Aufgeheizte Diskussion um Babygangs

„Und Kinder von reichen Eltern dürfen kriminell werden…?“

Donnerstag, 01. Dezember 2022 | 09:26 Uhr

Bozen – Der Neo-Landtagsabgeordnete Marco Galateo von Fratelli d’Italia hat im Landtag eine Tagesordnung eingereicht, um zu verlangen, dass Familien, deren Kinder Teil einer sogenannten Babygang sind, die Sozialwohnung entzogen wird. Nachdem Galateo seinen kontroversen Vorschlag auch auf Facebook geteilt hatte, entfachte sich dort eine angeheizte Diskussion.

Unter Babygangs versteht man Gruppen von zum Teil oft noch minderjährigen Jugendlichen, die nicht nur für Ruhestörung und Vandalismus, sondern auch für Gewalt und Überfälle verantwortlich sind.

„Und was ist mit Jugendlichen aus gutem Haus, deren Eltern ein Eigenheim besitzen?“, fragte ein User. Dürften die dann kriminell werden?

So ein Jugendlicher könne Schadenersatz leisten, antwortete Galateo, dessen Vorstoß wohl nicht bei allen gut angekommen ist. Gleichzeitig sprach er von einem Missverständnis. „Es handelt sich um eine alberne Interpretation, alle müssen bezahlen. Doch das Wohnbauinstitut bräuchte ein Instrument, um schwierige Situationen zu regeln, das auch den Entzug der Sozialwohnung umfassen kann“, schreibt Galateo.

Die Diskussion war damit aber noch nicht beendet. „Auch die Schule wird mit öffentlichen Geldern bezahlt? Schmeißen wir die Jugendlichen dann auch aus den Schulen. Deine Einstellung ist faschistisch“, kritisierte eine weitere Userin.

Andere Nutzer auf Facebook erklärten, der Vorschlag sei schlicht verfassungswidrig.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Justus
Justus
Neuling
2 Monate 1 Tag

Sicher ist, dass etwas dagegen getan werden muss.So kann es einfach nicht weitergehen.
Man kann nicht einfach wegschauen (vor allem die Politik) und hoffen, dass einem nichts passiert. Das geht einfach viel zu lange schon so.
Irgendwann wird irgendjemandem der Kragen platzen und die Sache selbst in die Hand nehmen.
Und schuld ist das System.

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 1 Tag

Vollkommen Recht aber NICHT mit derartigen Mitteln! Denn es ist das System!

Savonarola
2 Monate 1 Tag

@N. G.

andere Vorschläge?

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@ng
was wären denn die richtigen Mittel?
In Amerika sperrt man zur Zeit JEDEN Jugendlichen in die Jugendvollzugsanstalt der auch nur Spaßeshalber bei Onlinespielen oder sonst wo verlauten lässt irgendwo im öffentlichen Raum rum zu schießen. Das Risiko, dass das einer dann wirklich macht und die Anschuldigungen danach man hätte nichts getan aber es habe Vorzeichen gegeben sei einfach zu groß.
Also was würdest du mit Kindern machen, die kriminell werden?

Italo
Italo
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@N. G. Du liegsch voll daneben

Tina1
Tina1
Superredner
2 Monate 1 Tag

NG doch genau dort wo es am meisten schmerzt.

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 1 Tag

@Savonarola Muss ich nicht bringen, es ist genug wenn ich gegen Faschisten und Rechte schreibe! Oder haben DIE die Weisheit gepachtet? Bist du sicher, dass das die Lösung ist? Vielleicht treibt man damit dann auch noch die Eltern in die Kriminalität? Alles ust möglich! Was tun Menschen die nichts mehr zu verlieren haben?

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 1 Tag

@SilviaG Interessant! Du erwähnst die USA, tatsächlich? Und was bringt es in den USA? Volle Gefängnise die privat betrieben werden und ein riesiges Geschäft darstellen und auf den Strassen ist alles wie gehabt.
Das, meine Gute ist ein glatter Schuss in dein eigenes Knie!

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 1 Tag

@Italo Ach, silange ich nicht mit Faschisten euner Meinung bin , nehm ich das gelassen hin!

Moods
Moods
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Sell isch beim N.G. gonz normal😂😂

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 1 Tag

@N. G. hauptsache man tut das Gegenteil von Faschismus und Rechte,und wenns das Falsche ist.Tolle Logik.

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@ng
Was würdest du tun?
Du bleibst die Antwort schuldig immer und immer wieder

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 1 Tag

@SilviaG Ich lehne mich wenigstens als in dem Punkt “kein Fachman” soweit aus dem Fenster wie ihr es tut und oder plapper Nonsens von Politikern nach von denen man weiß aus welcher Richtung der Wind weht!

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 1 Tag

@SilviaG Na, wi ust deine Antworten? Was läuft denn un den USA dann besser? Die genau das tun was du möchtest!

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 1 Tag

@Sag mal Rechts und Faschismus ist IMMER falsch! Dann könnte man genau so gut sagen, Hitler hat am Anfang Gutes für die deutsche Bevölkerung getan aber es diente nur rinem Zweck!

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
2 Monate 11 h

@ng
War ja logisch. Ich habe ein Beispiel gemacht. Die USA kümmern sich um jeden Fall einzeln und intensiv. Du schreist hier nur rum, und wenn man daran interesse zeigt wie deine Idee ist kommt erneut eine proletenhafte Antwort.

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 1 Tag

Natürlich trägt dieser Vorschlag faschistoide und rechte Gedanken!
Die Leuchtfeuer Melonis und Salvinis wurden in Südtirol gesehen und man fängt an selbst Feuer zu entzünden!

Paladin
Paladin
Superredner
2 Monate 1 Tag

Dieser Vorschlag trägt eher die Gedanken eines gesunden rechtsverständnisses. Was an der rechtsstaatlichen Bestrafung von Kriminellen faschistisch sein soll, bleibt dein Geheimnis N.G. So viel sei aber gesagt, Anarchie (was du hier offensichtlich propagandierst) ist NICHT das Gegenteil von Faschismus, sondern Demokratie und Rechtsstaatlichkeit!

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 1 Tag

@Paladin Der Clou dran ist, man glaubt mit Bestrafung dieser Art die Jugend Kriminalität lösen zu können! Sag mir, hat es in den USA geklappt? Die machen es doch vor!

Plusminus
Plusminus
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Vielleicht hast du ja mal das Vergnügen, mit der Babygang in Kontakt zu kommen, dann kannst du sie ja fragen welche Einstellung sie haben, aber besser vor sie dich nieder schlagen, danach hast du wahrscheinlich keine Gelegenheit mehr 🙈

PuggaNagga
2 Monate 1 Tag

@NG
Du hörst glaube ich sogar bei Pippi Langstrumpf Faschismus heraus.
Was schlägst du vor? Amnestie für kriminelle? Narrenfreiheit für jede böse Kreatur?

traktor
traktor
Kinig
2 Monate 1 Tag

ng@
was läuft mit blos falsch… du hasst die halbe menschheit, lass dir helfen

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 1 Tag

@PuggaNagga Nun, hast du das Zitat von Winston nicht verstanden? Darauf, auf Oarilen vin Faschisten und Rechten fallen nur politisch ungebildete Leute herein. Stammt nicht von mir!

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 1 Tag

@Plusminus Immer wieder interessant! Du hast bestimmt auch keine Begegnungen gehabt. Also haben wir beide die selben Informationen und kommen zu anderen Schlüssen. Auserdem sagte auch ich, es müsste was getan werden, aber NICHT in der Form, denn die ist erstens nicht geeignet und wird zweitens nur als Stimmungsmache solcher Politiker verwendet. Und du bemerkst es nicht mal?!

sabse
sabse
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

vollkommen recht hot er…insperrrn terff men sie nit…strof zohln kenne sie nit weil kuan Geld ummer isch…buggln gian mochn konnsch sie nit…amol 2 zu die ohren geben terff men nit…redn u.psychologie nutzt nichts…wos soll men denn do nu tian bitte???Wenn gor nichts nutzt nor wert men gach miasn setta Maßnahmen ergreifen…und dei User wos ummer fetzelen die sem sein wahrscheinlich eltern dei setta kinder inn babygangs hoben u.ongst um ihrer gezohltn wohnung hoben

info
info
Superredner
2 Monate 1 Tag

Ich finde es nicht gut, solchem populistischem Geschreibsel eine Bühne zu bieten, weil das kein Beitrag zu einer sachlichen Diskussion ist.

Savonarola
2 Monate 1 Tag

@ info

henau. Schreiben wir lieber über Heidi Klum u.ä.

Paladin
Paladin
Superredner
2 Monate 1 Tag

Sachlich sieht es derzeit wie folgt aus. Wnen die Familie kein Geld hat, der Jugendliche Minderjährig ist, braucht er sich vor staatsrechtlichen Konsequenzen nicht zu fürchten oder gar zu verantworten, die Familie ben auch nicht. Das es hier ein Umdenken geben muss, auch und vor allem um an die soziale Verantwortung der Eltern zu appellieren ist nur logisch. Nochmal wenn wir nicht in Anarchie leben wollen muss es entsprechende rechtliche und soziale Konsequenzen für diejenigen geben die sich gegen die Gesellschaft und deren Regeln stellen.

Tina1
Tina1
Superredner
2 Monate 1 Tag

info dann lass dir auf den Kopf 💩

Jonny Cash
Jonny Cash
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

@Paladin
Seit wann sind Minderjährige nicht strafmündig? Soviel ich weiß, geht es mit 14 los, oder wurde da was geändert?

Hustinettenbaer
2 Monate 22 h

@Jonny Cash
Wenn “Sippenhaft”, dann ohne Ablasshandel. Warum nicht – unabhängig vom sozialen Status – Eltern krimineller Kinder den Führerschein entziehen ? Kein Führerschein ? Dann die gesamte Familie in langen Hausarrest.

Genauso populistische Vorschläge zur Rechtsbeugung, wie der Entzug der Sozialwohnung. Und das weiß der Dampfplauderer Galateo, deswegen schwurbelt er geschmeidig von einem “Instrument, um schwierige Situationen zu regeln”.

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 1 Tag

Fred Weston: “Der Aufstieg faschistischer Bewegungen spiegelte in der Vergangenheit die Verzweiflung der kleinbürgerlichen Massen, der politisch rückständigsten Schichten der Arbeiterklasse und einer perspektivlosen Jugend wider”.
“Genau dies ist auch heute die soziale Basis für rechtsextreme und neofaschistische Gruppen und Parteien”

Perfekt auf den Punkt gebracht und beschreibt unsere gewählten und regierenden Parteien und dessen Wähler genauenstens.

Rationalist
Rationalist
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag
Kinder, deren Eltern anständig arbeiten und eine Wohnung besitzen dürfen natürlich auch nicht kriminell werden. Sie müssen natürlich für verursachte Schäden aufkommen bzw. deren Eltern, wie es auch in der Realität passiert. Andere Jugendliche, deren Eltern kaum arbeiten und eine Sozialwohnung haben müssen halt mit anderen Konsequenzen rechnen falls sie kriminell werden. Da die Eltern von vielen dieser Baby Gang Mitgliedern oft kein Geld haben und keinen Schadensersatz zahlen können leben die Jugendlichen mit der Einstellung, sich alles erlauben zu können. Sie haben nichts zu befürchten und terrorisieren andere in der Gesellschaft. Ich fände es also gut ihnen irgendwo etwas… Weiterlesen »
Superredner
2 Monate 1 Tag

do isch es gonze system folsch – de wissen jo selber dass nix passiert – de  miaseten nor fuer 2 munet in der teiflischen sun tomaten aufklauben gian nr wurret des ihmene schun vergian und net lei a wia sozialstunden mochen und mit sette unnitzen sozialassistentinten reden – wos nutzt des? NIX!!!!!!!!!

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Die Beanstandung erfolgt nach Art des Delikts und nicht nach Einkommen der Eltern.
Es ist aber keineswegs rassistisch oder gelogen wenn man auf sozial schwächere Haushalte hinweist, weil es oft auch stimmt…
Hier hilft nur Prävention – Beispiel: die männlichen Heranwachsenden sollten neben der Schule vielleicht einem Sport nachgehen und nicht herumlungern. 

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@neidhassmissgunst
Nennen wir das Kind beim Namen. Es gibt Kinder, die anderen Menschen das Leben sehr schwer machen (Babygangs). Diese Kinder kommen aus Familien wo offensichtlich die Erziehung nicht klappt. VOn mir aus muss man die Kinder von diesen Eltern für eine Zeit trennen und schauen dass sie nicht mehr kriminell werden.

Staenkerer
2 Monate 1 Tag

es “lungern” schun mehrere jugendliche ummer de deswegn ober nit kriminell wern, warum epper?
vorbilder und erziehung mochts aus!
de diskusion werds eher no letzer mochn, denn wenn hänschen lernt und no von olle bestärkt werd das er über olle steat und tien konn wos er will weil er oder “zu erbormen” ober “zu bewundern” isch, werd er a als hans no davon überzeug sein!

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 1 Tag

Auch wenn die Vorschläge hirnverbrannt sind, so ist es doch wichtig, über mögliche Konsequenzen zu debattieren.
Kindern alles durchgehen zu lassen ist nicht mehr zeitgemäß. Es hat sich bereits zu oft gezeigt, dass das ausgenutzt wird.

Staenkerer
2 Monate 1 Tag

a strof isch erst a strof wenn es den der sich de strof verdient “weh” tuat, oder?
i mochat olle de in de babygang mist mochn und schadn mochn des als wiedergutmachung SELBER OBORBEITN! de frotzn aus sozialschwoche familien genauso wie de riffl aus de reiche familien, denn boade hobn koan bezug dazua das von nix nix kimmt!

Paladin
Paladin
Superredner
2 Monate 1 Tag

Volle Zustimmung. Grundsätzlich sollten bei solchen Jugendlichen die entsprechenden, staatlichen Organe aktiv werden, im Extremfall sicherlich auch die Justiz. Konsequenzen muss es geben, egal ob Arm oder Reich. 

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Bravi, richtig so!!!! De lossn den Spaß gonz schnell wenns sie sischt af dor Stroße sitzn

krokodilstraene
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Diese Rotzlöffel, die nichts können außer anderen auf die “Hühnerprodukte” zu gehen und vermeintlich Schwächere zu drangsalieren, gehören endlich mal ordentlich die Leviten gelesen!
So, dass sie es sich auch sicher merken!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
2 Monate 1 Tag

Bei möglichen Sanktionen, “durch die Blume”, unter Arm/Bedürftigt und Reich zu unterscheiden, ist diskriminierend und rassistisch😡. Nichts desto trotz wird es bestimmt einige👍geben….

wahnsinn
wahnsinn
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Afjedenfoll soll man sich wenn man angegriffen wird wehren dürfen,und nit sem nor nou auf dr sell person lous gien.
i bin sicher sem war do gleimol a frieden,wenn sieholt mi drwischen.
gonz sicher,losset i mi nit ugien vun der rotzer.

So ist das
2 Monate 1 Tag

Kinder von reichen Eltern oder sig. VIPs durften sich immer schon mehr herausnehmen. 🤔

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

.
Mein Vorschlag wäre beim ersten Mal, ein Bootcamp auf einer entlegenen Alm einrichten, und diese Kinder einmal sechs bis acht Wochen lang an geregelte Arbeit (Kühe melken, Stall ausmisten usw.) und Verantwortung für Tiere(Kühe, Ziegen, Haustiere) heranführen.
Ab dem zweiten Mal, Jugendknast!

Staenkerer
2 Monate 22 h

stot an knast für jugendliche wo se wieder bedient wern ohne an finger dafür zu rührn brauchats an obgelegenen hof mit vieh, obst, gemüse, getreideonbau den de stroffälligen jungs und madlen selber bewirtschofftn müßen und zwor vom anbau bzw von der aufzucht über der ernte bezw bis melchn, schlochtn bis zur verorbeitung der produkte!
sein se fleißig gibs a essn und a taschngeld, wenn nit nor holt nit!

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Oje, wieder so ein Marktschreier im Landtag.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
2 Monate 1 Tag
Wenn ich hier die Postings lese, kommt in mir ein ungutes Gefühl hoch. Verstehe, dass man diese Banygangs in Griff bekommen muss, verstehe auch, dass viele einen enormen Groll gegen diese ungehobelten und mitunter auch gefährlichen Gruppierungen empfinden. Sie sind für eine Gesellschaft tatsächlich inakzeptabel. Um diesem Ühänomen aber handhaft zu werden bedarf es kluger Ansätze. Blinde Wut und Rachegefühle klingen gut, bringen aber in der Praxis zumeist das Gegenteil. So ist es aich bei diesem Vorschlag, wenn man ihn zuende denkt. Es gibt bessere Präventionsmaßnahmen, für die leider oft das Geld fehlt, obwohl sie billiger und effizienter sind als… Weiterlesen »
Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Bravo 💪🏽💪🏽

xXx
xXx
Kinig
2 Monate 1 Tag

Und was dann? Man würde dadurch keine Probleme lösen, ganz im Gegenteil, diese Menschen würden sich erst recht Gruppieren, weil sie ja gar keine andere Wahl/Wohngelegenheit mehr haben und man würde bestenfalls die dann komplett Mittellosen Eltern selbst in die Kriminalität treiben.

Was es braucht ist ein besseres Jugendstrafgesetz. Es gibt viele Ansätze wie man diesen Jugendlichen beikommen kann, aber Narrenfreiheit ist sicher keine davon.

oliveti
oliveti
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Auf jeden Fall hat er Recht, Schluss Punkt

Didi
Didi
Grünschnabel
2 Monate 11 h

Sir leben in einer Demokratie
Umfrage, eingewanderte Familien mit kriminellen Kindern

👍=ausweisen👎=nicht ausweisen

Mentar
Mentar
Grünschnabel
2 Monate 9 h

Auf jeden Fall braucht es Sanktionsmöglichkeiten. Eltern haften zivilrechtlich für Schäden, die ihre Kinder anrichten. Das sollte aber faktisch nicht Eltern beschränkt werden, die etwas besitzen. Sonst würde das “Narrenfreiheit” für die Kinder der anderen bedeuten.

wpDiscuz