STF kündigt Antrag im Landtag an

“Tirol in Trauer: 100 Jahre Teilung Tirols”

Freitag, 09. Oktober 2020 | 11:28 Uhr

Bozen – Vor genau 100 Jahren ─ am 10. Oktober 1920 ─ wurde Südtirol von Italien annektiert und Tirol damit gegen den Willen des Volkes geteilt. “Seit 100 Jahren dauert nun schon die Besetzung und Fremdbestimmung Südtirols durch den italienischen Staat an.” Die Süd-Tiroler Freiheit erinnert anlässlich dieses Trauertages daran, “dass Unrechtsgrenzen auf Dauer nicht aufrecht erhalten werden können” und kündigt einen Antrag im Landtag zur Ausübung des Selbstbestimmungsrechtes für Südtirol an. Es liege an Südtirol selbst, die eigene Zukunft in die Hand zu nehmen und die unfreiwillige Zugehörigkeit zu Italien zu beenden.

“Italien hat unserem Land 100 Jahre gestohlen. Diese 100 Jahre haben leidvolle Spuren in unserer Heimat hinterlassen, aber auch nach 100 Jahren ist es Italien nicht gelungen, aus Süd-Tirol eine italienische Provinz zu machen. Südtirol ist nicht Italien und wird auch nie Italien werden! Wer glaubt, dass die Brennergrenze nicht verändert werden kann und dass Südtirol auf ewig bei Italien bleiben muss, der hat nichts aus der Geschichte gelernt. In den letzten 40 Jahren hat es unzählige Grenzveränderungen in Europa gegeben: Der eiserne Vorhang ist gefallen, Deutschland wurde wiedervereint und die Staaten Jugoslawiens haben ihre Unabhängigkeit erlangt. All diese Veränderungen waren möglich, weil das Volk es so wollte und jede dieser Veränderungen hat sich als richtig erwiesen. Man kann das Rad der Geschichte nicht zurückdrehen, aber man kann die Zukunft selbst gestalten. Die Brennergrenze ist ein nationalistisches Relikt der Vergangenheit, das endlich überwunden werden muss. Das vereinte Europa und die Ausübung des Selbstbestimmungsrechtes bieten dazu alle Möglichkeiten”, so die Bewegung.

“Die Zukunft gehört nicht jenen, die krampfhaft an den Grenzen von gestern festhalten, sondern denen, die diese Grenzen überwinden. Am 10. Oktober 1920 titelten alle großen Tageszeitungen in ganz Tirol mit einem Aufruf an das Volk, der bis zum heutigen Tage nichts an seiner Bedeutung verloren hat: ‘Südtiroler! Mit dem heutigen Tage ist die Einverleibung Südtirols in das Königreich Italien vollzogene Tatsache. Damit ist das alte Land Tirol in zwei Teile zerrissen. Südtirol ist das Opfer des Friedensvertrages geworden, der uns trotz des feierlich verkündeten Selbstbestimmungsrechtes von unseren Volksgenossen losreißt. Italien hat durch die Einverleibung anderssprachiger Volksteile ebenso wie die verbündeten Staaten bewiesen, daß es die Zeichen der Zeit noch nicht versteht und sich nicht vom Geiste der Gerechtigkeit leiten läßt. Die Bevölkerung Südtirols erhebt am heutigen Tage die Stimme des schärfsten Protestes gegen diesen Faustschlag, der gegen Recht, Freiheit und Friedenssehnsucht der Völker geführt wird. Wir Südtiroler haben die unerschütterliche Hoffnung, daß der Tag kommen wird, an welchem uns Gerechtigkeit und weitschauende Politik die nationale Befreiung bringen werden.’“

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "“Tirol in Trauer: 100 Jahre Teilung Tirols”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

So gehts eben wenn das geliebte Vaterland einen Weltkrieg anzettelt und den dann verliert…😜

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
18 Tage 19 h

@6079
Hat Tirol den Krieg angezettelt? Warum wurde dann ausgerechnet Tirol geteilt?

alex79bz
alex79bz
Neuling
18 Tage 3 h

…ich kenne gar einige südtiroler, sie sich gerne als italiener ausgeben, fühlen und stolz darauf hin, dennoch ethnisch zum österreichischen Minderheit gehören. …so doof wären italiener nie, deshalb werden diese Möchtegerne auch nie was reisen.

Zugspitze947
19 Tage 14 h

Lächerlicher Versuch 🙁

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
19 Tage 14 h

😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

ohne Worte…

bislhausverstond
bislhausverstond
Grünschnabel
18 Tage 13 h

Mir isch nui, dass tirol in wektkriag ungezettlt hat….obir zeit weards, dass sich epas ändert….beispiel mauerfall ddr

wpDiscuz