Gesamtkosten belaufen sich auf rund 20.000 Euro

Sinich: Geologische Untersuchung startet

Dienstag, 27. November 2018 | 16:13 Uhr

Meran – Ab 10. Dezember beginnen die Grabungen und Bohrungen rund um den Vittorio-Veneto-Platz in Sinich. Sie dienen dazu, Daten zur Situation des Grundwassers zu erhalten.

Der Geologe Ambrogio Dessì ist von der Gemeinde Meran mit der Ausarbeitung einer Grundwasserstudie für Sinich beauftragt worden. Wie Mitte Oktober bekannt gegeben wurde, erfolgen nach einer eingehenden Vorabanalyse nun an verschiedenen Punkten rund um den Vittorio-Veneto-Platz Grabungen und Messungen. Die gewonnenen Daten werden es ermöglichen, ein genaues Bild der Grundwassersituation in Sinich zu zeichnen sowie eventuelle Risiken und Gegenmaßnahmen zu ergründen.

Die Arbeiten erfolgen ab 10. Dezember und werden in jedem Fall nach noch vor Weihnachten abgeschlossen werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 20.000 Euro.

Die Gemeindeverwaltung bedankt sich bei den privaten Grundeigentümern, die ihre Grundstücke für die Untersuchungen zur Verfügung gestellt haben.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz