Wichtige Projekte stehen an

SVP Meran: Nur das Beste für Obermais` Zukunft

Montag, 27. September 2021 | 12:54 Uhr

Meran – Obermais gilt zwar als Villenviertel, hat aber ein sehr aktives Dorfleben entwickelt. Schließlich war dieses Stadtviertel bis zum Jahr 1923 sogar eine eigene Gemeinde mit großer Vergangenheit und Geschichte. Initiativen wie das Obermaiser Dorffest, das Straßenfest oder das frühere „Parkfest“ im Schloss Rottenstein, der Bauernmarkt oder die Meraner Festspiele, 2018 auf Schloss Winkel, seit 2019 bei St. Valentin, haben in den vergangenen Jahren bewiesen, dass in Obermais vieles möglich ist.

„Wir müssen dafür sorgen, dass alle Stadtviertel mit ausreichenden und zeitgemäßen Infrastrukturen ausgestattet sind. Das gilt natürlich auch für Obermais, wo in den nächsten Jahren wichtige Projekte anstehen, wie zum Beispiel der Umbau des alten Rathauses für die Grundschule, die Entwicklung des Böhler Areals, die Aufwertung der Naherholungszone Passer Fritz, aber auch die Neuregelung des Verkehrs nach Öffnung der Nord- West Umfahrung“, so SVP-Bürgermeisterkandidatin Katharina Zeller.

Obermais ist immerhin Standort dreier Altersheime „Eden“, „Carolina“ und „Bethanien“, hinzu kommt die Privatklinik „St. Anna“ und die wichtige soziale Einrichtung „Pastor Angelicus“. Seit Jahren steht das alte Böhler Krankenhaus teilweise leer, das alte Obermaiser Rathaus ist leider auch in einem desolaten Zustand.

“Ganz konkret fordern wir mehrere Sitzgelegenheiten, ein ästhetisches Grün, mehrere Mülleimer und eine öffentliche Toilette”, so SVP-Vize-Ortsobfrau Glenda Prinoth. „Derzeit ist es leider so, dass selbst die Weihnachtsbeleuchtung von den Kaufleuten in Obermais selbst bezahlt wird.“ Auch die Vereine erwarten sich in Obermais konkrete Maßnahmen zur Aufwertung des Stadtviertels. „Vom Schießstandareal wird bereits seit Jahren gesprochen, dass es ein beliebter Ort der Freizeitgestaltung werden sollte“, sagt Glenda Prinoth, „geschehen ist nichts.“

Obermais leide auch zunehmend unter der schweren Verkehrsbelastung, sehnsüchtig werde die Fertigstellung des Küchelbergtunnels erwartet.

„Leider haben einige verkehrstechnische Maßnahmen in Obermais mehr Chaos als Ordnung reingebracht, so verursacht beispielsweise die Ampelanlage auf der Höhe der Bar Palma regelmäßig Stau in Obermais“, so Christoph Mitterhofer, ehemaliger Gemeinderat und Gemeinderatskandidat. Auch werde über eine Verkehrsberuhigung am Brunnenplatz nachgedacht, der zunehmende Verkehr belaste das Stadtviertel ziemlich, so der Ortsauschuss der SVP Obermais.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "SVP Meran: Nur das Beste für Obermais` Zukunft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

diese Marionetten der alten Parteigranden dürfen nicht Meran regieren!

Reinhard_Bauer
20 Tage 14 h

Mit Verlaub. Weder sind wir Marionetten noch gibt es irgendwelche Einsager von der Seitenlinie. Wir krempeln unsere Ärmel selbst hoch und arbeiten an Konzepten und Projekten die wir morgen in den Gemeinderat einbringen möchten.

brunner
brunner
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

Der nächste BM wird ein italienischer sein….und wer hat Schuld daran? SVP und Grüne selbst!

wpDiscuz