Er denkt bereits an die nächste Saison

Dominik Paris in St. Ulrich operiert

Mittwoch, 22. Januar 2020 | 19:37 Uhr

St. Ulrich – Dominik Paris ist nach seinem Kreuzbandriss beim Training in Kitzbühel am heutigen Mittwochnachmittag in St. Ulrich in Gröden operiert worden, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa. Erst am Vormittag war er in Bozen von der Ärztekommission des italienischen Wintersportverbandes FISI untersucht worden.

Gemeinsam mit dem Athleten wurde beschlossen, die Operation am rechten Knie sofort in Angriff zu nehmen. Die Ärztekommission hat den Eingriff selbst überwacht.

„Es ist eine Operation, die ich machen muss. Nachdem ich mit den Ärzten gesprochen habe, habe wir beschlossen, den Eingriff sofort zu machen“, erklärte Paris.

Er habe noch nie eine Verletzung gehabt, die so viel Geduld erfordert, doch er werde die Herausforderung annehmen, erklärte der Ultner, der bereits an die nächste Saison denkt.

 

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt, Salten/Schlern

Mehr zu diesem Thema
Paris braucht viel Geduld
Verletzter Paris freut sich schon auf nächste Saison
22. Januar 2020 | 11:15