Petition auf change.org

Umweltschützer kämpfen weiter um Auwald in Brixen

Samstag, 20. Februar 2021 | 17:18 Uhr

Brixen – Die Initiative für ein lebenswertes Brixen, Umweltschützer und der WWF kämpfen weiter um den Erhalt des Auwaldes in der Brixner Industriezone.

Anstelle des Auwaldes sollen bekanntlich ein Industriegebäude der Firma Progress Holding AG und überdachte Parkplätze entstehen. Umweltschützer haben auf change.org eine Petition ins Leben gerufen, um die Abholzung des Auwaldes zu stoppen.

Die Unterschriftensammlung wurde von Luigi Mariotti vom WWF Bozen gestartet. Im Brixner Auwald wurden von den Experten der Umweltgruppe Eisacktal 64 Vogelarten beobachtet.

Von 29 Arten konnte sogar eine Brut im Wald nachgewiesen werden. Darunter befinden sich auch sieben Rote-Liste-Arten – unter anderem etwa der Kleinspecht. Dieser ist in Südtirol sehr stark gefährdet, Brutvorkommen gibt es nur noch bei Bruneck und in Brixen.

Die Umweltschützer machen darauf aufmerksam, dass Habitats-Verlust die Ursache Nummer eins für das Artensterben sei.

Im Auwald befindet sich auch die letzte Brutkolonie des Graureihers am Eisack. Im Jahr 2019 wurden von den Experten der Arbeitsgemeinschaft für Vogelkunde und Vogelschutz Südtirol (AVK) dort insgesamt 13 Graureiherpaare beobachtet.

„Dieses Waldstück in der Brixner Industriezone ist der letzte in sich geschlossene Auwald des gesamten Eisacktales. In der Millander- und Schrambacher Au gibt es leider nur mehr Baumreihen bzw. keine geschlossene Waldfläche. Daher ist es umso wichtiger, diesen sehr wertvollen Auwald vor der Rodung zu schützen“, erklären die Umweltschützer.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "Umweltschützer kämpfen weiter um Auwald in Brixen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
9 Tage 20 h

Auf dieses Wäldchen kommt es jetzt auch nicht mehr an.

timetosay
timetosay
Grünschnabel
9 Tage 19 h

@peterzerstörer – denkst du. Ich unterschreibe weil der homo “sapiens” aufhören muss seine eigene Umwelt zu zerstören!

jochgeier
jochgeier
Superredner
9 Tage 19 h

@timetosay warst du mal da und weißt wo das ist oder wies dort ausschaut?

falschauer
9 Tage 18 h

wenn alle so denken würden 🙈

xXx
xXx
Universalgelehrter
9 Tage 18 h

Und wenn 8 Milliarden Menschen so denken brauchen wir uns nicht mehr lange wegen der Pandemie sorgen.

Marc
Marc
Tratscher
9 Tage 17 h

@peterschlemihl
Ganz im gegenteil. es kommt auf jedes auch so kleine stück an!

nikname
nikname
Superredner
9 Tage 5 h

eben, darum kann auch anderswo gebaut werden!

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

Wegen ein paar m² Gestrüp so a Theater machen . Südtirol besteht zu 80% aus Wald und Wiesen……Augen auf !

schlauer
schlauer
Grünschnabel
9 Tage 17 h

Blitz@
Apropo Gestrüpp: im Brixner Auwald befinden sich viele bis zu 40 meter hohe Bäume wohlgemerkt!
Und Auwälder machen nur mehr 0,6 prozent der gesamten waldfläche südtirols aus….

nikname
nikname
Superredner
9 Tage 5 h

keine Ahnung 😥🤦🤦🤦

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

Gerade dort, wo nur mehr wenig vorhanden ist, sind die Flächen wichtig!
Die riesigen Waldflächen können die Verluste im Siedlungsgebiet niemals kompensieren!

Minie
Minie
Tratscher
9 Tage 20 h

Da spricht so viel schönes für den Erhalt des Auwäldchens! Hab gerade die verlinkte Petition gelesen und unterschrieben 🙏 Platz für Industrie und Parkplätze gibt’s genug. Dieses besondere stückchen Erde sollte erhalten und geschützt werden!!!

schlauer
schlauer
Grünschnabel
9 Tage 16 h

Minie@
Bin ganz Deiner Meinung! Ich sehe dieses Wäldchen in der inzwischen total verbauten Brixner Industriezone gerade deswegen als eine Art Symbol für den Erhalt der letzten Naturreste. So eine Art grüne Lunge und als Warnung gegen den totalen Ausverkauf der Natur!

hobbyrebell
hobbyrebell
Grünschnabel
9 Tage 17 h

i verstea des net, muss ols hingemocht werdn?

Jiminy
Jiminy
Kinig
9 Tage 19 h

ich habe unterschrieben!

nikname
nikname
Superredner
9 Tage 5 h

jop👍

1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
9 Tage 19 h

…und kämpft bitte weiter 💪🏻

Bikerboy
Bikerboy
Tratscher
9 Tage 1 h

Der Text der Petition ist ziemlich reißerisch verfasst und gibt nur eine Seite der Medaillie wieder…wer sich für das Thema interessiert sollte sich unabhängige, objektive Informationen einholen!

schlauer
schlauer
Grünschnabel
8 Tage 20 h

Bikerboy@
Frage: wo kann man diese Infos finden?
Danke im Voraus!

Tanne
Tanne
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

Wenn in einen reichen Land wie in Süd-Tirol, um einen noch bestehenden kleinen Auwald gekämpft werden muss, dann ist das für mich Beweis genug, dass die Menschen aus der Pandemie nichts, aber auch rein gar nichts gelernt haben.

schlauer
schlauer
Grünschnabel
8 Tage 5 h

Tanne@
Du hast es auf den Punkt gebracht!
Bravo👏

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

Gerade auf so kleine Flächen im Umkreis des Siedlungsgebietes kommt es an!

wpDiscuz