„Unsere Kritik war immer konstruktiv“

SVP im Senat unterstützt Misstrauensantrag gegen Speranza nicht

Mittwoch, 28. April 2021 | 15:42 Uhr

Rom – „Gesundheitsminister Roberto Speranza mag Fehler gemacht haben. Aber gerade er war derjenige, der mehr als alle anderen seinen Kopf auch für unpopuläre Entscheidungen hingehalten hat“, betonte die Vorsitzende der Autonomiegruppe, Julia Unterberger, heute im Plenum des Senats.

Dies sei in Zeiten geschehen, in welchen viele Politikerinnen und Politiker mehr auf die Meinungsumfragen geachtet und Covid-19-Leugnern und Impfgegnern „zugezwinkert“ hätten.

„Auch wir haben einige Entscheidungen des Ministers kritisiert. Wir vertreten beispielsweise die Auffassung, dass mit dem Impfpass in den gelben Regionen die Wiederöffnung der Innenbereiche ermöglicht werden solle. Unsere Kritik ist aber immer konstruktiv gewesen, in vollem Respekt der schwerwiegenden Verantwortung des Ministers“, so Unterberger.

„Misstrauensanträge wie dieser nützen den Unmut der Bevölkerung aus, um den Gesundheitsminister für alles Schlechte verantwortlich zu machen: von der Pandemie bis zu deren wirtschaftlichen Folgen. Der gesamte Misstrauensantrag zielt darauf ab, die Regierung von Ministerpräsident Mario Draghi und ihren Kampf gegen die Corona-Pandemie zu schwächen“, fährt Unterberger fort. Die Autonomiegruppe werde gegen den Antrag stimmen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "SVP im Senat unterstützt Misstrauensantrag gegen Speranza nicht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lana2791
Lana2791
Tratscher
13 Tage 7 h

🤷‍♂️ Wer hat epes onders erwortet ve insere Edelweißvertreter?🤦‍♂️

Chrys
Chrys
Superredner
13 Tage 6 h

Wenige andere Vertreter haben es anders gemacht als unsere Edelweissvertreter.

Lana2791
Lana2791
Tratscher
13 Tage 5 h

@Chrys : Logo zum glick gib es a Befürworter , ober wenn a Entscheidung mit hintergedonken getroffen werd , nor brauchn se sich kuan Rum erworten denn der Speranza hot jo “olm positiv ” für Süttirol entschieden🤔 nor sein die Simmen ve insere Vertreter jo zu 100% gerechtfertigt🤮

Chrys
Chrys
Superredner
13 Tage 4 h

Nach all den rot Drückern muss ich doch was falsches gesagt haben. Dann ist also Draghe, aufgrund des Misstrauensvotum gegen seinen Minister gestürzt?

primetime
primetime
Universalgelehrter
13 Tage 7 h

Natürlich werden sie das nicht. Man behält sich damit ein Ass im Ärmel für die “Rechtfertigung” in Rom für einen weiteren Sonderweg

Chrys
Chrys
Superredner
13 Tage 6 h

Kritisieren ist immer leicht, etwas besser machen aber weit weniger.

primetime
primetime
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

Das ist keine Kritik sondern die nackte Wahrheit!

hundeseele
hundeseele
Superredner
13 Tage 6 h

Die Svp hat ihre Glaubwürdigkeit beim Großteil des Volkes schon lang verspielt,da macht das jetzt auch keinen Unterschied mehr-SVP=Volksfern!

hefe
hefe
Superredner
13 Tage 4 h
Bitte olm des gleiche Blablabla…… Corona ist eine Pandemie und wenn der Staat oder auch das Land nicht reagiert hätte hätten wir Verhältnisse wie in Indien jetzt …… Italien hatte Pech das letztes Jahr die ersten in Europa zu sein die mit voller Wucht getroffen wurde aber jetzt…….. Jetzt den regierenden Parteien die Schuld zu geben oder zu kritisieren ist immer Leicht aber das ist im Deutschland, Österreich aber auch Südtirol das gleiche…….. Alle Parteien wollen sich profilieren und wenn jetzt Alles geöffnet würde und es ging in die Hosen wären es die ersten die schreien, sowie jetzt wenn es… Weiterlesen »
Chrys
Chrys
Superredner
13 Tage 4 h

Dann lassen wir uns überraschen was unsere neuen Volksvertreter nach den nächsten Wahlen erreichen werden. Vielleicht kann schon gleich jemand irgendwelche fähigere Volksvertreter nennen.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
13 Tage 6 h

Wir haben unverzeihliche Mitläufer in Rom.

mandorr
mandorr
Superredner
13 Tage 6 h

Gute Entscheidung!

ahiga
ahiga
Superredner
13 Tage 1 h

WER HÄTTE WAS AN DER GANZEN PANDEMIE VIEL ANDERS GEMACHT.?
WAS ZUM BEISPIEL?
man kann mit vielem nicht einverstanen sein, aber so dumm wie hier manche unsere politiker darstellen sind die ach wieder nicht.
ALSO? WAS WAR SOO FALSCH?
Immerhin haben weltweit fast alle länder gleich oder so ähnlich gemacht.
Also wo sind die pandemieexperten?..die, welche immer schon alles besser wusten.
Bin mal gespannt…

DontbealooserbeaSchmuser
12 Tage 1 h

Hier, ich 🖐🏻

Was viele Länder gleich gemacht haben? Sinnlose Maßnahmen, die der Bevölkerung und der Wirtschaft schaden.
In keinem der “strengen” Länder ist ein sognifikanter Unterschied zu solchen mit lockeren/gar keinen Repressalien zu sehen.

Man könnte auch nur empfehlungen abgeben, wer glaubt es hilft kann sich gerne zuhause einsperren oder auf der kalten Baustelle sein mitgebrachtes, labbriges Essen runterwürgen, alle anderen können wie gewohnt weiterleben.

ahiga
ahiga
Superredner
11 Tage 12 h

@DontbealooserbeaSchmuser
na du bist aber informiert…
wenn labbriges essen dein einziges problem ist?
weiterleben…wie du sagst…
es ging nur um das, nur haben das einige nicht verstanden.
klar, solange es einen nicht selber betrifft..
mich hatt es getroffen..dann würdest hier keinen solchen eingebildeten mist schreiben

DontbealooserbeaSchmuser
11 Tage 4 h

@ahiga du warst also infiziert?

Hast du dich etwa nicht an die Maßnahmen gehalten?

Oder sind sie etwa doch nicht so sinnvoll wie von dir behauptet? 🤔😇

Karl
Karl
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

Hat jemand etwas anderes erwartet. 😂😂😂😂

Opa1950
Opa1950
Tratscher
12 Tage 15 h

Typisch SVP. Mehr braucht man dazu nicht zu sagen.

wpDiscuz