Was hat sich im Ukraine-Krieg geändert ?

Ukraine-Krieg: Putin will den Westen spalten

Sonntag, 14. April 2024 | 08:11 Uhr

Von: Ivd

Kiew – Über die aktuelle Lage in der Ukraine haben wir am Samstag bereits berichtet. Dabei sind wir auf die langsam eintretende Erschöpfung der Ausrüstung beider Parteien eingegangen. Russland muss seinerseits auf altes sowjetisches Kriegsgerät und ungepanzerte Golf-Buggies zurückgreifen, während die Ukraine auf westlichen Rüstungsnachschub wartet. Doch wie sehen die Taktiken beider Seiten aus? Und was geschieht im Falle, dass die Ukraine gegen das vermeintlich übermächtige Russland verliert? Diese Fragen hat Dr. Marcus Keupp in einem Interview mit dem ZDF beantwortet.

Das Ziel der russischen Armee bleibt unverändert: Mit Luftangriffen versucht sie, die ukrainische Bevölkerung zu demoralisieren, indem sie Teile der Energieinfrastruktur in Stadtnähe ins Visier nimmt. Die Ukraine versucht mit allen Mitteln, die Zivilbevölkerung zu schützen und setzt ihre Luftabwehr in den Städten ein. Dadurch fehlt es an der Front, an den bitter benötigten Systemen. Das US-amerikanische Patriot-System ist eins der wenigen, dass den russischen Hyperschall-Raketen vom Typ 9k720 Einhalt gebieten könnte, doch der US-Senat blockiert die Lieferung der Systeme.

In der Ukraine reagierte man jüngst mit einem umstrittenen Gesetz auf die derzeitigen Entwicklungen: Finanzielle Anreize für Freiwillige, höhere Strafen für Kriegsdienstverweigerer und eine Verlängerung der Verpflichtungsdauer sind Teile des Gesetzes. Man ist sich der Stimmung in der Bevölkerung bewusst, doch sollte der Westen weiterhin Nachschub zurückhalten, bleibt der Ukraine keine Wahl, als infanterielastiger vorzugehen.

Auch im Westen treibt Russland bereits sein Unheil: Mit gezielten Desinformations-Kampagnen versucht die Diktatur den Westen zu spalten. Sollte das gelingen, drohen finstere Zeiten, wie Keupp berichtet, denn die Existenz der heutigen Ukraine hängt maßgeblich von der westlichen Unterstützung ab. Ein geschlossenes Agieren der westlichen Nationen sei daher wichtiger denn je.

Russland in Auseinandersetzung mit NATO unterlegen

Sollte der russische Aggressor die Ukraine vollständig einnehmen, droht eine Ausweitung des Kriegs auf NATO-Territorium. Vergleicht man das Rüstungspotential der beiden Parteien, ist eine Auseinandersetzung für Russland jedoch aussichtlos. Allein das US-amerikanische Verteidigungsbudget umfasst das 15-Fache von Russlands Budget. Betrachtet macht man den bereits fortgeschrittenen Verschleiß russischer Ausrüstung, ist eine direkte Auseinandersetzung des Westens mit Russland daher unwahrscheinlich.

Allerdings hätte Russland einen entscheidenden Vorteil: Während westliche Nationen und die Ukraine an die Gesetzgebung gebunden sind, kann Wladimir Putin freier vorgehen. Er könnte die Bevölkerung zur Kriegsbeteiligung zwingen und finanzielle Anreize für die ärmere Bevölkerung schaffen, befürchtet Keupp.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Ukraine-Krieg: Putin will den Westen spalten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 11 Tage

…dueser Kriegstreiber aus dem Osten findet hier bei uns genügend Bewunderer…

So ist das
1 Monat 11 Tage

Trump und Orban nicht zu vergessen.
Der Westen muss Einigkeit gegen Diktatoren jeglicher Nationalität zeigen, Putin ist nur einer davon.

meteora
meteora
Neuling
1 Monat 11 Tage

Amerika liegt im Westen..

mermer
mermer
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Aber das sind nur ca 20% der rest des westens ist geimpft und steht für die fortsetzung des krieges!!

Hut
Hut
Tratscher
1 Monat 11 Tage

solange das statement von Streichern und Dilettanten solchen Kalibers kommt lachen auch die Hühner 😂

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 11 Tage

@meteora
…von China aus liegts im Osten…
🤣

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 11 Tage

@mermer
Glauben Sie, dass die Geimpften für Krieg sind! 🐵

Zussra
Zussra
Superredner
1 Monat 11 Tage

@meteora Obbo olba no östlich von Russland!
Übrigens, Alaska hot a amol zin Großrussischen Reich gheart!

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Wieso drucken die Fanboys do minus? 🤣 es who is who dr schwurbler vereint unter uan Kommentar… 🙋

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Zussra
Stimmt, aber Russland hat Alaska für 7,2 Millionen US-Dollars an Amerika verkauft. War halt ein schlechter Deal des Zaren. Das legitimiert jedoch nicht Putins neo-panslawischen Imperialismus und seinen Neo-Revisionismus gegenüber der westlichen liberalen Hegemonie.

wernerf
wernerf
Neuling
1 Monat 11 Tage

Ja,leider :-(((*

TirolerSued
TirolerSued
Superredner
1 Monat 10 Tage

@meteora … und hat mehr Blut an den Händen kleben wie jeder andere Staat

mermer
mermer
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@Targa ja, sonst wären es ja schwurbler und novax?!

TirolerSued
TirolerSued
Superredner
1 Monat 8 Tage

danit waren die Amis gemeint

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 11 Tage

Im Herbst sind Wahlen in den USA. Wird Trump Präsident und die Chance dazu stehen leider sehr gut, dann wird die USA von heute auf Morgen ihre Hilfen einstellen. Darauf wartet Putin.
Europa ist nicht fähig die Ukraine entsprechend auszurüsten.
Im Grunde läuft man damit ins offene Messer Russlands denn dann wäre es für Verhandlungen aus einer starken Position zu spät.

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 11 Tage

N.G.
Isch nit gsogt, den blonden Grossmaul konnsch nix glabm, heint asou und morgn wieder ondrscht, grod wie es sein Ego verlongt.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@N.G.
Zum Glück kannst du die Zukunft NICHT
voraussehen !
Und merk dir eins :
Es kommt (oft) – Erstens anders als
man – zweitens denkt ! ⚜️

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 11 Tage

@Suedtirolfan Mein Komentar ist eigentlich 1:1 von einem seit Jahrzehnten in den USA ansässigen ARD und ZDF Korrespondenten übernommen. Vor drei Tagen auf ZDF gesehen.
Da siehst du mal wie voreingenommen du bist! .. GRINS

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@N. G.
Nein -das bin ich eben nicht !
Aber du kannst doch auch nur das “nachblabbern ” was du irgendwo
aufgeschnappt hast. 🛡⚜️

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 11 Tage

@Suedtirolfan Nun, ich halte mich an schlaue Leute die etwas davon verstehen. Im Gegensatz zu dir, denn du hast ja behauptet dir immer selbst ein Bild von der Situation machen zu können.
Du hast mit vorgeworfen ich hätte da etwas erfunden bzw. prognostiziert und jetzt hast du dich ganz einfach blamiert, weil es nicht nur meine Meinung ist.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 11 Tage

@Dagobert Nun, Trumps Russland Nähe ist mehr als bekannt. Da muss man kein Hellseher sein um zu wissen was kommt.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@N. G.
Wenn sich hier wirklich einer “Blamiert ”
– dann bist das schon du .
lmmer getreu nach dem Motto “nachblabbern geht leicht “.
lch habe nur meine Zweifel angemeldet weil ich nachwievor der Meinung bin , daß NIEMAND die Zukunft vorhersagen kann .
Daß müsstest sogar du verstehen ! 🛡

Privatmeinung
Privatmeinung
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Denke eher, dass die USA West- und Osteuropa spalten will.

Mico
Mico
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

putin will den westen spalten…. wer hat mit putin gesprochen?… glaube keiner… alles nur vermutungen …..

wpDiscuz