Polemik um Napolitano-Urlaub - „Sie sollten sich einfach nur schämen!“

Zeller: “Fraccaro und M5S verbreiten unerträgliche Lügen”

Donnerstag, 20. Juli 2017 | 17:41 Uhr
Update

Bozen/Rom – Der Abgeordnete Riccardo Fraccaro aus Trient von der Fünf-Sterne-Bewegung behauptete, dass der ehemalige Staatspräsident Giorgio Napolitano in Südtirol Urlaub auf Staatskosten in einer Luxus-Suite mache. SVP-Senator Karl Zeller ist empört.

„Es handelt sich hierbei um eine glatte Lüge: Wie Präsident Napolitano klargestellt hat, hat er nicht nur heute, sondern auch in seiner Amtszeit seinen Urlaub und jenen seiner Familie immer selbst bezahlt. Es kann daher keine Rede sein, dass er Urlaub auf Staatskosten macht. Dass ein ehemaliges Staatsoberhaupt einen Begleitschutz hat, ist nicht nur international übliche Praxis und hängt auch nicht von Napolitano selbst ab, sondern von den zuständigen Sicherheitsbehörden, die diesen anordnen“, erklärt Zeller.

Die Lügen Fraccaros, die dazu noch  auf dem Blog von Beppe Grillo veröffentlicht wurden, seien für Zeller einfach unerträglich.

„Es ist leider nicht das erste Mal, dass diese Populisten, nur um Politikerhetze zu betreiben, solche Unwahrheiten und Verleumdungen in die Welt zu setzen und versuchen, damit das Ansehen von Giorgio Napolitano zu besudeln“, kritisiert der SVP-Senator.

Die Südtiroler könnten jedenfalls stolz darauf sein, einen Urlaubsgast wie Giorgio Napolitano im Land zu haben, einen großen Staatsmann, einen Freund Südtirols, der immer große Sensibilität für die Minderheiten und die Sonderautonomien gezeigt hat. „Ich bin der Meinung, dass insbesondere jemand, der so viel für sein Land und Europa gegeben hat, das Recht hat, in Frieden und Ruhe seinen Urlaub zu genießen, ohne von Grillo und seiner Populistenhorde gestört zu werden. Es ist schlicht und einfach zum Schämen, wie sich Grillo und seine Leute aufführen“, erklärt Karl Zeller, Vorsitzender der Autonomiefraktion des Senats, der auch Giorgio Napolitano angehört.

Kompatscher erfreut über Südtirol-Urlaub Napolitanos 

Über die Anwesenheit des ehemaligen Staatsoberhauptes Giorgio Napolitano in Südtirol, der auch in diesem Jahr in Sexten urlaubt, hat sich Landeshauptmann und Tourismuslandesrat Arno Kompatscher erfreut gezeigt. Der Landeshauptmann hat Napolitano ihn auch im Namen der Südtiroler Bevölkerung im Lande willkommen geheißen und ihm eine schöne Urlaubszeit und gute Erholung in Südtirols Bergwelt gewünscht.

“Giorgio Napolitano pflegt seit langem eine enge Beziehung zu unserem Land, er kennt die Südtirol-Autonomie, die er immer als besondere Autonomie unter den Sonderautonomien bezeichnet hat, und hat ihre Entwicklung mitgetragen und unterstützt”, betonte Landeshauptmann Kompatscher. Napolitano war Innenminister und mit dabei, als 1998 im Rahmen der Umsetzung des Vertrages von Schengen am Brenner der Grenzbaum beseitigt wurde. In seiner Zeit als Innenminister wurde den Schützen das Tragen von Waffen wieder zugestanden. Dies seien nur zwei der vielen Gründe, warum das Land Südtirol Giorgio Napolitano gemeinsam mit dem ehemaligen österreichischen Staatsoberhaupt Fischer 2012 mit der höchsten Auszeichnung bedacht habe.

Über die Unterstellungen, die im Zusammenhang mit Napolitanos Aufenthalt in Südtirol angestellt worden sind, zeigt sich Landeshauptmann Kompatscher daher betroffen: “Ich hoffe, dass die jüngsten Anschuldigungen, die nicht nur die Privatsphäre verletzen, richtig gestellt werden, und Napolitano seinen Urlaub in Südtirol genießen kann.”

lpa/Tschurtschenthaler

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Zeller: “Fraccaro und M5S verbreiten unerträgliche Lügen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

wirklich beschämend,Napolitano hat sich auch als Staatspresident immer immer schlicht benommen und ist niemals mit Staatsmaschinen ind Helikopter wie andere (die sollten sich schämen) in den Urlaub  an . und abgreist,zudem war er niemals in der Willa …. wo sogar die Gemeindesteuern nicht beglichen werden.
Da hat Senator Zeller wirklich recht und solche Verläumdung sollte man sogar gerichtlich belangen.

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 1 Tag

Deine Rechtschreibung sollte man auch gerichtlich belangen.

erika.o
erika.o
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Milkeman
Rechtliche Schritte ginge auch im umgekehrten Sinne…

Lex
Lex
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Mikeman Such mal im Internet nach dem “Interview” mit Napolitano im Europaparlament. Du wirst staunen.

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
1 Monat 1 Tag

und was sagst du dazu ? 
https://www.youtube.com/watch?v=YKRogvbzydE
der schorsch macht das schon immer und gerne

erika.o
erika.o
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Es ist vielleicht nicht ganz korrekt das Verhalten der vünf Sterne Bewegung, aber indirekt muss man ihm Recht geben.
Auch wenn der Herr Napolitano seinen Urlaub aus eigener Tasche bezahlt, bekommt er doch sein Staatsrente und hat X Jahre vom Staat profitiert und gelebt.
Also so eine große Lüge ist diese Aussage für mich nun doch nicht.
Und hat der Zeller etwa die ausgestellte Rechnung schon gesehen ?

jack
jack
Tratscher
1 Monat 1 Tag

bisch Neidisch du Heini?
der konn sichs hot leisten und hots zu epans gebrocht.
du hosch dir holt a handy doleischtn um teppete komentare zu schreibm mehr wohrscheinlich net😅😅😅

erika.o
erika.o
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@jack
neidisch? 😄
na Danke decht…

😂… dein Weitblick lässt grüßen

Sag mal
Sag mal
Superredner
1 Monat 1 Tag

@jack mit Ehrlichkeit hatts hier Keiner je zu was gebracht.

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@erika.o
Ich glaube die sollten besser vor der eigenen Haustür kehren. Aber über Andere lästern ist ja immer noch die beste Methode um von sich selber abzulenken.

fritzol
fritzol
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@jack das hat mit neid nix zu tun es ist die wahrheit er hat es sls politiker sicher weit gebracht aber auch nur weil er ein befehlsendpfänger der partei war und wenn jemand teppete kommentare schreib wie du sie nennst das handy hat er aus eigener tasche gezahlt und sicher nicht du also zwei mal denken dann schreiben

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

erika.o………………..das wollte ich den Senator Zeller auch fragen,wo ist die ausgestellte Rechnung???? Übrigens zwecks Populismus :wer ist populistischer in Südtirol,als die SVP????😡 Herr Zeller?????

lupo990
lupo990
Tratscher
1 Monat 1 Tag

EINE SCHWEINEREI,,,,SEMPLICEMENTE una PORCATA.
Alle Politiker sollten sich schämen…..
Tutti i Politici dovrebbero vergognarsi….

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

…warum? …ein Politiker schämt sich nie… 😅

jack
jack
Tratscher
1 Monat 1 Tag

i glab du mogsch di sel a.
du nicht politiker😶

Dagobert
Dagobert
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@jack: geh und loss di tättowieren, isch für di gscheida als do dumm eiern!!!!

patriot
patriot
Tratscher
1 Monat 1 Tag

solln olle unten bleibn😒

Sterne
Sterne
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Schien Urlaub ! do ba ins in Südtirol!😍👍🌟

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@ jack
👍
sehr gut ausgedrückt,arme Schlucker und neidisch,eine der schlechtesten Tugenden die einen befallen können und von solche Individuen wimmelts hier drinn,wirklich traurig ……

Antivirus
Antivirus
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Und ich dachte immer Politiker Lügen nicht😃😃😂

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@ Eppendorf
brauchst ja nicht lesen du armer ……….. wenn die Warheit schon mal gar nicht knackst ,………… wie du widerlegen sich nie 😀

Norbi
Norbi
Tratscher
1 Monat 1 Tag

nur dieser Mann war ein richtiger Mann danach kam nur noch sch…

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@ erika.o
sowas könnten diese Herrn erst dann behaupten wenn sie handfeste Beweise dafür hätten aber von denen ist anscheinend  keine Spuhr ………………

bedenklich
bedenklich
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

wenn er angeblich alles bezahlt, wieso musste kastelruth dann nachgeben, als es um die kurtaxe ging? vielleicht ist der rest so teuer, dass 1,50 euro nicht mehr drin sind….grins

Chichifaz
Chichifaz
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

des isch indi gonzn medien!!! und die lügen wossi ins schunscht olm auftischen werdn net auserkemmen

wpDiscuz