31. Ausgabe des Ridnauner Volkslaufes am 3. März 2019

Auf ein Neues beim „Ridnauner“!

Montag, 25. Februar 2019 | 10:41 Uhr

Ridnaun – Die Jubiläumsausgabe zum runden Geburtstag des Ridnauner Volkslaufes im vergangenen Jahr war einmal mehr ein gelungenes Fest für Langlauffreunde, die sich traditionell am ersten Sonntag im März in Ridnaun ein Stelldichein geben. Auf der Ehrentafel der 30. Ausgabe konnten sich Riccardo Mich und Lokalmatadorin Federica Sanfilippo verewigen.

Doch der „Ridnauner“, seit 1987 ein Fixtermin im Rennkalender von Hobbyläufern genauso wie von Weltklasseathleten, gehört auch nach 30 Jahren nicht zum alten Eisen. Am 3. März erlebt er seine 31. Ausgabe, zu der einmal mehr zahlreiche Langläufer aus dem gesamten Alpenraum erwartet werden. „Um die Attraktivität des Laufes zu steigern, wurden einige Neuerungen eingeführt“, so Walter Hochrainer, Präsident des ASV Ridnaun, der das Großereignis seit mehr als drei Jahrzehnten in bewährter Manier auf die Beine stellt. So wird er erstmals ausschließlich über 25 Kilometer im freien Stil ausgetragen, für Klassik-Freunde gibt es nach wie vor eine eigene Spur. Die Marathondistanz hingegen wurde aus dem Programm genommen. Bereits im Vorjahr bewährt hat sich die Einführung einer eigenen „Just for fun“-Kategorie, die sich ohne Zeitdruck – rein zum Spaß eben – auf die Strecke begibt. Beibehalten wird auch der Juniorsprint, bei dem sich Nachwuchsläufer über 6 Kilometer messen und dabei schon erste Volkslaufluft schnuppern können. Wie immer sorgt eine Vielzahl von freiwilligen Helfern für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Beste Loipenverhältnisse lassen auf jeden Fall schnelle Zeiten und spannende Zieleinläufe erwarten, sodass auch Zuschauer im Zielgelände oder entlang der Strecke an diesem großartigen Sportfest teilhaben können. Bei der Siegerehrung – die Wertung erfolgt in vier Kategorien – werden unter allen Teilnehmern wertvolle Sachpreise verlost.

Informationen und Anmeldungen unter www.sv-ridnaun.it

Von: mho

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz