Ausklang mit dem Mini Drei Zinnen Alpine Run

Der Südtirol Drei Zinnen Alpine Run war auch in diesem Jahr ein Berglauf-Fest

Montag, 19. September 2016 | 17:05 Uhr

Sexten – Der Südtirol Drei Zinnen Alpine Run hat sich in den vergangenen Jahren zu einem dreitägigen Berglauf-Event im Dolomiten UNESCO Welterbe entwickelt. Am Sonntag ist die 19. Ausgabe mit dem Mini Drei Zinnen Alpine Run sehr bunt und fröhlich ausgeklungen.

134 Kinder und Jugendliche nahmen die Herausforderung des Mini Drei Zinnen Alpine Run an. Auf verschiedenen Distanzen von 300 Metern für die ganz Kleinen (Jahrgang 2011 und noch jünger) bis zu den Junioren B (Jahrgänge 2001 und 2002) wurde auf den Parcours rund um das Haus Sexten um die schnellste Zeit gelaufen. Der Spaß stand bei allen Teilnehmern immer im Vordergrund, die zahlreichen anwesenden Erwachsenen feuerten alle Läuferinnen und Läufer vorbildhaft an.

„Es ist einfach schön zu sehen, mit welcher Begeisterung die Kinder und Jugendlichen hier dabei sind. Sie strahlen, sie lachen – hier werden Werte des Sports wie der Spaß an der Bewegung richtig gelebt“, freute sich OK-Chef Gottfried Hofer vom veranstaltenden ALV Sextner Dolomiten und gab dieses Kompliment auch an alle Teilnehmer des Südtirol Drei Zinnen Alpine Run weiter.

Der Mini Drei Zinnen Alpine Run bildete somit auch in diesem Jahr den krönenden Abschluss des Berglaufspektakels in Sexten. Den Hauptlauf am Samstag auf verkürzter Strecke (12 km/1300 Höhenmeter) hatten Ex-Weltmeister Petro Mamu (Eritrea) und die Italienerin Sara Bottarelli gewonnen. „Wir sind natürlich überglücklich, dass alles reibungslos über die Bühne gegangen ist. Obwohl wir witterungsbedingt die Strecke verkürzen mussten, gab es keine Reklamationen. Alle 907 Finisher kamen überglücklich bei der Drei Zinnen Hütte an“, resümierte Hofer, den besonders freute, dass das Teilnehmerlimit von 1000 Startern schon Wochen vor Ende der Einschreibefrist erreicht wurde.

Abschließend wiederholte Hofer seinen Dank an die freiwilligen Helfern und Sponsoren. „Ohne die Unterstützung von so vielen Menschen wäre eine Durchführung eines Events wie des Südtirol Drei Zinnen Alpine Run ausgeschlossen. Nun werden wir einige wohlverdiente Tage Pause genießen – bevor wir uns daran machen die 20. Jubiläumsausgabe vorzubereiten. Es wird einige tolle Überraschungen geben“, versprach der OK-Chef.

Die Sieger der einzelnen Jugendkategorien beim zwölften Mini Drei Zinnen Alpine Run:

Junioren G (2011 und jünger): Jonas Wierer (2.13,2) und Amelie Bacher (2.25,2)

Junioren F (2009 und jünger): Lorenzo D’Incà (2.24,3) und Maria La Marchina (2.35,5)

Junioren E (2007 und jünger): Luca Dal Pont (2.07,7) und Elina Neuhäuserer (2.12,8)

Junioren D (2005 und jünger): Hannes Bacher (3.58,7) und Maria Kerschbaumer (4.31,6)

Junioren C (2003 und jünger): Lukas Lanzinger (5.32,3) und Nora Obojes (6.26,9)

Junioren B (2001 und jünger): Jan Laner (8.00,0) und Linda Zingerle (8.17,3)

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz