Ende Juli geht es weiter

Sechser-Kommission: Richterernennung vertagt

Dienstag, 07. Juli 2020 | 09:36 Uhr

Bozen/Trient – Die Sechser-Kommission hat am Montag in Trient getagt. Zahlreiche Punkte der Tagesordnung wurden aber vertagt, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

So stand eine Entscheidung über eine Durchführungsbestimmung zu den Öffnungszeiten im Handel auf dem Programm. Weil aber die Provinz Trient erst ein eigenes Gesetz verabschiedet hat, wurde dieses Thema vertagt, ebenso wie auch die Ernennung von zwei der fünf Richter in der Kontrollsektion am Rechnungshof durch das Land.

Zugestimmt haben die Kommissionen einer Verlängerung der befristeten Verträge für die Ärzte, auch wenn sie nach drei Jahren die zweite Landessprache noch nicht erlernt haben.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz