfachimpfstoff, davon waren damals nur 4 Pflichtimpfungen, zwei wurden sozusagen “dazugeschenkt”…Auf Nachfrage um einen Impfstoff der nur die Pflichtimpfungen beinhalte, bekam man zur Antwort “gibt es nicht”. Warum wurde damals niemand (auch Sie nicht) darauf aufmerksam?

Mmmh
Mmmh
Grünschnabel
14 Tage 5 h

Leider wahr. .

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
13 Tage 17 h

@Mmmh geha, Schmorrn!!! jedo hot die Möglichkeit, sich selbo zu informieren! somit konn niemand getäuscht werden!!! i finds verantwortungslos NET zu impfen!

wellen
wellen
Superredner
14 Tage 8 h

Impfen schützt auch gegen verzweifelte Wahlkämpfer

lenzibus
lenzibus
Grünschnabel
14 Tage 4 h

Do Pöder krieg a olle Munat a Impfung sell hast man a Geldspritze fürs nichts tien!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
14 Tage 6 h

na wieso, mehr Impfungen = mehr money 😉

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
13 Tage 17 h

mehr impfen = mehr Sicherheit!!!!   man muss net olm bei olles zwischn die Zeiln und hintn umma a Verschwörung suichn!

wpDiscuz