Verteidigung erzielt Aufschub

Sonderfonds: Staatsanwalt will erneut Anklage gegen Durnwalder erheben

Mittwoch, 16. Juni 2021 | 07:25 Uhr

Bozen – Die Bozner Staatsanwaltschaft hat erneut die Einleitung eines Hauptverfahrens gegen Altlandeshauptmann Luis Durnwalder wegen des Sonderfonds beantragt. Diesmal geht es um den Zeitraum vom November 2012 bis März 2013 und um die Summe von 24.000 Euro, schreibt die Nachrichtenagentur Ansa.

Der Betrag war noch nicht Teil vorhergehender Verfahren. Bekanntlich ist Durnwalder wegen Unterschlagung im Amt bereits rechtskräftig verurteilt worden, wobei es um den Zeitraum bis zum Jahr 2012 ging.

Auch in Folge der Verurteilung am Rechnungshof, die in der Zwischenzeit stattgefunden hat, wurde eine zweite Untersuchung durchgeführt. Diesmal ging es um die Ausgaben aus dem Sonderfonds, die Durnwalder zwischen 2012 und 2013 getätigt hat.

Die Untersuchung ist nun abgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft will erneut Anklage erheben. Die Verteidiger von Durnwalder haben einen Aufschub der Anhörung auf November erreicht.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Sonderfonds: Staatsanwalt will erneut Anklage gegen Durnwalder erheben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
inni
inni
Superredner
1 Monat 10 Tage

Nicht zu fassen seine völlige Uneinsicht, etwas Unrechtes getan zu haben.

optimist
optimist
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage
so ein Witz! ein riesen Politikum. Wenn schon sollten die Kontrolleure vom Rechnungshof zur Rechenschaft gejogen werden! Es Kann nicht sein das über Jahre alles geprüft und für gut befunden wird und es im Nachhinei zu politisch motivierten Prozessen kommt bei der maßgebliche Zeugen ausgeschlossen werden. Gleich ob Opposition oder nicht, jeder sollte verstehen dass dies ein Angriff auf Südtirol ist! Einfach zum kotzen die Schadenfreude mancher . Welcher Mensch mit Hirn wird zukünftig noch politische Verantwortung übernehmen? Wenn wir nur von Beamten regiert werden war’s das mit unserem Land! Die Landesregierung täte gut dran Durnwalder den Rücken zu stärken!!!!
Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 10 Tage
Du meinst, der Rechnungshof und die Staatsanwaltschaft saugen es sich von den Fingern? Man erinnert sich noch an die bösen Aussagen von Herrn Durnwalder, als sich der damalige Staatsanwalt am Rechnungshof erlaubt hat Fehler zu finden! Der Kaiser fand wohl es ginge den Rechnungshof nichts an, wie er seine Abrechnung macht!!! Wie es aussieht haben auch die Nachfolger von Staatsanwalt Schülmer diese Fehler als FEHLER erkannt. Tut mir leid, aber bei allem Respekt den ich vor im hatte und teilweise auch noch habe, inzwischen finde ich seine Reaktionen präpotent und peinlich. Fehler einsehen und sich entschuldigen kommt für ihn nicht… Weiterlesen »
inni
inni
Superredner
1 Monat 10 Tage

👍 Krotile, ich bin haargenau deiner Meinung 👍

inni
inni
Superredner
1 Monat 10 Tage

… und der meint immer noch, dass alle hinter ihm stehen … 🤦🏻‍♂️

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Langsam wird es schon ein wenig lächerlich. Bin schon gespannt ob das in Sachen Masken wo mehr Geld geflossen ist dann auch so abläuft.

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

hobm die bouzner susch koa orbat 🤔

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 10 Tage

Des zi kontrollieren ISCH IHR ORBEIT!

Offline
Offline
Kinig
1 Monat 10 Tage

Aufschub der Anhörung auf November !! Da ist dann die Urlaubszeit ungestört vorbei und bei weniger Hitze das Erinnerungsvermögen besser…

So ist das
1 Monat 10 Tage

Oder das Vergehen irgendwann verjährt? 🤔

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Hallo nach Südtirol,

es geht jetzt also um 24000 Euro aus 2012/2013?

Nur noch absurd, aber gut, wenn man eventuelle 24000 Euro Steuergeldverschwendung aus 2012 als Maßstab für die Exzesse und das Taschen vollstopfen rund um eine gewisse Pandemie ab 2020 als Masstab hernehmen möchte nur zu.

Ist doch lächerlich, die Ära Durnwalder hat Wohlstand nach Südtirol gebracht, hunderte Millionen an Steuergeldern in die Kassen gespült.
Davon wurden auch Quertreiber und arbeitsscheue Nörgler finanziert die jetzt wohldurchgefüttert aus dieser eventuell vorhandenen Unregelmässigkeit ihren Honig saugen.

Es geht eventuell um 24000 Euro aus 2012, lächerlicher geht es nicht mehr.

Auf Wiedersehen in Südtirol

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 10 Tage

der eine wegen den Sonderfonds der andere wegen den Murmelabschüssen, samt Rechtsspesen wird das ohnehin ganz schön teuer.

buggler2
buggler2
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Da ist wohl jemand mächtiger als der alte Mann

buggler2
buggler2
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Irgendwer muss ja irgendwann für Ordnung sorgen, hoffe die Maskenaf. wird gleich behandelt.

giovanocci
giovanocci
Tratscher
1 Monat 10 Tage

wieso wird nicht gleich ermittelt und erst nach Jahren??

Bin gespannt was noch auf unsere jetzige LR zukommt

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Hat es nicht immer von Seite der Politiker geheißen, wir verdienen so gut weil wir Verantwortung haben. Also soll er jetzt auch Verantwortung übernehmen. Wenn der ,,Normalo,, in erste Instanz verurteilt wird, der hat nicht einmal das Geld für weitere Instanzen.

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 10 Tage

@ der echte Aaron
wer so klug ist und sich was immer auch der Grund dafür sich mit einem Staatsanwalt anlegt weil er glaubt er kann sich alles erlauben der kann sich auf alles gefasst machen,wie kann man nur so …………

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Vielleicht wäre es für Altlandeshauptmann Durnwalder auch besser, wenn er sich in der Schweiz, ein Domizil zulegen würde, wie andere Politker, für die Zeit, nach der politischen Tätigkeit.

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 10 Tage

Ich bin kein Freund vom Altkaiser Durnwalder. Aber wenn genug ist , ist genug

wpDiscuz