Antrittsbesuch: Generalkonsulin Welter Landeshauptmann Kompatscher

Wirtschaftliche Brückenfuntion in Europa

Mittwoch, 13. März 2024 | 17:25 Uhr

Die wirtschaftliche Entwicklung Südtirols stand im Mittelpunkt  des Antrittsbesuchs der neuen deutschen Generalkonsulin der Bundesrepublik Deutschland, Susanne Welter bei Landeshauptmann Kompatscher.

Die Generalkonsulin der Bundesrepublik Deutschland in Mailand, Susanne Welter, hat sich im Rahmen ihres Südtirol-Aufenthaltes zu einem Gespräch mit Landeshauptmann Arno Kompatscher getroffen. Es war das erste Treffen seit Welters Amtsantritt im August 2023, zu dem Welter von der Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland in Bozen, Natalie Schweitzer begleitet wurde.

Wirtschaftliche Brückenfuntion in Europa

Eines der zentralen Gesprächsthemen war die wirtschaftliche Entwicklung in Südtirol. Gleichzeitig informierte Welter den Landeshauptmann über den deutsch-italienischen Aktionsplan zur strategischen, bilateralen Zusammenarbeit innerhalb der Europäischen Union. Der Landeshauptmann unterstrich, dass Südtirol auch in wirtschaftlichen Fragen eine Brückenfunktion zwischen dem italienisch- und deutschsprachigen Raum einnimmt. “Ein Beispiel dafür ist das deutsch-italienische Wirtschaftsforum, dessen Gastland Südtirol in Vergangenheit war und hoffentlich auch in Zukunft sein wird”, sagte Kompatscher.

Autonomie und Transitfrage

Der Landeshauptmann informierte Welter auch über den aktuellen Stand der gemeinsamen Arbeiten mit der italienischen Regierung an der Wiederherstellung der autonomen Zuständigkeiten des Landes Südtirol. Großes Interesse zeigte Susanne Welter auch für die Inhalte der sogenannten Kufsteiner Erklärung zur Transitfrage. Darin hatten sich die Regierungschefs der Länder Südtirol, Tirol und Bayern, Arno Kompatscher, Anton Mattle und Markus Söder  gemeinsam für ein digitales Verkehrsmanagementsystem entlang des Brennerkorridors ausgesprochen, und die Staaten Deutschland, Italien und Österreich dazu aufgefordert, mit einem trilateralen Abkommen die erforderliche Grundlage dafür zu schaffen.

Biographie

Vor ihrem Amtsantritt als Generalkonsulin der Bundesrepublik Deutschland war Susanne Welter Leiterin der Wirtschaftsabteilung in der Deutschen Botschaft Tokyo. Ihre diplomatische Laufbahn hat Welter neben verschiedenen Funtkionen in Deutschland auch in die Deutschen Botschaften in Senegal, Usbekistan und Moskau geführt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz