Tennis

Challenger Nottingham: Zhang überrascht Seppi

Dienstag, 15. Juni 2021 | 15:14 Uhr

Nottingham – Unerwartete Erstrunden-Niederlage für Andreas Seppi beim ATP-Challenger-Turnier in Nottingham. Der 37-Jährige aus Kaltern musste sich am Dienstagnachmittag dem chinesischen Lucky Loser Zhizhen Zhang (ATP 178) in zwei Sätzen mit 6:7(1), 4:6 geschlagen geben.

Wie schon beim ersten Challenger 125 in der letzten Woche in Nottingham traf Andreas Seppi auch beim zweiten Rasenturnier im Norden Englands auf Zhizhen Zhang. Der Chinese hatte am Montag in der Qualifikation gegen Ernesto Escobedo mit 3:6, 6:7 verloren, rutschte dann aber als Lucky Loser ins Hauptfeld. Die Nummer 178 der Welt und Seppi standen sich vorige Woche ebenfalls in Runde 1 gegenüber, damals setzte sich der Überetscher in zwei Sätzen mit 7:6(4), 6:2 durch. Heute gelang Zhang gegen den als Nummer 3 gesetzten Seppi die Revanche.

Wie schon vergangenen Dienstag ging auch heute der erste Satz in den Tiebreak. Bis zum 6:6 konnten sowohl Seppi als auch Zhang ihre Aufschläge bestätigen, auch wenn der Chinese im zweiten bzw. vierten Game jeweils einen Breakball des Südtirolers abwehren musste. Zhang dominierte anschließend den Tiebreak, den er sich mit 7:1 holte.

Im zweiten Spielabschnitt gelang Zhang das frühe Break zum 2:1. Seppi hätte postwendend mit dem Rebreak kontern können, vergab aber zwei Bälle zum möglichen Ausgleich. Somit war der Widerstand des „Azzurros“ gebrochen: Seppi war zu keiner Reaktion mehr fähig, während Zhang auf eigenem Aufschlag nichts mehr anbrennen ließ. Nach 1:27 Stunden Spielzeit verwandelte der 24-jährige Asiate seinen ersten Matchball zum 6:4-Endstand. Eine bittere Niederlage für den Weltranglisten-91. aus Kaltern.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz