Warnschwelle bereits mehrfach überschritten

Schulers Plan gegen die Reisewarnung

Sonntag, 11. Oktober 2020 | 15:05 Uhr

Bozen – Südtirol hat am Samstag die Warnschwelle von 50 Neuansteckungen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen zum zweiten Mal in Folge deutlich überschritten, schreibt Christoph Höllrigl für die Sonntagszeitung Zett. Heute ist nach Monaten zum ersten Mal auch wieder der Tod eines Corona-Patienten vermeldet worden.

Ab diesem Wert spricht das deutsche Robert-Koch-Institut im Normalfall eine Reisewarnung aus und erklärt das Gebiet zum „Risikogebiet“ – eine Horrorvorstellung für Südtirols Tourismus.

Dem zuständigen Landesrat Arnold Schuler schwebt nun eine Bezirks-Einstufung vor, um das Damoklesschwert der Reisewarnung vielleicht doch noch abzuwenden.

Mehr lest ihr in der Sonntagszeitung „Zett“!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

88 Kommentare auf "Schulers Plan gegen die Reisewarnung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Missx
Missx
Kinig
17 Tage 16 h

Ich würde die unvorsichtigen Urlauber aus D nicht mehr ins Land lassen, solang deren Infektionen nicht zurück gehen

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Tratscher
17 Tage 16 h

Sie möchten nie mehr Deutsche reinlassen! Beweis? Ihre ganzen Postings!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
17 Tage 15 h

@Missx…mach nur weiter so, vielleicht erreicht du dann dein Lebensziel doch noch..

Faber
Faber
Tratscher
17 Tage 15 h
@Missx Mit Verlaub, ist Deutschland momentan das Land mit der geringsten Infektionsrate in GANZ Europa! Wenn man mit offenen Augen durch das Südtiroler Land geht, dann stelle ich zumindestens fest, dass es hier vor allem die Einheimischen sind, die sich großteils einen Dreck um die Hygieneregeln scheren, nicht die deutschen Urlauber! In den Hotels werden die Hygieneregeln auch bei weitem strenger durchgesetzt als bspw. in Lokalen die vor allem von Einheimischen besucht werden (das hat vor allem wahrscheinlich auch damit zu tun, dass man es sich mit den Einheimischen Kunden nicht vertun möchte, sie immer an die Maskenpflicht zu erinnern… Weiterlesen »
Missx
Missx
Kinig
17 Tage 13 h

@Deutsche

Jetzt sag ich mal was, und ich glaube so viele geben mir nicht unrecht wenn ich sage:
Deutschland (und deren Einwohner – Kommentatoren hier mit einbegriffen)führt sich wie gewohnt auf, wie der Nabel der Welt. Alle müssen sich jede Aussage gefallen lassen, aber wehe einer sagt ein Wort zurück, daaaaann kullern die Krokodilstränen, dann ist die Empörung groß, was man sich denn erlaubt usw.

Sogar viele Deutsche selbst sagen, sie schämen sich ihrer eigenen Landsleute fremd.

Missx
Missx
Kinig
17 Tage 13 h

@Piefke
Können Sie lesen?????
Unvorsichtig!!
Logisch, dass sich jetzt die, die vermeintlich soooo viel Geld hier lassen beleidigt fühlen.
Aber ich als Einheimische investiere in Immobilien und in den heimischen Markt und das ständig – also aufgepasst – wir leben nicht nur vom Deutschen und auch seid ihr nicht unsere Erretter oder müsst uns sonst was bei bringen, oder uns missionieren.

Missx
Missx
Kinig
17 Tage 13 h

@A
Mach nur weiter so?
Klingt ja fast wie eine Drohung

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 13 h

Missx 🙈🙈

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 13 h

@Ars Vivendi 😅👍

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Tratscher
17 Tage 13 h

MissMerkwürdig, ich möchte nicht missionieren, ich möchte nicht erretten, sondern nur Erholung auf meinem Südtiroler Bergbauernhof finden! Ja, und es gibt viele deutsche Landsleute, für die ich mich fremdschäme. Deshalb geht es in den Haupturlauben sehr oft auch in deutschenrare Zonen der Erde. Was Sie wo interessieren interessiert mich nicht die Bohne, Sie Deutschenunfreundin!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
17 Tage 12 h

Heute in einem Weinladen in meiner Wohn Nähe. Stürmen ca 40-50 Personen hinein (ganzer Bus) ohne Abstand und ohne Maske. Hinter dem Tresen sah man nur Dollarzeichen in den Augen. Eine Bedienung war dann so schlau und hat für Abstand gesorgt. Meine Freunde sind aber geflüchtet.

snip
snip
Tratscher
17 Tage 11 h

Also fremdschamen muss man sich bei südtiroler uv.a. Italiener mindestens wenn ned mehr im Ausland… do kling schun a deitschn munderwertigkeitspsychose ausser… mamma mia. Sell woas a Jeder do dass di südtiroler sich eher no am wianigsten um Infektion scheren weil mir sein jo horte Tiroler Burschn. 🙂 De Mentalität isch vor 80 jahr a schun guat unkemmen…

Italo
Italo
Superredner
17 Tage 11 h

@Missx Genau so ischs die Wohrheit hoben dei nia akzeptiert

Italo
Italo
Superredner
17 Tage 11 h

@Storch24 Genau selche Hunger L… kennen ins Gstolen bleiben

Simba
Simba
Superredner
17 Tage 10 h

missix. was schreibst du für einen Käse.Als wenn nur die aus D wie du schreibst die Übeltäter wären. Mal vor der eigenen Haustür kehren.

Simba
Simba
Superredner
17 Tage 10 h

@Faber Genau so ist die Sachlage.Ich ärgere mich jeden Tag wenn ich zum Bäcker gehe über meinem Nachbarn der nie eine Maske hat.Da müsste schon die Verkäuferin etwas sagen. Aber leider meckert sie erst wenn er den Laden verlassen hat.

Simba
Simba
Superredner
17 Tage 10 h

@Missx Hör auf mit dem Gelabere.Es gibt bei jeder Nationalität unsympathische Gesellen. Auch unter den Südtiroler.Wenn ich unten in Bibione Urlaub mache höre ich auch wie über die Südtiroler gemeckert wird. Viele Italiener merken erst etwas später das wir sie ja verstehen.

Savonarola
17 Tage 9 h

@Missx

und was bist du? etwa eine Italienerin?

elvira
elvira
Universalgelehrter
17 Tage 8 h

@Piefke-NRW dann sind sir in südtirol falsch… wir sind keine deutschenrare zone, leidet

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
17 Tage 2 h

@Italo
Do monsch de südlich vo Salurn?

wolfgang
wolfgang
Neuling
17 Tage 1 h

Hallo, ich bin nur Saarländer verbringe aber viel Zeit im schönen Südtirol.
Ich kenne den Effekt das sich Menschen nicht an die regeln halten. Aber man darf nicht müde werden es Ihnen zu sagen. Aber auch von der saarländischen Landesregierung erwarte ich mehr Kontrolle. Nun seit die Zahlen explodieren, muss die Polizei verstärkt kontrollieren.Es sind nämlich nicht die Franzosen, oder Pfälzer ( ähnlich wie bei euch andere Nationalitäten) sondern einfach die Ignoranten,

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 1 h

@ Faber das ist schlichtweg falsch. Blick nach Norwegen bitte.

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 1 h

@Missx mir gehts jedenfalls bei m.Landsleuten so.

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 1 h

@Piefke-NRW ich gönn Ihnen die Erholung .Ich kann hier nirgens ein Platz finden wo man Sich erholen kann.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
17 Tage 54 Min

@Missx
Bin zwar kein “Urlauber aus D”, aber ins unsichere Urlaubsparadies Italia würde ich jetzt nicht freiwillig fahren.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
17 Tage 53 Min

@Piefke..
Das scheint sein Lebensinhalt zu sein.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
17 Tage 51 Min

@Missx
Ich glaube, viele Tiroler schämen sich wegen Missx

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
17 Tage 49 Min

@Missx
Können Sie nicht zur Abwechslung mal über meine Nation schimpfen? Das mit den Deutschen wird so langsam echt langweilig.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
17 Tage 47 Min

@storch
Waren bestimmt Römer!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
17 Tage 45 Min

@italo
Das grenzt schon an Rassismus.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
17 Tage 43 Min

@SIMBA
Ja so ist das. Genauso wie jeder der Deutsch sprechen kann, nicht Deutscher sein muss.

Blablabla1
Blablabla1
Neuling
17 Tage 29 Min

Des hot koa sinn a jedo gegen an jeden, mir stecken olle in do gleichen scheisse und muansch va ins oano fiahrt sich in deitschlond besso auf?
des isch jo la mea zi lochen, se sellatn se ba ins amo unheben di leit za strofen wos sich in di buse net drun holtn odo in di gschäfto.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
16 Tage 22 h

@blablabla 1
Gut bemerkt.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
16 Tage 22 h

@Wolfgang
Hallo ins Saarland. Wie wäre es mit einer kleinen Reisewarnung?

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
16 Tage 21 h

@pfaelzerwald&Piefke
Keine Missx(Merkwürdig) sondern ein Misterx.

Faber
Faber
Tratscher
16 Tage 21 h

@Neumi
Na dann halt eines der Länder mit den geringsten (wenn auch steigenden) Infektionsraten. Ich wollte damit nur auf die ständigen Aussagen reagieren, wo behauptet wird, dass gerade die Deutschen vermehrt das Virus einschleppen und die Hauptverbreiter sind! Abgesehen davon kann man Norwegen nicht gut mit Mitteleuropa vergleichen.

Neumi
Neumi
Kinig
16 Tage 20 h

@ Faber Wenn man’s nicht vergleichen kann, wieso schreibst du dann ” in GANZ Europa!” (man beachte, GANZ ist sogar in Großbuchstaben geschrieben).
Wenn du aufteilen willst, dann mach das: Südeurope, Mitteleuropa, Westeuropa, Nordeuropa, Osteuropa.

Und noch nicht mal in Mitteleuropa haben sie die besten Zahlen. Trotz allem hat Österreich immer noch weniger, die Schweiz sowieso.

Ich werde sicher kein Urteil darüber abgeben, ob deutsche Touris die Hauptverbreiter gibt, aber die Aussage über Deuschland an sich war kompletter Murks.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
16 Tage 19 h

@Hustinettenbaer
Ja, den Eindruck muss man haben.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
16 Tage 13 h

@Miste..”steter Tropfen hölt den Stein”, in deinem speziellen Fall werden sich aber die echten Freunde ihre Liebe zu Südtirol nicht verderben lassen…..

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

@pfaelzerwald…das glaube ich eher nicht. Denn “Fremdschämen” für Missx bringt Nichts, es wird eher so sein, dass sie gnädig belächelt wird 🤣🤣🤣

bislhausverstond
bislhausverstond
Grünschnabel
17 Tage 16 h

Isch jo net günstig, obor de solln amol in die hotels genauer kontrolliern und net olm ins die schulde gebn….iaz seimo foscht mitte okt und lei auswärtige kennzeichn untowegs, stau af do autobohn und die hotels amol do in wioptol no grösstnteils voll belegt…insre kinder miasn noar wieder ins homeschooling und die oltn wern weggsperrt, schlimm lei mehr

Gudrun
Gudrun
Superredner
17 Tage 16 h

man sollte mal in den Hotels kontrollieren !!

elvira
elvira
Universalgelehrter
17 Tage 15 h

sel isch egal, die deitschn brengen es geld ober hauptsoche ins wert vorgschriebn dass mar DARHUAM kuane privatn feiern oholtn terfn

Faber
Faber
Tratscher
17 Tage 15 h

Ich möchte wetten, dass die Rate der schwarzen Schafe in der Hotelerie bei WEITEM geringer ist als in Bars und Restaurants mit Laufkundschaft! Ich galube kaum, dass die ganzen positiv getesteten von Urlaubern aus gehen (eher von Urlaubsrückkehrern) Schließlich ist das Groß der Urlauber schon weg und im Sommer gab es bei weitem nicht so viele Positiven!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
17 Tage 15 h

Es würde genügen, wenn die Hoteliers die Gäste darauf aufmerksam mac/ein würden .
Was passiert mit den positiv getesteten ? Hotelpersonal und Gäste auch in Quarantäne ? Ode4 auch nicht ?

falschauer
17 Tage 14 h

@elvira du solltest die ganze wahrheit sagen, es ist nämlich europaweit auf grund von testergebnissen und deren verfolgbarkeit nachgewiesen, dass in familienkreisen die höchsten infektionsraten zu verzeichnen sind….was sollte man daraus schließen?….außerdem sind familenfeten nicht verboten, sondern die anzahl der beteiligten ist auf 30 personen begrenzt, weil in italien hochzeiten mit 150 geladenen und mehr stattgefunden haben und anschließend jede menge positiv getestet worden sind….

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
17 Tage 57 Min

@Faber
Das stimmt wohl so.

Mann
Mann
Grünschnabel
17 Tage 16 h

…Schuler braucht sich doch keine Gedanken machen, die Äpfel sind geklaubt, die infizierten Rumänen wieder zu Hause und im Falle eines Lockdowns kann Schuler doch wieder um die 600 € ansuchen..

Gudrun
Gudrun
Superredner
17 Tage 14 h

👍👍👍👍hatte den gleichen Gedanken

natto
natto
Grünschnabel
17 Tage 13 h

ganz genau 👍👍 mehr gibs dazu ned zu sagen

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
17 Tage 13 h

@Mann…aber sein Hauptproblem, nämlich die starrsinnigen und egoistischen Landsleute sind noch da.

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 13 h

Mann und Ihr sorgt dafür dassEr imAmt bleibt u.Südtirol bei IT.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
17 Tage 16 h

Trotz Corona, ich lebe meine Freiheit,
eingesperrt sein, hat weit schlimmere Folgen, als jegliches Virus.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
17 Tage 15 h

Gottseidank gibt es unter meinen Freunden keinen so einen Freund, der nur an sich denkt. Egoistisch und nicht mehr

kaisernero
kaisernero
Superredner
17 Tage 15 h

blitz i gib dir recht…!!!!

Anduril61
Anduril61
Tratscher
17 Tage 17 h

Kann mir nicht vorstellen die Einteilung Südtirols in Risikobezirke den Gästen im Ausland viel bringt, sowas nennt man dann wohl einen Fleckerlteppich oder auch Chaos pur wie zur Zeit in Deutschland, wo diese Regelung sogar schon für Verschiedene Stadtteile, alle paar 100 m andere Regeln. Also bevor ich mich auf so einen stressigen Urlaub mit all den Nebeneffekten einlasse zieh ich einen Urlaub auf Balkonien vor….

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
17 Tage 13 h

👍 eigentlich sollte man von diesem deutschen Schwach…. lernen und sich etwas Vernünftiges einfallen lassen

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
17 Tage 16 h

Südtirol ist selbst schuld. Was will man auch mit diesen Massenmenschen, die grossteils nur an sich und ihre Lustbarkeiten denken? Es ist ein Schwachsinn, wenn Arno Kompatscher an die Eigenverantwortung appelliert. Kennt er seine Landsleute nicht?

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
17 Tage 2 h

Die Politiker kennen die Landsleute nicht, denn dann müssten sie sich unter sie mischen. Wichtig ist dass der Platz vor dem Landhaus sicher ist und die heile Welt der Politik widerspiegelt.
Aber wenn Politiker Pläne haben, sollte man vorsichtig werden 🙃🙃🙃

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 1 h

Peterschl…….Der kennt nur SEINE Bauern u.Hoteliers .

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
17 Tage 16 h

Schuler hot gor koan Plan…Erntehelfer durften a olle rein

sepp2
sepp2
Superredner
17 Tage 17 h

wer soll dann kontrollieren wohin die Gäste fahren?darf ein Deutscher der über dem brenner nach kaltern fährt im eisacktal nicht aussteigen? die Touristen fahren durchs ganze Land niemand wir nur in einem Bezirk bleiben.

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
17 Tage 15 h

Ich schaue und staune. So ein Theater. Anstatt Reality-TV, zurücklehnen und Nachrichten schauen. Die Verwirrung wird immer verworrener und anstatt Fakten gibt es 100te Mutmaßungen und anstatt Medizinern mit Fachwissen Gehör zu schenken, lenken unsere Politiker wieder alles in den Graben.

Alpinist
Alpinist
Grünschnabel
17 Tage 14 h

I hon nix gegn die Turistn ober do gehts lei um in Profit mier wehrn eingekastlt olls wehrt verbotn und die Turistn solln ohne Probleme in Massn kemmen wos olle mehr Infizierte hobm wie mier! Iatz wehrt er ins die Förster wieder zur Kontrolle schickn ob mir ban lafn die Maske trogm!!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
17 Tage 15 h

Und natürlich sind wieder 11 Personen, Touristen mit dabei.
Aber die Summe macht sicher Sexten aus, ich würde diese Gemeinde allein unter Lockdown geben , vielleicht würde somit die Reise Warnung nicht ausgesprochen

Gustl64
Gustl64
Tratscher
17 Tage 17 h

Mogeln gilt nicht!

Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
17 Tage 14 h

Wenns la um di Reisewarnung get megnse la wieniga teschtn… Öb iz 90 ödo 2 Neuinfektionen san ändot nichts dron dass 90 Prozent vo di Infiziertn koan Symptome hobm…Denkt af se niemand? Es wesch giton als öb des Ebola war…

snip
snip
Tratscher
17 Tage 11 h

Isch do schun bewusst dass ebola viel schwieriga zi kriegn isch? Se isch do Untoschied dass null komma nix jeda infiziert isch 1% stirb, und ba ebola lei körperflüssigkeiten und kontakt und 50% sterben

jagerander
jagerander
Tratscher
17 Tage 14 h

die Politik , eine Marionette der Lobbis.

neidhassmissgunst
17 Tage 16 h

Nur sind jetzt die Anzahlungen der Gäste die nicht mehr anreisen möchten GESETZLICH zurückzuschicken. Ein entscheidender Punkt zur Reisestornierung. 

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
17 Tage 15 h

Gibt’s dann auch einen Bezirk für spendende Politiker? 😆

olli
olli
Neuling
17 Tage 14 h

Bezirkseinstufung? Donn werd so a Fleckerlteppich wie in Nordtirol….koa Sau kennt sich mehr aus….

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
17 Tage 15 h

Missx das könnte von mir sein 😂✌️

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

@MarkusKoell…stimmt auffallend. Du schreibst den gleichen 🧀🧀🧀

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
17 Tage 11 h

grenzen zu machen, maulkorb anlegen  und uns aushungern .

ist es dass was sie mit uns machen wollen?

moeschba
moeschba
Grünschnabel
17 Tage 12 h

glab net dass in rki intressiert wos do schuler vorhot, sebm zähl faktn und die sebm schaugn leido amo net rosig aus

Maurus
Maurus
Tratscher
17 Tage 10 h

Also wie die Deutschen. Die Städte auf die Liste und die Täler sind frei. Schlaus Mandl, der Bauer

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 23 Min

Ich würde gern mal wieder nach München oder in die Mettmanner Gegend fahren, aber beide Zonen sind aktuell nicht zu empfehlen.
Bekannte aus beiden Gegenden raten mir davon ab, da sie sich dort auch ständig nahe der 50er Grenze bewegen (einer ist Projektleiter in der Stadtverwaltung, allen in seiner Abteilung wird nahe gelegt, von zu Hause aus zu arbeiten).

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
16 Tage 21 h

@Neumi
Alles wird gut. Wetter und Coronastatus werden sich ändern. Und dann kann’s losgehn.
Wir sind seit Jahren – neben ST – in D auf Entdeckertour.
Wie wär’s mit Landsberg am Lech, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Regensburg, Passau. Oder Hamburg, Rostock, Stralsund, Rügen ? Freiburg…Bodensee auch sehr schön. Wandern an der Ahr. Saarland ? Radtour im Ruhrgebiet…
Die “Palz” hab ich für nächstes Jahr auf dem Radar.

Neumi
Neumi
Kinig
16 Tage 20 h

@ Hustinettenbär Da hab ich keine Freunde zum Besuchen.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
16 Tage 13 h

@Neumi
Wenn wieder in Mettmann, dann vorher melden.
Dann gibt es Bergische Kaffeetafel bis zum Abwinken !

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

@Neumi….das muss leider noch warten. Aber schön zu lesen, dass du auch über den “Tellerrand” hinausschaust. 👍

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
16 Tage 12 h

@Lebenslust, alter Haudegen, schönen Geburtstag.

xyz
xyz
Superredner
17 Tage 57 Min

I war longsom drfür dass sie sue gebm tatn. Grod Schulers Beitrag im Radii zum Weihnachtsmarkt gheart. Mir sperren die Olten in die Heime ein, derfn sie net bsuachn…die Kinder hobm in dr Schual strenge Auflagen, Amateursport will man verbieten….ober an Weihnachtsmorkt michen?!?!
Wie kronk isch insre Gesellschaft gwordn?!

Jakobderaeltere
16 Tage 19 h

Vielleicht sollten wir lieber froh sein, bei Italien zu sein, anstatt Südtirol in Bezirke einzuteilen….

shanti
shanti
Grünschnabel
16 Tage 21 h

Was macht der noch in der Politik?

Spongebobine
Spongebobine
Neuling
17 Tage 6 h

Interessant… tat mi lai wundern wos die liebe IDM derzua sog, weil laut Marketingstrategie der Dachmarke Südtirol nimmer die Bezirke sondern die sog. Erlebnisräume im Vordergrund stian: “von einer geografischen zu einer thematischen Unterteilung Südtirols”.

Quelle: https://www.idm-suedtirol.com/de/tourismus/erlebnisraeume.html

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
16 Tage 18 h

Gegen Reisen hilft Zoomen:
“Bei unseren Gästen kommt das Konzept super an”, erzählt Lieske, die fast ausgebucht ist. “Immerhin gewähren wir auf Home-Holiday-Zimmer 20 Prozent Rabatt, weil die anschließende Reinigung entfällt und auch die Bettwäsche nicht gewechselt werden muss.”
Doch an dieser Stelle endet der Service nicht. Wer will, kann ein Tagesprogramm dazubuchen. “Das ist zwar nicht ganz günstig, weil dann einer unserer Mitarbeiter den ganzen Tag mit Laptop oder Smartphone unterwegs ist, aber dafür kommen unsere Gäste dann auch mal raus aus dem Hotelzimmer.”
https://www.der-postillon.com/2020/10/wegen-beherbergungsverbot-hotels-bieten.html

wpDiscuz