Knapp 1.200 Athletinnen und Athleten aus 21 Regionen in Cles am Start

Am Wochenende U16-Italienmeisterschaft in Cles

Dienstag, 03. Oktober 2017 | 20:59 Uhr

Bozen/Cles – Knapp 1.200 Athletinnen und Athleten aus 21 Regionen werden am Wochenende an der U16-Italienmeisterschaft in Cles in der Nachbarprovinz Trentino an den Start gehen. Darunter auch die 34-köpfige Jugendauswahl Südtirols von Landestrainer Karl Schöpf, die in der Regionenwertung wieder einen Platz in den Top15 anpeilt.

Während die Burschen bei der Vergabe der Spitzenplätze nicht mitreden können, starten gleich mehrere Mädchen mit Medaillenhoffnungen. Allen voran die Tierserin Katja Pattis, die über 1200m Hindernis in genau 3:50.00 Minuten sogar die italienische Jahresbestzeit aufweisen kann. Für ein gutes Ergebnis könnten auch ihre Mannschaftskolleginnen vom Südtirol Team Club, Annika Oberrauch und Sarah Fischnaller, in Frage kommen. Die Eppanerin Oberrauch befindet sich derzeit in einer bärenstarken Kondition und wird am Wochenende den Fünfkampf bestreitet, wo sie mit 3.943 Punkten mit der neuntbesten Wertung gemeldet ist. Die Speerwerferin Fischnaller brachte es heuer hingegen schon auf beachtliche 39,70m und ist an 10. Stelle gemeldet. Außenseiterchancen werden außerdem der Mittelstreckenläuferin Lisa Kerschbaumer eingeräumt.

Die letzten drei Jahre bei den Titelkämpfen in Borgo Valsugana, Sulmona und Cles kehrte die Südtiroler U16-Landesauswahl jeweils mit drei Medaillen zurück: 2014 holte Michael Albrecht Gold über 300m, während die Pusterin Sophie Mayr im Fünfkampf und die Eisacktalerin Isabel Sader im Weitsprung Bronze gewannen. Vor zwei Jahren belegten Patrick Baù von der SG Eisacktal über 300 m, seine Mannschaftskollegin Angela Kier und der Vinschger Mirko Lepir im Weitsprung den dritten Rang. Im Vorjahr holte Stabhochsprung-Ass Nathalie Kofler Silber, Federica Cavalli (300m) und die Meraner Geherin Sara Buglisi Bronze. Heuer wird es schwierig werden, diese Ergebnisse zu bestätigen.

Die Wettkämpfe in Cles finden am Samstag, 7. und Sonntag, 8. Oktober statt. Begleitet wird die Landesauswahl von den Trainern Karl Schöpf, Waltraud Mattedi Fischnaller, Alessio Fuganti und Walter Kostner.

Die Südtiroler U16-Auswahl in Cles:

Mädchen (18)
80m: Roberta Giovanelli (SA Bolzano/10.87)
80m extra: Corinna Adami (SA Bolzano/11.91)
300m: Denise Pellicini (SA Bolzano/42.10)
1000m: Martina Falchetti (Atletica Gherdeina/3:13.31)
2000m: Lisa Kerschbaumer (ASC Berg/6:46.51)
80m Hürden: Anastasia Veronesi Vedovelli (Südtirol Team Club/10.91)
300m Hürden: Maddalena Melle (SC Meran/47.25)
1200m Hindernis: Katja Pattis (Südtirol Team Club/3:50.00)
Hoch: Hannah Insam (Atletica Gherdeina/1.53)
Stab: Laura Acinapura (SAF Bolzano/2.00)
Weit: Sarah Gasser (SG Eisacktal/4.88)
Drei: Magdalena Raso (SV Lana/10.66)
Kugel: Beltina Kallaba (Südtirol Team Club/11.32)
Diskus: Maria Candelori (Atletica Gherdeina/24.16)
Speer: Sarah Fischnaller (Südtirol Team Club/39.70)
Speer: Chiara Goffi (Atletica Gherdeina/39.41)
3km Gehen: Valeria Buglisi (SC Meran/15:56.78)
Fünfkampf: Annika Oberrauch (Südtirol Team Club/3.943)
4x100m-Staffel: Südtirol (Anastasia Veronesi Vedovelli, Sarah Fischnaller, Corinna Adami, Roberta Giovanelli)

Buben (16)
80m: Elias Vonella (SA Bolzano/9.59)
80m extra: Diego Armando Corazza (SA Bolzano)
80m extra: Zeno Landi (CSS Leonardo da Vinci)
300m: Hugo Raphael Fara (CSS Leonardo da Vinci/38.08)
1000m: Paolo Rossi (AS Merano/2:52.01)
2000m: Samuel Demetz (Atletica Gherdeina/6:14.83)
100m Hürden: Luca Boesso (SSV Bruneck/15.95)
300m Hürden: Tobias Iellici (SA Bolzano/45.42)
1200m Hindernis: Andres Felipe Magro (SG Eisacktal/3:35.94)
Hoch: Alex Filippone (SAF Bolzano/1.62)
Stab: Julian Bazzana (CSS Leonardo da Vinci/2.70)
Weit: Matthias Puntel (SSV Bruneck/5.36)
Kugel: Christian Stablum (SV Lana/13.78)
Diskus: David Pircher (SV Lana/31.18)
Speer: Nicolò Dametto (SA Bolzano/30.45)
Sechskampf: Patrick Laimer (SV Lana/3.166)
4x100m-Staffel: Südtirol (Elias Vonella, Hugo Raphael Fara, Diego Armando Corazza, Zeno Landi)

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz