Forum Politikerrenten startet Online-Petition

“Sofortiger Rücktritt der ‘Corona-Furbetti’ gefordert”

Freitag, 21. August 2020 | 17:01 Uhr

Bozen – Das Forum Politikerrenten startet eine Online-Petition mit dem Ziel, dass die drei Landtagsabgeordneten Arnold Schuler, Paul Köllensperger und Helmut Tauber, die um die Corona-Nothilfe im Wert von zwei Mal 600 Euro angesucht haben, sofort von allen ihren politischen Ämtern zurücktreten.

„Es ist skandalös, dass Politiker, die zwischen 7.000 und 9.000 Euro netto im Monat verdienen, ungeniert in den Steuergelder-Topf greifen, während der normale Bürger nur mit Not über die Runden kommt“, so Hansjörg Kofler.

Umso enttäuschender sei es, wenn die Mandatare faule Ausreden suchten, statt die nötigen Konsequenzen zu ziehen, und wenn ihre Parteien nun krampfhaft versuchten, einfach so zur Tagesordnung zurückzukehren. „Wir werden die Petition daher an sämtliche Landtagsabgeordnete und an die betroffenen Parteien zuschicken“, kündigt das Forum Politikerrenten an.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "“Sofortiger Rücktritt der ‘Corona-Furbetti’ gefordert”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Hört endlich damit auf. angesucht haben sicher ganz andere Größen, Architekten, Bauern, Hoteliers, und und und. Habt ihr wirklich nichts anderes zu tun ? Keine Arbeit ? Dann ist es endlich Zeit selbst die Ärmel Hochzukrempeln.
(Habe heute mit einem Hotelier gesprochen, höhere klasse, wie das Geschäft läuft. Seine Antwort, sehr sehr gut. Wahrscheinlich hat er, sie auch um den Bonus angesucht .was wollt ihr Weltverbesserer. Beweist dass ihr es besser macht

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Wer neben seiner weitergeführten Betriebstätigkeit eine Rente bezieht, konnt nicht ansuchen…aber seine Betriebskosten brav weiter zahlen – evt. mit der Rente (weil ja Lockdown jedes Einkommen verhinderte…) Tolles Gesetz!

Erich59
Erich59
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Ein Riesenzirkus wegen nichts. Das Geld stand allen Bürgern zu. Sie haben nichts illegales gemacht. Auch Freiberufler, Bauern usw. hatten Anrecht. Da kräht kein Hahn danach. Vom moralischen Standpunkt allerdings diskutabel. Ein Gesetz das sehr schlecht ausgearbeitet wurde.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Möglicherweise waren die Ansuchen auch rechtlich nicht in Ordnung. Aber entweder haben sie das Geld gar nicht bekommen oder sie haben es zurückgezahlt.
Dennoch war von Anfang an klar, dass dieser Bonus für jene Mehrwertsteuerpositionen gedacht ist, die durch Covid-19 finanzielle Einbußen erfahren haben, also nicht für Doppelverdiener wie die Politiker.

Oracle
Oracle
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

…. der Sommer ist bald zu Ende, die Hitze lässt nach und es werden wieder ernstere Themen an der Tagesordnung stehen, anstatt sich für etwas aufzuregen, was völlig legal war. Darf ein Politiker keinen Lottoschein kaufen? Denn würde er gewinnen, sagen wir 600 €, wäre es dann unmoralisch? So ein Schwachsinn diese Petition.

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 9 Tage

…da hat die Sommerhitze noch nicht nachgelassen!…mit seinem Geld kann er sich Lottoscheine kaufen, so viele er will…wenn er das mit Steuergeld macht, d. h. unser Geld, wird’s ein bisschen kritisch…
😜

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 9 Tage

@Dublin
so ist es!

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 9 Tage

@ Erich59
da hilft keinste Ausrede,mit solchen Gehältern  macht man sowas einfach nicht und fertig,dass sich heute kaum wer noch schämt ist eine Tatsache.

andr
andr
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Macht nicht so ein Theater würde mich wundern wieviel Hoteliere und Unternehmer mit den Hosen voll Geld angesucht haben diese Spritze ist eine Farce

moler
moler
Superredner
1 Monat 9 Tage

Sem solletn a de wos normal weiter orbeitn gekennt hobn des Geld zrugg gebn.
Zb die meisten Bauern.

Weil a guater Kolleg von mir der kluanunternehmer isch, seit Monaten kaum orbeit mehr hot, der hots nit gekrieg

Olls a Saustoll ungfongen bei der inps

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Und warum wird Der vierte mit seiner billigen Ausrede vor weg gelassen ?

Oracle
Oracle
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

… die Geschichte wiederholt sich immer wieder. Bereits vor 2000 Jahren hat ein Pöbel die Kreuzigung eines Herrn vom Stadthalter verlangt, weil er anderer Meinung war und hat dafür einen Verbrecher verschont… beim Rentenskandal oder bei der Sache mit dem Geschenk bei den Blauen, wo waren da die Online-Petitionsunterzeichner?

Gudrun
Gudrun
Superredner
1 Monat 9 Tage

solche Politiker machen mir mehr Angst als der Virus !!!

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Ausweisen und gut ist 😉 

Gudrun
Gudrun
Superredner
1 Monat 9 Tage

weißgott haben diese Typen um den Urlaubsbonus auch angesucht ?!!—–

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Die drei geechteten

wpDiscuz