akob und Matthias Weger belegen die Plätze fünf und sieben

Deutscher Doppelsieg beim Kanuslalom auf der Passer

Sonntag, 30. Mai 2021 | 07:56 Uhr

Meran – Die Slalom-Kanuten aus Deutschland waren heute beim ersten Rennen des 65. internationalen Kanuslaloms auf der Passer in Meran im Kajak-Einer der Männer mit dem Sieger Stefan Hengst, dem zweitplatzierten Noah Hegge und dem viertplatzierten Tim Maxeiner eine Klasse für sich. Nur der Schweizer Manuel Munsch konnte als Dritter einen Dreifachsieg der Deutschen verhindern. Die Brüder Weger mussten sich mit den Plätzen fünf und sieben begnügen. Morgen gibt es eine zweite Chance für die erfolgreichen Kanu-Brüder aus Schenna beim internationalen Kanuslalom in Meran.

Die Konkurrenz war heute im Kajak-Einer der Männer so stark wie schon lange nicht mehr beim internationalen Kanuslalom auf der Passer. Es gab mindestens acht Topleute, die schon im Finallauf bei einem Kanuslalom-Großereignis waren. Jakob Weger verpasste Platz drei nur wegen einer Torberührung, wofür er zwei Strafsekunden zur Laufzeit dazu addiert bekommen hat. Nach Platz sieben im ersten Lauf konnte der 23-Jährige Schenner im zweiten Lauf seine Laufzeit um fast drei Sekunden steigern und auf Platz fünf vorschieben. „Mit meiner heutigen Leistung bin ich nicht ganz zufrieden. Eine Berührung bei Tor Nummer zehn und ein Linienfehler bei Tor Nummer neun haben mich heute einen Podestplatz gekostet“, bedauert Jakob Weger. Morgen will ich nochmal mein Bestes geben und vielleicht doch noch einen Podestplatz herauspaddeln“, nimmt sich Jakob Weger vor. Zufrieden mit seiner Leistung im zweiten Lauf war hingegen sein zwei Jahre älterer Bruder Matthias Weger. “Bei Tor Nummer 13 hatte ich leider einen Fehler. Ansonsten war der Lauf sauber“, sagte Matthias Weger. Im Kajak-Einer der Junioren gelang Niklas Pöhl (18) vom SC Meran/Torggler-Raika ein toller zweiter Lauf, womit er Platz acht unter 28 Nachwuchs-Slalomkanuten belegen konnte. Der Sieg ging an den Sohn vom Olympiasieger von 1992, Pierpaolo Ferrazzi, Xabier Ferrazzi, dem ein toller erster Lauf gelungen ist. Im Canadier-Einer der Frauen siegten Lucie Bauduo aus Frankreich und Sara Globokar aus Slowenien bei den weiblichen Junioren.

Tamara Drescher (17), die erst drei Jahren aktiv ist, hat zum zweiten Mal einen Kanuslalom auf der Passer bestritten und heute Vormittag im Kajak-Einer der weiblichen Junioren (U18) mit 116,64 Sekunden als drittbeste Italiener den fünften Platz unter zehn Teilnehmerinnen belegt. Die SCM-Paddlerin konnte ihre Laufzeit im zweiten Durchgang um vier Sekunden steigern, bekam aber für eine Torberührung zwei Strafsekunden aufgebrummt. „Mit meiner Leistung bin ich ganz zufrieden. Im zweiten Durchgang hatte ich kleine Fehler, aber keinen groben Linienfehler“, sagte Tamara Drescher, die am 17. Oktober ihren 18. Geburtstag feiert. Siegerin im Kajak-Einer der weiblichen Junioren wurde Lucia Pistoni (Ivrea/106,15) vor den Sloweninnen Sara Belingar (108,17) und Ula Skok (110,19). Heute Vormittag haben der Slowene Luka Bozik (91,92) im Canadier Einer der Männer, Martino Barzon (Verona/102,72) im Canadier-Einer der männlichen Junuoren und die Deutsche Anna Faber (92,13) im Kajak-Einer der Frauen.

112 Kanuten aus sieben Ländern haben heute trotz der Corona-Pandemie am ersten Rennen des internationalen Kanuslaloms auf der Passer in Meran teilgenommen, allerdings nicht ganz ohne Zuschauer, obwohl die untere Gilfpromenade vom Start zum Ziel Sperrzone war. Auf dem Steinernen Steg und der oberen Winterpromenade haben bis zu 100 Zuschauer den Kanuslalom mitverfolgt.

Live-Ergebnisse vom internationalen Kanuslalom in Meran gibt es unter folgendem Link: https://siwidata.com/canoelive/#/live/icf/meran2021. Die Rennen können auch unter folgenden Streaming Links live mitverfolgt werden: Semifinals: https://youtu.be/4-kxLa1PCo8 Finals: https://youtu.be/uWOMbK73aF0.

Nachstehend das Programm:

Sonntag, 30 Mai 2021

9.00 Uhr: Quali Lauf in allen vier Bootsklassen Canadier Einer Männer, Kajak Einer Frauen Canadier Einer Frauen und Kajak Einer Männer

13.00 Uhr: Finalläufe in allen vier Bootsklassen

15.30 Uhr: Siegerehrung

Nachstehend die Ergebnisse:

Kajak-Einer, Männer (2 Durchgänge): 1. Stefan Hengst 81,30 Sekunden/0 Strafsekunden; 2. Noah Hegge (beide Deutschland) 82,02; 3. Manuel Munsch (Schweiz) 82,20/0; 4. Tim Maxeiner (Wiesbaden/D) 82,26/2; 5. Jakob Weger (Schenna/Marine-Sportgruppe) 84,09/2; 6. Lukas Werro (Schweiz) 84,36/2; 7. Matthias Weger (Schenna)84,39/0; 8. Zeno Ivaldi (Marine-Sportgruppe) 84,53/0; 15. Jakob Luther 87,02/0; 18. Martin Unterthurner 89,46/4; 23. Lukas Mayr 90,64/0; 30. Markus Hager 98,99/2; 31. Hansjörg Mayr (alle SC Meran/Torggler-Raika) 111,37/2.

Kajak-Einer, männliche Junioren (U18/2 Durchgänge): 1. Xabier Ferrazzi (Valstagna) 85,76 Sekunden/0 Strafsekunden; 2. Urban Gajsek (Soske Elektrame/SLO) 86,36; 3. Matteo Pistoni (Ivrea) 87,26/0; 8. Niklas Pöhl (SC Meran/Torggler) 93,98/0; 19. Matthias Ulpmer (SV Milland) 104,34/2.

Canadier-Einer, Frauen (2 Durchgänge): 1. Lucie Baudu (Frankreich) 105,85 Sekunden/4 Strafsekunden; 2. Zoe Jakob (Deutschland) 108,70/2; 3. Jannemien Panzlaff (Schwerte/D) 111,97/4.

Canadier-Einer, weibliche Junioren (U18/2 Durchgänge): 1. Sara Globokar (Laibach/SLO) 121,20 Sekunden/4 Strafsekunden.

Canadier-Einer, Männer (2 Durchgänge): 1. Luca Bozic (Soske Elektrame/SLO) 91,92 Sekunden/2 Strafsekunden; 2. Jure Lenarcic (Tacen/SLO) 93,72/0; 3. Leonhard Tuchscherer (Deutschland) 95,31/0.

Canadier-Einer, männliche Junioren (U18/2 Durchgänge): 1. Martino Barzon (Verona) 102,72/2 Strafsekunden; 2. Simone Marchegiano (Ivrea) 103,91/6; 3. Michele Campana (Ferrara) 107,43/2.

Kajak-Einer, Frauen (2 Durchgänge): 1. Anna Faber (Dormagen/D) 92,13 Sekunden/0 Strafsekunden; 2. Franziska Hanke (Deutschland) 95,57/0; 3. Lucie Baudu (Frankreich) 96,53/2.

Kajak-Einer, weibliche Junioren (U18/2 Durchgänge): 1. Lucia Pistoni (Ivrea) 106,15 Sekunden/2 Strafsekunden; 2. Sara Belingar (Soske Elektrame/SLO) 108,17/0; 3. Ula Skok (Tacen/SLO) 110,19/0; 5. Tamara Drescher (SC Meran) 116,64/2.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz