Gutschein für ein alkoholisches Getränk verteilt

Wirbel um Volljährigkeitsfeier in Meran

Dienstag, 14. Januar 2020 | 11:20 Uhr
Update

Meran – Im Burggrafenamt ist laut Medienberichten eine Polemik wegen einer Feier für die Jungbürger aufgeflammt.

Für diese Volljährigkeitsfeier, die am 15 November 2019 in Meran stattfand, sind nämlich Gutscheine verteilt worden – für ein alkoholisches Gratisgetränk.

Sämtliche im Jahr 2001 geborenen jungen Menschen aus Meran und Umgebung waren eingeladen. Damit war es laut den Kritikern auch möglich, dass nicht alle Teilnehmer das 18. Lebensjahr bereits erreicht hatten.

Bei mehreren Parteien hat der Umgang mit Alkohol für Kritik gesorgt. Alessandro Urzì von „Alto Adige nel cuore“ sagt, dass Sensibilitätskampagnen nicht ausreichen. Die Einstellung gegenüber dem Alkohol müsse eine andere werden. Er will das Thema mit einer Anfrage im Landtag weiterverfolgen.

Auf Facebook schreibt der Landtagsabgeordnete, dass das Fest durch die Gutscheine und auch durch die Ankündigung der Band auf Facebook (Foto mit zwei Weingläsern) eine klare Ausrichtung auf das Trinken von Alkohol bekommen habe:

Non un buono per una bevanda qualsiasi, ma proprio per un drink alcolico. Al centro della festa – prevista per lo scorso 15 novembre a Maia Bassa – il concerto di una band meranese dal nome piuttosto evocativo, i Vino Rosso, il cui evento è reclamizzato sulla pagina Facebook del Centro giovanile proprio con due calici della nota bevanda di bacco.

Insomma, una festa dal chiaro contenuto alcoolico per i neo-diciottenni di Merano e dintorni, chiamati ad alzare il calice non appena compiuta la maggiore età o anche prima, visto che alcuni dei giovani i 18 anni potrebbero averli compiuti anche successivamente.

 

Pubblicato da Alessandro Urzì su Martedì 14 gennaio 2020

Jugenddienst Meran verteidigt Aktion

Der Jugenddienst Meran, der die Volljährigkeitsfeier in Meran organisiert hat, verteidigt die Gutschein-Aktion für ein alkoholisches Getränk. Auch bei der nächsten Feier für die 18-Jährigen würde man daran festhalten. Der Gutschein sei Anstoß, um mit den Jugendlichen über das Thema Alkohol in die Diskussion zu kommen. Man wolle die Jugendlichen ansprechen und sensibilisieren. Die Aktion war auch mit den Jugendzentren und den Jugend-Referenten der beteiligten Burggräfler Gemeinden abgesprochen.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

47 Kommentare auf "Wirbel um Volljährigkeitsfeier in Meran"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
neidhassmissgunst
14 Tage 7 h

Man brauch es aber auch nicht übertreiben mit der Anti-Alkohol-Hysterie.  Irgendwie und irgendwo sind diese Leute jetzt VOLLJÄHRIG und irgendwie vielleicht können sie dieses eine (einzige) Getränk trinken ohne dass die Welt untergeht.  Ich glaube schon….

Savonarola
14 Tage 6 h

nur weil es auf einer Feier kein Bier gibt, ist der Alkohol noch lange nicht aus der Welt. Also Herr Urzì, was soll dieses krampfhafte Getue? Sie wollen wohl nur die Hochetscher, ops, die Südtiroler schlecht machen, wie?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
14 Tage 6 h

Einfach lächerlich einige dieser Kommentare. Herr Urzi sicher kein Sympathisant von mir. Aber wo er recht hat , hat er recht.
Wenn Jugendliche so zum Alkohol kommen, sie ungehemmt, lustig werden, ist es für viele der Einstieg in den Alkoholismus.Die begreifen nicht, dass der erste Schritt ist für die Abhängigkeit

erika.o
erika.o
Superredner
14 Tage 4 h

@Savonarola
👍hosch recht !
… der Urzi nützt wohl JEDE Gelegenheit

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
14 Tage 4 h

@Storch24
Unsinn die sind jetzt volljährig und können selbst entscheiden. Jetzt entsteht beim Alkohol die gleiche Hysterie wie bei anderen Themen…

Spiegel
Spiegel
Tratscher
13 Tage 12 h

@Aurelius Die Verbotsmenschen nutzten Hysterien um den Menschen Angst zu machen und um gehört zu werden.

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
13 Tage 7 h

@Storch24 weil diese Jugendlichen bis zu dieser Feier ja noch nie Alkohol getrunken haben…. Ja genau🤦🏻‍♂️ sie sind 18 und gelangen so von alleine LEGAL zu Alkohol, da macht dieses eine Geatis Getränk keinen Unterschied

Tabernakel
12 Tage 20 h
Tabernakel
12 Tage 20 h

War der Minderjährig?

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
14 Tage 7 h

Und da soll noch einer sagen Südtirol hat kein Alkproblem . .. brutal!!!

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
14 Tage 6 h

nur Südtirol?

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
14 Tage 6 h

@kleiner Mann
prutal jo, diese jungen Erwachsene werden bestimmt alle Alkis!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
14 Tage 5 h

Warum muss Bier als Freigetränk herhalten ?? Man hätte genauso gut . . selbst gemachte Säfte hernehmen können. Und ja, diesen jungen Erwachsenen wird jetzt schon propagiert, Alk kann immer und überall genommen werden . .

Tabernakel
12 Tage 20 h

Lenke nicht ab. Es geht um Südtirol.

Tabernakel
12 Tage 20 h

Mindestens 25% wenn sie angefüttert werden.

amme
amme
Superredner
12 Tage 10 h

zu feiern und Partys gehört Alkohol.Oder soll es ein Kindergeburtstag werden?

bubbles
bubbles
Tratscher
11 Tage 4 h

@amme
sogor sebm kriegn die Erwochsenen Vino

idenk
idenk
Superredner
14 Tage 7 h

Hehe ja ja und eine Zeitlang gab es bei jeder Bushaltestelle eine Forst Bier Werbung zu sehen…..
Da wurden wohl beide Augen von der Politik zu gedrückt. Heuchelei mehr nicht.

Tabernakel
12 Tage 20 h

Stimmt genau. Sogar bei Sportveranstaltungen.

Calimero
Calimero
Superredner
14 Tage 7 h

Lächerlich, wie im Kindergarten manche Politiker.

Tabernakel
12 Tage 20 h
Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
14 Tage 7 h

Na bitte…….was soll da auch schon passieren, wenn ein fast 18 Jähriger ein Bierchen trinkt.

Neumi
Neumi
Kinig
14 Tage 6 h

Ein Gutschein für “ein Getränk” nach Wahl wäre wohl besser gewesen. Gibt ja auch genug Leute, die keinen Alk konsumieren.

nuisnix
nuisnix
Superredner
14 Tage 3 h

Wenn alle Getränke außer dem Bier gratis waren, was sollte dann der Gutschein für “EIN Getränk” anderes bewirken als ein Gutschein für “EIN Bier”?

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 11 h

Davon steht im Artikel nichts.

Savonarola
14 Tage 7 h

Für Urzì und seine Anhänger hat sogar das Trinken eine ethnische Komponente?!

Staenkerer
14 Tage 5 h

i hoff das onsre politiker olles antialkoholiker sein und vor ollem das jo ba de, von ins gezohltn, feiern im felsenkeller koan teopfn wein aufn tisch kimmt!
SIE sein jo vor ollem VORBILD für OLLE, a wenn jeder an (a von ins gezohltn) chauffeur hobn!
wenn sell nit der foll isch, solln se mit der erbsebzählerei aufhearn!

Makke
Makke
Grünschnabel
14 Tage 6 h

KleinerMann . So ein Käse . Dann hat die ganze Welt ein Alkoholproblem

pepino
pepino
Grünschnabel
14 Tage 6 h

Jetzt wirds so langsam aber schon lächerlich…

Tabernakel
12 Tage 20 h
pepino
pepino
Grünschnabel
12 Tage 7 h

Spar dir deine provokanten Unterstellungen.
Du vergleichst hier einen Unfall, bei welchem der Lenker weit über den erlaubten Promille-wert lag, mit einem Gutschein für ein alkoholisches Getränk. Hast du Informationen dazu, dass jeder dieser Jugendlichen besoffener heim gefahren ist, oder warum vergleichst du hier zweit komplett unterschiedliche Umstände?
Anders als den Unfall finde ich viel mehr deinen sinnlosen Vergleich lächerlich.

werner
werner
Grünschnabel
14 Tage 5 h

Mit 18 Johr a Glasl Alkohol ? Jo se geat wirklich net , wirklich schlimm ! Dai dai , longsam isch des lächolich , wis ischn sebn schu letzsi dobai ?

vitello_tonnato
14 Tage 3 h

Einfach nur traurig!
Südtirol ist in vielen Aspekten TOP, nicht nur europaweit sondern weltweit! Aber wir sind und bleiben Tscheggl die “saufen”.
Dass wir ein Alkoholproblem haben als Gesellschaft werden wir leider wohl nie einsehen….

meilenstein
meilenstein
Grünschnabel
13 Tage 22 h

Du konsch die jo als Saufender Tscheggl bezeichnen ober bitte net nor verollgeimenern!

Tabernakel
12 Tage 20 h

Das iat ein allgemeines Problem!

Der Konsum von Alkohol ist in unserer Kultur tief verwurzelt . Der Genuss wird vielfach beworben. Alkohol ist ein Geschäft. Andererseits bekommen Menschen mit Alkohol Probleme und brauchen Hilfe. Die Kampagne „Trinken mit Maß“ will einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol fördern.

josef.t
josef.t
Superredner
14 Tage 5 h

Eine Frage; wer wählt solche “Politiker” ?

Tabernakel
12 Tage 20 h

Menschen mit Grips.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
14 Tage 4 h

Gut gemeint aber schlecht getroffen. Bin ja grundsätzlich für Freibier solange es für mich ist.

Langfinger
Langfinger
Grünschnabel
14 Tage 57 Min

Und das Weinfestival?

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
13 Tage 13 h

Zum Weinfestival geht meistens nur die ,,höhere Gesellschaft”! Also, kein Problem.

Tabernakel
12 Tage 20 h

Freikonsum für Kids??

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

Nicht zu glauben. Gab es dann auch noch eine Gebrauchsanleitung zum richtigen Trinken von Alkohol? 🤔

Musashi
Musashi
Grünschnabel
14 Tage 24 Min

Man kann auch aus einer Mücke einen Elefanten machen, allerdings hat Urzí in dem Punkt Recht, dass sich die Einstellung zum Alkohol ändern muss

amme
amme
Superredner
12 Tage 10 h

bessere werbung gibs kuane mehr

wpDiscuz