Wechsel vom Serie C-Club Latina nach Südtirol

Der FCS verpflichtet Andrea Giorgini

Samstag, 14. Januar 2023 | 18:45 Uhr

Bozen – Der FC Südtirol hat sich mit Latina Calcio auf die Verpflichtung der Spielerrechte von Andrea Giorgini geeinigt. Der 20-jährige Innenverteidiger hat bei den Weißroten einen Vierjahresvertrag – Fälligkeit 30. Juni 2026 – unterzeichnet.

Andrea Giorgini ist am 22. April 2002 in Fano, in der Provinz Pesaro-Urbino, geboren. Der 1.90 Meter große und 82 Kilo schwere Innenverteidiger hat das Fußballspielen in seinem Heimatclub Alma Juventus Fano erlernt. Seine ersten Pflichtspiele für dessen Profimannschaft bestritt er in der Saison 2019/20, als er für die „Granata“ ein Meisterschaftsspiel sowie zwei Serie C-Pokalmatches absolvierte.

Die Rückrunde jener Saison bestritt Giorgini mit der „Primavera“ von Ascoli. Im Sommer 2020 wechselte er zu Latina in die Serie D (36 Einsätze). Am Ende der Meisterschaft – nach dem zweiten Tabellenplatz und dem Gewinn der anschließenden Playoffs – wurden die Schwarz-Blauen am Grünen Tisch in die dritte Liga befördert. In der vergangenen Spielzeit brachte es der Innenverteidiger auf 31 Einsätze, einen Treffer und zwei Vorlagen. In der diesjährigen Hinrunde bestritt er 19 Ligaspiele (zwei Vorlagen) und ein Serie C-Pokalmatch für Latina.

Bei den Weißroten hat Giorgini für die Trikotnummer 45 optiert.

Der FC Südtirol hat die bedeutendsten Aussagen seines ersten Interviews zusammengefasst:

Für mich stellt dieser Wechsel eine große Gelegenheit dar. Ich freue mich auf dieses neue Abenteuer und werde stets versuchen mein Bestes zu geben. Ich komme aus der Lega Pro, einer Meisterschaft, die sich in vielerlei Hinsicht von der 2. Liga unterscheidet. Die Serie B ist ein kräfteaufwendiger Wettbewerb, insbesondere in diesem Jahr. Der Wechsel zum FC Südtirol erfüllt mich mit großer Freude, meine Motivation ist riesengroß.

Über den FC Südtirol habe ich immer nur Gutes gehört. Als Jugendspieler hatte ich bereits einmal hier im FCS Center gespielt. Als ich über das Interesse des Clubs informiert wurde, gab es für mich nur eine Option. Ich konnte es kaum erwarten, im Trainingszentrum anzukommen und die ersten Übungseinheiten zu absolvieren.

Im Laufe der Hinrunde habe ich den FCS regelmäßig verfolgt, die bisher gezeigten Leistungen weiß ich zu schätzen. Mein Ziel muss es sein, dem Team bestmöglich zu dienen und Kontinuität zu gewährleisten.

Hier befindet man sich in einem eindrucksvollen Umfeld. Für mich ist es eine große Ehre, an der Seite dieser Spieler trainieren zu dürfen. Meine Aufgabe besteht darin, alles dafür zu tun, um der Mannschaft zu helfen.

Ich würde mich als physisch robuster Innenverteidiger bezeichnen. Darüber hinaus verfüge ich über eine dezente Individualtechnik und eine gute Spielübersicht.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Der FCS verpflichtet Andrea Giorgini"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Kinig
20 Tage 19 h

interessante Neuverpflichtung. Viel Glück. #ForzaAlto

wpDiscuz