Das Ergebnis

Umfrage: Die Wut brodelt leise weiter

Dienstag, 16. Mai 2017 | 16:13 Uhr

Bozen – Noch gut in Erinnerung sind die Protestdemos im Frühjahr 2014, als der Rentenskandal gerade ans Licht der Öffentlichkeit gekommen war. Damals war der Platz vor dem Landtag prall gefüllt. Die jüngste Demonstration, die das Forum Politikerrenten gemeinsam mit anderen Organisationen veranstaltet hat, endete im Vergleich dazu als Flop.

Nur wenige „Wutbürger“ trafen am Magnago-Platz ein, um direkt vor dem Arbeitsplatz der Abgeordneten ihrem Ärger über Politikerprivilegien Luft zu machen. Wir wollten von euch wissen: Ist der Zorn schon verraucht?

Über 3.000 User haben an der Umfrage teilgenommen. 83 Prozent der Teilnehmer meinen, dass die Wut durchaus noch brodelt. 17 Prozent erklärten hingegen

Auch wenn die jüngste Demo nicht ganz nach Wunsch der Organisatoren verlaufen ist, glaubt @ReinerChristian: „hot sich jo no nia nix geändert. dor normalbürger werd hintn und vorn belogen, betrogen und für dumm verkaft…..
die rechnung werd kemmen…..“

Südtiroler können durchaus nachtragend sein. „jeder kennt die Weisheit
aus Fehlern soll man lernen,
unsere Politiker haben es immer noch nicht verstanden !!!
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten“, schreibt @ erika.o im Forum von Südtirol News.

Vor allem der Rentenskandal hat dem Ansehen der Politik geschadet und die Politikverdrossenheit gefördert. „und du muansch sebm ändert sich wos?
hot sich in di leschtn 20 johr epans zum bessan geändert?
wert olm so weiter gien egal wer isch
jedo will in londog inni um mehr geld zu verdienen

deswegn geh i seit 30 johr nimmer wählen .und i bin 50
p.s. und mi intressiert die politik seitdem an scheiss.
hon gsegn de liebm wähler hobm bis hait nix erreicht und wern es auch nicht in zukunft.
wählt weiter und ärgerts enk weiter“, schreibt @jack

@silas1100101 sah es eher mit Humor: „Die Abgeordneten sollen morgen frei nehmen, dann können die Wutbürger protestieren bis sie schwarz werden!!“

Andere zweifelten hingegen am Sinn von Protestkundgebungen. „was bitteschön wird erreicht mit solch einer aktion? nichts…leider“, fragt etwa @ando.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Umfrage: Die Wut brodelt leise weiter"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gauni2002
gauni2002
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

Letztendlich frage ich mich, was die Protestdemos der Wutbürger bezwecken sollen, etwa an die Vernunft der Politiker zu appellieren?
Ich glaube, dass eine 6 Meter dicke Betonwand wesentlich einsichtiger wäre

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Grünschnabel
8 Tage 16 h

nicht nur eine 6 Meterige sogar noch viel dicker und sogar mehr hirn hat die Wand auch noch, aber da reicht ja schon eine fliege das man mehr Hirn zusammenbekommt

00
00
Tratscher
8 Tage 20 h

super Soche sou a Demo. Die Abwesenheit der gesamten Bierpudelploderer zeigt klar auf: olm fescht SVPD wählen nor passt des schun!

werner
werner
Grünschnabel
8 Tage 16 h

i woas net wos ba ins ollm olla zi sumpon hobn ! Sövl letz geats ins net , in gonz Europa wersch et viel Ländo findn wos in die Leit bessa geat !!! Also wern a die Politika et olls la folsch mochn !!!

mannik
mannik
Neuling
8 Tage 4 h

@werner
Gonz genau! Obbo die gonzn Sumpra af SN sollat man et zi Ernst nem…

krakatau
krakatau
Superredner
7 Tage 1 h

Bist Du Bauer verstehe ich Deine Argumantation

Franzl
Franzl
Neuling
8 Tage 17 h

i glab die Protestdemos helfn vorn Londhaus wianig… meistens sein sie eh net do… ober kassiern Sitzungsgeld… und Fohrtspesn.. uns is essn……. ba ihnen Dorhuam mocht mehr sinn

Septimus
Septimus
Tratscher
8 Tage 15 h

Ein sehr “gscheiter Herr”…äußerte sich auf FB,dass dies ein “Pöbelhafter” Stil sei,die Protestdemo. Ich frage mich desshalb,wie man den Stil der Politiker bezeichnen könnte??

Michi
Michi
Neuling
8 Tage 5 h

Schon der Name Wutbürger ….ist abwertend und respektlos dem eigenen Volk gegenüber……Man kann durchaus eine eigene Meinung haben, aber bitte NICHT sagen denn ansonsten wird man zu WUTBÜRGER………

krakatau
krakatau
Superredner
8 Tage 1 h

Es kocht, bis die Zeit der Explosion kommt. Das Volk lässt sich lange, sehr lange sogar ausnehmen und belügenAlle schimpfen aber es tut niemand etwas und zur Demonstration kam auch (fast) niemand. Die Korruption blüht weiter und immer mehr. Wir zahlen immer mehr Steuern und Abgaben, dazu noch Strafen – für irgend einen “Formfehler” von Bürokraten erfunden oder willkürlich  ausgelegt. Die Staatsschulden sind trotz allem um weitere 80 Milliarden gestiegen und liegen nun bei 2.280 Millarden. Die Politiker haben nicht nur unser Geld, sondern auch das unserer Kinder und Enkel bereits “Verplant” (unterschlagen)

wpDiscuz