"Dem betroffenen Spieler geht es gut"

Corona-Verdachtsfall bei SSV Bozen: Spiel gegen Meran abgesagt

Samstag, 10. Oktober 2020 | 09:50 Uhr

Bozen – Eigentlich hätte am heutigen Samstag das Südtiroler Derby zwischen dem SSV Loacker Bozen Volksbank und dem SC Meran stattfinden sollen. Weil in den Bozner Reihen ein Covid-19-Verdachtsfall vorliegt, wurde das Meisterschaftsmatch der siebten Runde in der Serie A Beretta vorsichtshalber abgesagt.

Bei einem Spieler, der Symptome eines Schnupfen vorwies, wurde am Samstagmorgen ein Corona-Schnelltest durchgeführt, welcher ein positives Ergebnis lieferte. In den nächsten Stunden wird beim betroffenen Sportler ein PCR-Abstrich gemacht, bevor das endgültige Ergebnis vorliegt.

„Dem betroffenen Spieler geht es gut. Um weder die Mitspieler, den Betreuerstab und natürlich auch unsere Gegner zu gefährden, haben wir umgehend reagiert und das für heute angesetzte Spiel gegen Meran vorsichtshalber abgesagt“, heißt es vonseiten der Bozner. Wann das Meisterschaftsspiel zwischen den beiden Südtiroler Traditionsklubs nachgeholt wird, steht derzeit noch nicht fest.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Corona-Verdachtsfall bei SSV Bozen: Spiel gegen Meran abgesagt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
marher
marher
Universalgelehrter
14 Tage 17 h

Gibt es ausser Corona eigentlich noch ein Thema, Sport, Schulen, u.s.w. aber ehrlich gesagt wieviele haben kein Verständnis für eine Maske, Sicherheitsabstand u.s.w. Jeden zweiten ist das Wurst bis einer selber mit dem Virus betroffen ist. Und bitte der das Leiden nicht mitgemacht hat kann nicht gut mitreden.

wpDiscuz